Nagelpilz an Fussnägeln

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  cheute vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #21632

    jeany19
    Teilnehmer

    Hallöchen. .
    Also ersma is mir des total peinlich, aber villeicht kann mir ja jemand helfen.
    Vor Jahren (ca.4-5) hat mein Fuß bekanntschaft mit einem Pferdehuf gemacht,
    wobei mir das Pferd aufn Fuß getrampelt ist, und nich dran gedacht hat runter zu gehn weil Gras fressen ja wichtiger ist
    Am anfang hat man nichts gesehen, mein Zeh tat nur verdammt weh.
    Nach ner zeit wurd der immer dicker, und fing an sich zu färben.
    Das wurd dann so schlimm, das sich der nagel irgendwie nach oben geschoben hat, nicht mehr gewachsen ist und nur noch locker draufhing.
    Hab dann ein Fußbad gemacht, und weil er nur noch so locker war dann selbst gezogen (war wahrscheinlich n Fehler)
    Schmerzen hatte ich danach ne zeit lang eigentlich keine bis der Nagel als er dann nachgewachsen war, richtig komisch aussah, und sich wieder verfärbt hat! Und so laufe ich also schon fast 4-5 jahre damit rum =(
    Ich hab mich nie getraut zum arzt zu gehen (habe wahrnsinnige angst vor Spritzen!)
    Weil alle dachten, das unterm zehnagel alles voll eiter sitzt, bin ich dann gestern zum chirugen gegangen und hab ihr meinen schlimmen zeh gezeigt.
    Sie hat sich den angeguckt und meinte sofort das es kein eiter sondern Nagelmykose (Pilz) sei!
    Dann hat sie mir gesagt was man dagegen machen könnte.
    1. Entweder den Nagel ziehen und mit medikamenten weitermachen.
    2. Ers mit medikamenten anfangen und wenn es nich helfen sollte, das dann der Nagel abgenommen werden würde.
    Sie hat gleich dabei gesagt das man den Pilz wohl nich ganz wegbekommen würde weil es schon zu schlimm wäre, und das es sich gleich bleibt mit was man anfängt, weil der Pilz halt nich ganz weggeht sondern evt. nur etwas besser werden würde =(
    Da ich die medikamente sowieso nehmen müsste, egal ob vorher oder nachher, müsste ich aber ers zum arzt und meine Leberwerte usw. kontrollieren lassen, also sind die Medikamente wohl nich ganz harmlos? !? :blink:
    Ich weiß nicht was ich machen soll, es sieht einfach schlimm aus, aber was ist wenn ich ihn jetzt ziehen lasse, alles andere trotzdem bleibt und hinterher wieder alles von vorne anfängt?

    Hatte schonmal einer Erfahrung mit sowas oder kann mir vielleicht jemand nen tipp geben wie ich es noch behandeln könnte?
    Das muss doch irgendwie weg zukriegen sein =(

    #341329

    cheute
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe gute Erfahrung mit Natronbad gemacht. Bade jeden Abend Dein Fuß 10-15 Minuten darin. Vielleicht klappt es bei Dir auch bevor Du eine Chemiekeule zu Dir nimmst.

    Viel Glück

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.