Nagelpilz bei Schwägerin

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ruthchen vor 10 Jahre.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #9703

    nails
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben, ich benötige euren Rat!

    Also, ich mach ja meiner Schwägerin die Nägel, seit ca. 1 Jahr. Als sie nun letzte Woche zum Auffüllen bei mir war, ist mir beim Gel abfeilen aufgefallen, das sich beim linken Daumennagel auf der rechten Seite der Nagel vom Nagelbett löst (schaut so aus wie auf den Bildern im Beitrag von Susan24, nur eben nicht vorne sondern seitlich). Vorher fiel mir nichts auf!

    Hab ihr die restlichen Nägel normal gemacht, am Daumen alles Gel vorsichtig abgefeilt und ihr gesagt, sie soll zum Arzt und einen Abstrich machen lassen. Könnte ja auch ne Nagelbettentzündung sein.Nach langem hin und her ist sie nun heute bei ihrer Hausärztin gewesen. Es wurde tatsächlich ein Pilz diagnostiziert, obwohl kein Abstrich gemacht wurde. Sie hat jetzt ein Mittel zum aufpinseln, wenn´s nicht besser wird, bekommt sie Tabletten.

    Bin echt verzweifelt, hab immer alles desinfiziert und sauber gearbeitet. Meine Schwägerin ist Putzfrau und benutzt keine Handschuhe, obwohl ich ihr gesagt habe, sie soll welche verwenden. Die Ärztin hat zu ihr gesagt, sie hat sich wo angesteckt.

    Da ich ja weiß, das Pilz ansteckend ist, und sich auf die anderen Nägel übertragen kann, trau ich mich natürlich nicht, die anderen Nägel wieder zu machen! Ich hab keine Absauganlage (ich mach ja nur so ein paar Nägel) und durch den Staub kann sich ja auch was übertragen oder? Meinen Tisch und meine Instrumente mache ich aber gleich nach der Behandlung sauber!
    Außerdem hab ich mein Zimmer in dem meine Nagelsachen sind nach der Behandlung erstmal 5 Stunden geputzt und desinfiziert.

    Was soll ich nun tun? Sie sagte nur: na bis zum nächsten mal ists bestimmt schon besser. Ich hab aber total Angst, das sich der Pilz auf mich oder meine Tochter überträgt. Was würdet ihr tun. Ich bin mehr fertig, als meine Schwägerin, dabei hat die ja den Pilz. Hoffentlich nicht von mir, das macht mich echt fertig.

    So jetzt hab ich euch genug zugetextet, aber ich musste es mir von der Seele reden.
    LG

    #178340

    erdbeermond
    Teilnehmer

    Kann Dir jetzt zwar keinen Rat geben, da ich so einen Fall bisher noch nicht hatte. Fühle aber total mit Dir! Habe auch einen totalen Horror vor Nagelpilz oder ähnlichen Sachen und vor allem davor, dass sich im Fall der Fälle was “überträgt”. Bin deswegen auch mega-pingelig was die Hygiene an meinem Arbeitsplatz betrifft und verwende Feilen u. Buffer nur jeweils an einer Kundin.

    Bin mir sicher, dass Dir die erfahrenen Nagelfeen hier im Forum bestimmt weiterhelfen können. Also Kopf hoch und keine schlaflose Nacht machen, das kriegst Du in den Griff!

    Lieben Gruß, Erdbeermond

    #178336

    nails
    Teilnehmer

    @erdbeermond
    lieben dank für deine Antwort. Habe mich auch dazu durchgerungen, bei ihr nichts mehr zu machen, bis alles abgeheilt ist. Hoffentlich ist sie mir nicht böse.

    Trotzdem wäre ich für Ratschläge von den Profis dankbar. LG

    #178337

    nails
    Teilnehmer

    Kann gelöscht werden, kommen eh keine Kommentare oder Ratschläge mehr, danke!

    #178342

    ruthchen
    Mitglied

    hallo erbeermond ich würde keine nagelmodellage machen bevor du vom arzt das ok bekommen hast das der nagelpilz ausgeheilt ist putzen solltest du mit desinfektionsmittel gegen pilze und bakterien diese produkte müssen auf der dghm oder rki liste stehen normales putzen mit herkömmlichen putzmitteln ist zwecklos der pilz ist auf dem nagel generell sehr hatnäckig das geht nicht von heute auf morgen weg

    #178341

    summersun
    Mitglied

    Hi,

    vielleicht bekommst du hier: LIFELINE Home – Browser noch näheres raus. Ich hatte noch nie so einen Fall und kann somit leider sonst nicht weiterhelfen.

    #178338

    nails
    Teilnehmer

    Vielen Dank für eure Antworten!
    @summersun: die Seite war sehr interessant, danke!

    #178334

    patricia
    Teilnehmer

    Hat der Arzt einfach gesagt es sei Pilz ohne einene abstricht? sehr erkwürdig. es kann auch sein das es durch einen Stoß oder eine Versletzung einfach eine Onchyolyse ist (abeheben der Nagelplatte). ich würde einfach noch einen andreren arzt dazuziehen.

    LG pat

    #178339

    nails
    Teilnehmer

    hab ich auch schon vermutet, als ich in Internet darüber gelesen habe, von allen Dingen, weil sie halt viel mit Wasser hantiert und keine Handschuhe trägt. Aber sie wollte eigentlich von Anfang an nicht zum Arzt, erst als mein Mann ihr sagte, wenn es Pilz ist, ist´s ja auch ansteckend, z.B. in der Familie, wenn mann mal dasselbe Handtuch benutzt oder so. Und sie war natürlich nur beim Hausarzt. Im Internet hab ich ja auch gelesen, das es verschiedene Arten von Pilzen an Nägeln geben kann und das das Ergebnis eines Abstrichs bis zu 6 Wochen dauern kann. Deshalb machen die meisten Ärzte wohl keinen.
    Aber danke für deine Antwort. Ich kann ja nicht mehr als sie aufzuklären, was sie dann tut muss sie selber wissen. Mal sehen wie´s weiterläuft.
    LG

    #178335

    patricia
    Teilnehmer

    auch bei einer Onchyolyse kann nach einer Zeit in Pilz entstehen.
    Daduch das der Nagel sich vom Nagelbett abgelöst hat und sie wie du sagst viel mit Wasser zu tun hat, kann das ganz schnell gehen.
    Denn wo fühlt sich ein Pilz am wohlsten? ´
    Da wo es feucht ist. wenn der Nagel sich abgehoben hat und Wasser drin stehen bleibt ist das der beste Nährboden für Bakterien.
    aber du kannst ´nicht mehr tuen als die Kundin darüber aufzuklären und sie zum Hautarzt schicken.
    laß die Finger besser von dem Nagel

    LG PAt

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.