Nagelränder mit Löchern!

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  strawberry83 vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #6136

    strawberry83
    Mitglied

    Hallo zusammen,
    heute habe ich mir die Nägel nochmal gemacht und dabei versucht so viele Tipps wie möglich aus den Beiträgen zu beherzigen. Was ich aber überhaupt nich hinbekomme sind die Ränder.
    Man soll ja ca 1 mm zur Nagelhaut freilassen…das habe ich auch versucht, aber als die Finger aus der Lampe kamen waren an den Rändern solche
    “Löcher”. (Ich hoffe ihr wisst was ich meine) dann hab ich wieder gefeilt und das Gel dicker drauf gemacht, weil ich dachte, es sei zu wenig gewesen..und siehe da, es läuft in die nagelränder.
    Kann mir jemand einen Tip geben wie ich das in den Griff bekomme? Wäre echt toll!

    Danke schon mal!

    Liebe Grüße
    Linda

    #125383

    dany
    Teilnehmer

    Löcher?

    Alo ich gebe Dir den Tip, wenn Du Dir die Nägel selbst macht, dass Du jeden Finger einzeln anhärtest, nachdem Du das Gel aufgetragen hast, so läuft garantiert nix!

    #125384

    olle
    Gesperrt

    Hi,
    versuche es zu erklären,
    schiebe das Gel vorsichtig nach hinten und an die Seiten,
    dann machst du deinen Aufbau und bevor du in den Ofen gehst, fahre mit einem Rosenholzstäbchen an den Seiten entlang
    so hängt dir garantiert nichts in den Rändern,
    hoffe das war nicht zu komplizíert geschrieben
    LG Claudi:)

    #125380

    martina27
    Teilnehmer

    Kann auch daran liegen, dass die Stelle wo der Rand aussieht als wäre ein Loch, dass auf dem Naturnagel die Nagelhaut nicht richtig entfernt war und auch nicht sorgfältig mattiert war, dann zieht sich eventuell das Gel auch zurück.

    Wie Olle schon geschrieben hat, das Gel in diese Randzonen schieben, eventuell wenn es laufen sollte, mit einem Rosenholzstäbchen am Rand entlang fahren und das überschüssige entfernen, eventuell kurz anhärten.

    Liebe Grüsse Martina

    #125391

    strawberry83
    Mitglied

    Ja super…danke für eure Antworten…. werd das dann beim nächsten Mal ausprobieren ob es klappt.

    🙂 Grüße
    Linda

    #125387

    angel86
    Teilnehmer

    hätte auch gesagt es liegt daran, dass der nagel an der stelle noch uneben ist, nagelhaut nicht richtig entfernt wurde oder zu viel feilstaub drauf liegt.
    olle beschreib das gerade anders rum wie das gel verteilst werden soll
    ich setzte zuerst das “gelkügelchen” dort ab wo der aufbau hin soll und verteile es dann schwebend in alle richtungen.

    #125389

    roes
    Teilnehmer

    Maritta hat da mal eine Anleitung gemacht für verstärkte Seitenlinien:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=11360

    LG
    Rosemarie

    #125388

    angel86
    Teilnehmer

    habe das mal ganz anders gelernt (wie schon beschrieben), auf den bildern sieht es mehr nach gelstreichen aus
    naja jedem seine technik

    #125382

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    Ich streiche das Gel nicht – aber das kann man leider nur sehr schwer fotografieren. .. wie Du an einigen Bildern siehst arbeite ich zum Teil mit der Fadentechnik und zum anderen Teil schiebe ich das Gel dahin wo es hin soll.

    Bei kurzen Nägeln mache ich – so wie Du – einen Klecks im Streßbereich und verteile dann zu den Rändern hin. … bei langen Nägeln reicht aber der Klecks nicht aus, deshalb mache ich da ne dicke Wurst über den Nagel.

    Und im Endeffekt ist es so dass das Ergebnis zählt – es gibt nun mal verschiedene Techniken die Nägel zu arbeiten.

    Gruß Maritta

    #125390

    lady_val
    Teilnehmer

    ich hab das immer an den daumen… sind zwar keine löcher, aber es sind immer kleine runde stellen die voll matt sind…sieht fast aus wie löcher..und immer nur bei der letzten gelschicht…da kann ich feilen und neue schichten raufmachen wie ich will… es sind immer die selben stellen… ich mach einfach klarlack drüber denn sieht mans nich mehr

    #125385

    femosis
    Teilnehmer

    Hallo!

    Vielleicht waren das auch kleine Luftbläschen, die beim Härten aufgegangen sind?
    So ohne weiteres entstehen sonst eigentlich keine Löcher im Gel.

    Enrico

    #125392

    strawberry83
    Mitglied

    hallo zusammen…
    vielleicht ist löcher der falsche ausdruck gewesen
    es sind halt kleine runde krater… sieht aus wie honig auf butter, wenn der sich von allein verteilt.:)
    Luftbläschen hatte ich woanders..das waren keine 🙂
    Naja… es ist echt nicht so einfach wie man vorher denkt, mit den Nägeln. So viele Kleinigkeiten sind zu beachten. Auch wenn man alle Anleitungen gelesen hat, kann mans noch lange nicht. Aber ich geb ja nicht auf :rauch:
    Danke euch!

    #125386

    femosis
    Teilnehmer

    Naja, Erdbeeren haben doch auch kleine Löcher, vielleicht kommt´s von daher? 😉

    Vielleicht hast Du zu viel Primer verwendet oder es ist etwas öliges auf den Nagel gekommen und das Gel haftet dann sehr unregelmäßig. Der Honig hat mit der fettigen Butter ja im Prinzip das gleiche Problem, der Vergleich ist gar nicht Mal so abwägig.
    Hatte das auch schon, kommt besonders bei Kundinnen mit sehr fettigen Nägeln vor. War zwar nicht löchrig, aber das Gel hat sich deutlich vom Rand zurückgezogen, wollte einfach nicht auf der Stelle bleiben. Gut dehydrieren und dann klappt das bestens.

    Enrico

    #125393

    strawberry83
    Mitglied

    okay… 🙂 danke dir..

    LG
    Linda

    #125381

    martina27
    Teilnehmer

    Der Honig hat mit der fettigen Butter ja im Prinzip das gleiche Problem, der Vergleich ist gar nicht Mal so abwägig.

    das hört sich an als sei zuwenig Gel drauf.

    LG Martina

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.