naturnagel mit gel reißt ein

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  misspumuckl vor 9 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #18308

    nadja586
    Teilnehmer

    hallo

    eine frage meine mutter war die ganze zeit in einem anderen nagelstudio kommt jetzt aber zu mirt.sie hat das problem das an der seite ihr eigener nagel mit dem gel einreißt hat aber keinen tip drauf.das habe ich noch nie gehört.die in dem anderen studio meinte es käme von der arbeit gastronomie.aber da arbeite ich auch und bei mir ist das problem nicht.jetzt hat sie starke neurodermitis.ihr hände platzten bis aufs fleisch auf kann es daran liegen.und noch nee frage sie darf man gar nicht an der nagelhaut berühren sonst blutet sie sofort wie feile ich da am besten.danke für eure antworten

    #295814

    misspumuckl
    Teilnehmer

    Hallo,

    mit dem Feilen bin ich auch ziemlich ratlos – hatte ich noch nie. Schätze mal da hilft nur Vorsicht, Vorsicht und noch mal Vorsicht.
    Mit dem Einreißen das hatte ich anfangs öfters. Kommt immer darauf an wo der Naturnagel reißt.
    Bei mir lags entweder daran, dass der Stresspunkt falsch modelliert war, oder dass ich die Modellage nicht bis ganz an den Nagelrand am Nagelfalz gezogen hatte.
    Vielleicht kannst Du damit ja etwas anfangen

    Gruß

    Sandra

    #295813

    sulela
    Teilnehmer

    Huhu hat oder nimmt deine Mama kortison Creme an den Händen? Davon wird die Haut dünn und ist empfindlicher, daher kann das Bluten kommen.

    Das mit dem einreißen habe ich immer an einem Daumennagel, keine Ahnung warum? Ich hatte den letztens mit einem Tip neu gemacht und seit dem hält er super (arbeite sonst mit Schablone).

    Lg….Su

    #295812

    rakikatze
    Mitglied

    Hallo,

    mit dem Feilen wäre ich auch super vorsichtig. Am einfachsten ist bei solchen Fällen der Fräser, falls du mit einem arbeiten solltest.

    was den Daumen betrifft :

    ich hatte auch eine Kundin, die in ihrem bisherigen Nagelstudio immer wieder dieses Problem hatte.

    Ich habe diese Stelle mit einem kleinen Stück Fiberglasstreifen verstärkt und dann wie gewohnt gegelt.
    Das Fiberglas wächst dann mit raus und somit auch der Riss.

    Seitdem achte ich bei diesem Nagel verstärkt auf den richtigen Aufbau und die richtige Verstärkung an den Nagelrändern. Und seitdem haben wir dieses Problem nicht mehr.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.