nebengewerbe

Dieses Thema enthält 34 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  tina65 vor 11 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #1626

    tina65
    Teilnehmer

    Muss mal dumm fragen….
    Wenn ich z.B. nächste Woche ein Nebengewerbe anmelde, kann ich dann am Jahresende die Kosten von Anschaffungen (material ect.) die ich ja vorher schon hatte, geltend machen oder erst ab dem Zeitpunkt wo ich das gewerbe anmelde
    danke für Antworten

    #65049

    esther
    Teilnehmer

    Hallo,

    so weit ich weis, bis 3 Monate vor Gewerbeanmeldung….Schwören würde ich aber nicht 100% drauf!

    GLG
    Esther

    #65070

    moehre
    Teilnehmer

    hallo ihr lieben,
    werde auch kommende woche gewerbe anmelden und hoffe das ich rückwirkend geltend machen kann…lg ramona

    #65076

    tina65
    Teilnehmer

    So der erste Schritt ist getan Gewerbe ist angemeldet rückwirkend zum 1.8.
    habe es gleich unter sonstige gewerbe ankreuzen lassen so das die handwerkskammer sich nicht meldet vom Bauamt war keine Rede wollte auch nicht fragen (wegen schlafende Hunde).Da ich im August die meisten Ausgaben hatte kann ich nun wenigstens diese geltend machen am Jahresende.nun folgt das ausfüllen des Fornulares für´s Finanzamt
    lg Tina

    #65064

    crazy
    Teilnehmer

    hallo tina,

    wünsche dir erstmal alles gute für die weitere zukunft und auf viele viele kunden.
    heute mittag habe ich einen termin beim steuerberater und dann kann ich euch mehr sagen.

    lg bianca

    #65077

    tina65
    Teilnehmer

    danke dir
    Steuern macht mein Mann der wisch vom finanzamt iss grad nich so prickelnd
    warte bis mein männe da ist grins

    #65065

    crazy
    Teilnehmer

    ja ich habe gestern auch den wisch vom finanzamt bekommen und den geb ich beim steuerberater ab ( ist ein guter bekannter von uns) und dann mal abwarten..

    #65073

    [email protected]
    Teilnehmer

    Es kann ja nicht sein, dass man Anschaffungen, die man kurz vor der Gewerbeanmeldung getätigt hat, nicht mehr mit angeben kann. Ich muss mir doch VOR Eröffnung meines Studios alles anschaffen, damit zur Eröffnung alles da ist, und das Gewerbe melde ich doch dann an, wenn ich loslege.

    Ich habe auch schon im Juli/August gekauft wie ne Blöde, und das Gewerbe am 22.08. zum 01.09. angemeldet. Wäre ja noch schöner 😉

    Liebe Grüße,
    Manuela

    #65058

    damaris
    Teilnehmer

    …hatte sich bei mir trotz der angabe von “sonstige” gemeldet

    liebes grüßle

    #65055

    grinsebacke
    Teilnehmer

    konnte meine anschaffungen vom jahr 2005 absetzen.

    grüsse ute

    #65053

    kruemel120
    Teilnehmer

    Ich möchte evtl. auch nächstes Jahr und übernächstes Jahr ein Nebengewerbe anmelden, weil ich hier grad gelesen habe unter sonstiges angemeldet, wie darf ich das verstehen?
    Ich möchte auch das ich die HWK oder IHK nicht bei mir meldet und ich nicht einen beitrag von 300€ zahlen muss. dafür hab ich einfach zu wenig Kundinnen hab immer mal 2-3 Freundinnen da und der ihre Freundinnen fragen auch an nur möchte ich die noch nicht machen.

    Ne Freundin hat ein nebengewerbe angemeldet und hat gleich freiwillig ohne das die sich bei ihr gemeldet haben den Beitrag gezahlt. ich meine man muss ja schon viel Nageln um den Jahresbeitrag wieder reinzubekommen oder?

    #65056

    grinsebacke
    Teilnehmer

    Wenn die Rechnung von der HWK oder IHK kommt musst dich mit denen in verbindung setzten, und denen erklären, dass du wirklich nur max 5 kunden im monat hast und du nicht mehr wie 200€uro verdienst oder so.
    Bei mir hat das so funktioniert, war echt dankbar.
    aber er hat eben auch gesagt, ich soll mich wieder melden wenn es mehr werden sollte…
    grüsse ute

    ich glaub es gibt schon einige beiträge im forum darüber, kannst mal die suchfunktion nutzen vielleicht findest du dann noch mehr infos.

    #65078

    tina65
    Teilnehmer

    ich weiss nun genau das ich für die Handwerkskammer nix zahlen muss eben weil der job kein anerkanntes Handwerk ist und ich nicht mehr als 4-5 kunden im Monat habe

    und sämtliche Anschaffungen aus dem Gründungsjahr am Jahresende geltend gemacht werden können
    lieben Dank für die Info´s
    lg Tina

    #65079

    tina65
    Teilnehmer

    Noch was gewerbeanmeldung musssein selbst wenn man vielleicht nur eine kundin hat und auch nur Materialkosten nimmt

    #65057

    grinsebacke
    Teilnehmer

    sobald man nur einen euro verdient sollte man es anmelden, da es sonst als schwarzarbeit gilt!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.