Nagelstudio übernehmen

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  schnecke13 vor 10 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #12264

    schnecke13
    Mitglied

    Hallo
    Ich hab da mal eine paar Fragen:
    Meine Freundin möchte ein Nagelstudio übernehmen. Die jetzige Besitzerin will 10% des Jahresumsatzes.Ist das normal?
    Und die zweite Frage ist:
    Ist es überhaupt sinnvoll ein Studio zu übernehmen oder sollte man besser ein neues aufmachen in anderen Räumen aber in der gleichen Stadt?
    Danke.
    LG

    #218538

    [email protected]
    Teilnehmer

    wie 10% des umsatzes soll sie es ihr abkaufen oder nur pachten von der besitzerin

    mann sollt vorher genau prüfen wieviel kundinnen hat die besitzerin überhaupt wie macht sie die nägel evt auch mal über die schulter schauen, wo ist das stuio, lage etc. würden dann alle kundinnen bei der neuen erstmal bleiben oder fallen die weg….

    warum will die ihr studio loswerden die umsätze brauchst von den letzten drei jahren mindestens

    #218549

    schnecke13
    Mitglied

    Hallo
    Also es ist so die will 7000€ insgesamt.
    Das sind 10% des Jahresumsatzes und der Rest wäre für die Einrichtung, Material usw.
    Es gibt wohl Kundinnen die bleiben aber auch welche die nicht mehr kommen.Die haben das vorher schon gesagt.
    Die andere gibt das Studio wegen privaten Gründen auf Hochzeit, Baby und so.
    Meine Freundin hat bei Ihr gelernt. Und würde es im Prinzip genauso weiter führen wie es bisher auch lief.
    Danke LG

    #218539

    [email protected]
    Teilnehmer

    puh ist schon viel geld wenn man das umrechnet hat sie pro monat nur 583€ u msatz gemacht, ist das praktisch das geld wo schon miete, material alles abgezogen ist?

    und die kunden gehen trotzdem obwohl sie deine freundinn kennen? weil wenn sie von der besitzerin gelernt hat müsste sie ja genau so arbeiten und dann müssten die ja noch vertrauen in sie haben, komisch

    #218550

    schnecke13
    Mitglied

    Hallo

    Der Jahresumsatz lag angeblich zwischen 35000 und 36000€ also sind 3500€ die 10%. Frag mich jetzt aber nicht ob das der Reingewinn ist. Das weiß ich nicht.
    Aber ich finde eshalt schon sehr komisch das sie sich 10% vom Umsatz zahlen läßt, weil du kannst ja Deine Kunden nicht verkaufen. Die können kommen und gehen wann sie wollen. Und wenn meiner Freundin die Kunden weglaufen dan hat sie gar kein Umsatz.
    Also verstehn tun ich das irgendwie nicht.
    Hast Du den von sowas schonmal gehört?
    Danke LG

    #218540

    [email protected]
    Teilnehmer

    ham das man ne ablöse zahlt ja
    aber ich würde mir vorher wirklich alle zahlen zeigen lassen, weil wenn welche noch abspringen bin ich mir nicht sicher ob sie dann miete zahlen kann etc ausserdem die 7000, -€ hat wie ja bestimmt auch nicht bar muss sie ja auch irgendwie investieren

    #218543

    daisydelfin
    Teilnehmer

    Sie soll sich da genau erkundigen bevor sie das übernimmt. nicht das sie dann da steht, die kunden laufen weg und sie verdient kein geld!

    #218541

    [email protected]
    Teilnehmer

    schon erwähtn daisydelfin 🙂

    #218551

    schnecke13
    Mitglied

    Hallo
    Ich werde Ihr wohl doch nochmal ins Gewissen reden. Das sie sich nicht über den Tisch ziehen läßt.
    Danke
    LG

    #218542

    [email protected]
    Teilnehmer

    ja ist besser
    soll sich echt die zahlen geben lassen und evtl von nem steuer berater prüfen lassen

    #218548

    carli
    Teilnehmer

    Ich hatte vor jahren einen Friseursalon übernommen und habe auch einen Prozentsatz gezahlt vom Jahreseinkommen. Dass die Kunden bleiben, dafür gibt es keine garantie. Ich durfte aber schon zwei Monate vorher mich mit den Kunden vertraut machen, so konnten die mich und ich sie kennen lernen.
    Ich glaub, die meisten würden wegbleiben, wenn plötzlich jemand neues im Studio sitzt.

    Ps. Auch ein Steuerberater kann einem falsch beraten, ich würd mir da jemand unabhängigen suchen, der Ahnung von hat.
    Ihk oder HWk mal ansprechen.

    #218545

    meriamun
    Teilnehmer

    Das du einen prozentualen Jahresgewinn zahlen musst bei einer Übernahme ist vollkommen normal. Manche verlangen sogar bis zu 60 %! Ob das gerechtfertigt ist, lass ich mal dahingestellt sein. Kaufen tust du ja auch nicht die Kunden, sondern ein gut eingeführtes Geschäft, den Namen, die Ausstattung, die Lage etc.
    Aber insoweit schließe ich mich meinen Vorrednern an: Die Kundendatei checken: wieviele, in welchem Zeitabstand, welche Leistung, Stamm- oder Laufkunden. Dann auf jeden Fall die Bilanzen (oder was auch immer) der letzten drei Jahre zeigen lassen um dir den Umsatz von 35T Euro auch bestätigen zu lassen. Und letztendlich ist es eine gute Idee, sich einarbeiten zu lassen um die Kunden kennen zu lernen. Dann bleiben sie vielleicht auch. Und warum sollten sie überhaupt gehen? Sie kennen das Studio und werden sich wohl zumindest die Arbeit der Nachfolgerin ein oder zweimal anschauen um dann zu urteilen. Gleich weglaufen werden sie wohl nicht. Was man daraus macht liegt an einem selber. Generell finde ich persönlich für ein Nagelstudio mit 35T Euro Jahresumsatz 7T Euro nicht teuer. Und wenn es der Jahresgewinn ist, ist es ja noch besser. 😉 Aber das kommt letzendlich auch auf alle anderen Faktoren an. Wie gesagt, auf jeden Fall die Unterlagen (möglichst vom FA) der letzten Jahre zeigen lassen.

    LG

    #218546

    meriamun
    Teilnehmer
    [email protected];398560 wrote:
    puh ist schon viel geld wenn man das umrechnet hat sie pro monat nur 583€ u msatz gemacht, ist das praktisch das geld wo schon miete, material alles abgezogen ist?

    Wie hast du jetzt gerechnet? Bei 35T Euro Jahresumsatz sind das für mich 2915 Euro im Monat.. :blink:

    #218552

    schnecke13
    Mitglied

    Hi

    Ich kann es Dir leider nicht 100% genau sagen. Krieg leider nur wenig Infos von meiner Freundin.
    Ausser halt wie gesagt:
    7000€ will sie.
    3500€ sind wohl die 10%
    und der Rest Material usw.

    Falls ich mehr erfahre meld ich mich wieder.

    LG

    #218544

    huelya
    Teilnehmer

    hmmmm am ende macht die sich im halben Jahr wieder selbstständig dann laufen die Kunden wieder zu Ihr
    mir wäre es zu Riskant

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.