nailart kosten? !?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ulivanguly vor 7 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #29925

    maus301206
    Teilnehmer

    hallo wollte nochma was nachfragen wie handhabt ihr das mit der nailart ist die bei euch kostenlos oder was verlangt man da so?
    danke….

    #460001

    fingding
    Teilnehmer

    Also bei mit ist das nur im Azubi-Preis inkusive…ansonsten wird nach Aufwand abgerechnet…

    #459994

    fusselpp
    Teilnehmer

    Ich habe einen Preis, berechne nichts mehr ob farbiges French oder Glitter Einleger oder Sticker, oder auch alles zusammen.Ein Preis.

    lg
    fusselpp

    #459992

    kerrie
    Teilnehmer

    Bei mir ist alles extra muß dazu sagen das ich es nicht so toll finde. Aber weiß auch nicht genau wie ich das wieder abschaffen soll. Ein einheitspreis hieße ja für die die nur eine weiße French nehmen eine Erhöhung. Und manche Sachen wie Pinselmalerei oder Airbrush haben ja doch einen ganz schönen Aufwand. Komme mit mir da nicht so richtig ins reine.

    #459993

    babe89
    Teilnehmer

    Jeder Handwerker wird doch nach Minuten bezahlt ( soweit es geht ). .. also wieso dann bei nur French genau so viel berechnen wie als wenn man stundenlang da sitzt und malt 🙂
    Ich würde evtl French + 1 Nagel Nailart gleichpreisig machen, was darüber ist, staffeln 🙂

    #460002

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Ich hab da auch lange lange überlegt und nun einen Weg für mich gefunden, vllt. hilft er ja anderen auch.

    Ich berechne French mit 5 Euro egal welche Farbe oder welches Glitzer Gel…

    jede weitere Nailart (auch Glitzer spitze mit losem Glitzer) kostet pro Finger und pro Nailart Betrag xy.

    Also wenn eine auf vier Finger je Glitzer und ein Stein und ein Stamping will ist das 12x Betrag xy macht dann den Gesamtbetrag. Ich finde das das auch eine Kundin nach ein zwei Besuchen sich merken kann und man kommt nicht in Zugzwang alles an Zeit und Aufwand verschenken zu müssen…

    Für mich die beste Lösung.. So Handhabe ich es zum Besipiel auch mit Make Up Gel, gilt dann wie eine zweite Farbe (vom Aufwand her gesehen) und kostet dann eben 10x den “Zusatzpreis”.

    #459995

    battlelady
    Teilnehmer

    ich habe auch nur einen preis. mache es ja zu hause und nebenher und nicht mehr im studio (hat ne freundin übernommen als übergang)
    ich habe einem refill preis von zb 25€ alles dabei außer stamping, sticker, steinchen piercing und die sachen. dafür nehme ich 0, 50, – pro nagel also wären es dann bei 10 fingern mit stamping +5€ und dann ein preis von 30€
    ansonsten sind 2 schmucknägel gratis
    grad bei airbrush würde ich extra berechnen.
    aber extra french farben, make up usw?
    wäre mir allein schon zu blöd. dann lieber die preise um paar euro anheben und alles drin bevor sich dumm und dämlich rechnen jedes mal.
    ist meine meinung

    #459997

    malve
    Teilnehmer

    Hi,
    mache ich auch so. Wenn man zum Bäcker geht und ein Brot kauft, muß man ja die Brötchen, Stückchen usw. ja auch pro Teil zahlen. Wir verkaufen ja nicht 100gramm gemschten Aufschnitt.
    LG.
    Malve
    Ps. mal ein Steinchen oder ein Sticker als Treue-Bonus oder Geb.-Geschenk ist natürlich mal für lau drin.

    #459999

    ccbunny21
    Teilnehmer

    Also als ich damals zu meiner Nagelfee gegangen bin habe ich NIE was extra bezahlt – auch nicht, wenn ich auf jeden Nagel ein Steinchen haben wollte! Und ich denke sie hat auch genug verdient, sonst hätte sie es ned gemacht 😉
    Die Preislisten mancher Studios sind schon sehr verwirrend und am Ende des Termins zieht es einem die Socken aus, weil alles extra berechnet wird!

    #459998

    malve
    Teilnehmer

    @ccbunny21 839763 wrote:

    Also als ich damals zu meiner Nagelfee gegangen bin habe ich NIE was extra bezahlt – auch nicht, wenn ich auf jeden Nagel ein Steinchen haben wollte! Und ich denke sie hat auch genug verdient, sonst hätte sie es ned gemacht 😉
    Die Preislisten mancher Studios sind schon sehr verwirrend und am Ende des Termins zieht es einem die Socken aus, weil alles extra berechnet wird!

    Wenn man ein Studio (Ladenlokal) hat, muß man etwas anders rechnen als bei einem Homestudio. Meine Meinung.

    #459996

    battlelady
    Teilnehmer

    aber unsere studios hier haben zb die gleichen preise wie ich als homestudio nebenbei. bei denen ist auch alles dabei und dann zahlen die kunden halt 5-8 euro mehr und ist auch kein unterscheid ob 35 mit stamping oder 30 + 5 für stamping

    #460003

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Lieber habe ich den Preis für die Leiatung die ich auf dem Nagel möchte als dass ich eine Enfache Liste hab und den Luxus der anderen mitfinanziere….. Und man kann sich ja vorher sagen lassen was was kostet…

    Wie oben geschrieben, beim Bäcker kostet das Vollkornbrötchen mit Sonnenblumenkerne auch xy cent mehr als das ohne, ist ja schließlich mehr drauf………

    #460000

    snewe
    Teilnehmer

    Bei mir ist einfarbiges French + 2 Design-Nägel und bei Bedarf Make-up-Gel im Grundpreis mit drin. Mehr Nailart berechne ich individuell. Der Preis bewegt sich da zwischen 2, 00 – 8, 00 Euro je nach Aufwand.

    Ich habe alle meine Arbeiten in einem Fotoalbum und schreibe neben jedes Foto die Extrakosten fürs Design. So sieht man es auf einen Blick. Bei neuen Designs sage ich der Kundin vorher wieviel es kosten wird, und dann kann Sie entscheiden ob Sie es will oder nicht.

    LG Sandra

    #460004

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Das mit den zwei Design Nägeln im Preis inkl. sagt mir auch zu…. Darauf werde ich auch zurückgreifen….Aber nur im Zuge von Werbeaktionen… Denn mein Preis ist für Nailart sowieso SEHR günstig. Pro Nailart also sei es Sticker, Malen einer Blüte, etc. pp. kostet pro Art und Nagel 0, 25 Euro, also für alle 10 Nägel wäre es dann bei einer zusätzlichen Nailart 2, 50 ich finde das kann man bezahlen. Und zumBeispiel ein Swarovski kostet auch 0, 25, da verlangen andere deutlich mehr! Da ich aber nicht andere bin…. Mach ich es wie ich mit mir und meiner Kalkulation klar komm. Ich finde halt, dass man zahlen sollte was man haben möchte.

    Ich denk immer an den Vergleich mit den Brötchen, der war gut. Wenn ich weiße Brötchen kauf will ich auch keinen Durchschnittspreis, nur weil die Bäcker keine Lust haben mehr zu rechnen. Oder Frisör, 10 Strähnen kosten Preis x jede weitere halt zusätzlich, Pflege noch extra und und und… sind ja auch extra Behandlungen aber dafür auch extra Preis.. Aber man zahlt, was man bucht.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.