Nebengewerbe Nagelstudio von zu Hause

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  grafityboerni88 vor 10 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #12660

    grafityboerni88
    Teilnehmer

    Hallo Ihr!

    Ich mach schon seid einiger Zeit meiner Schwester, Freundinnen und ein paar aus meiner Familie Gelnägel. Jetzt möchte ich gern neben meinem normalen Beruf als Bürokauffrau von zu Hause aus ein kleines aber feines Nagelstudio betreiben. Würde das dann gerne nach Feierabend und am Wochenende machen.

    Nur leider habe ich überhaupt keine Ahnung wie das mit dem Nebengewerbe alles abläuft? Was müsste ich als erstes machen? Wohl zur Gemeinde gehen und ein Nebengewerbe anmelden oder? Was kommt ALLES an Steuern auf mich zu? Brauche ich eine Buchhaltung? Muss mein Arbeitgeber darüber Bescheid wissen?

    Ich wäre euch sehr verbunden wenn Ihr mir hier einiges dazu mitteilen könnt, da ich auf dem Gebiet noch wenig Ahnung habe. Schön wäre es wenn mir auch welche schreiben würden die das alles schon “hinter sich” haben

    Bite nur erst gemeinte und ehrliche Antworten,
    vielen Danke schon mal, Liebe Grüße Steffi 😉

    #224452

    luzia
    Teilnehmer

    Hi
    Das wichtigste steht hier schonmal:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=13417

    und dann noch jede Menge hier:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/forumdisplay.php? f=185

    L.G. Beate

    #224454

    grafityboerni88
    Teilnehmer

    Okay danke schon mal, das werd ich mir gleich mal durchlesen, ich hoffe ich komm damit klar und versteh das alles dann

    Liebe Grüße Steffi

    #224453

    luzia
    Teilnehmer

    @grafityboerni88 411287 wrote:

    Okay danke schon mal, das werd ich mir gleich mal durchlesen, ich hoffe ich komm damit klar und versteh das alles dann

    Liebe Grüße Steffi

    Klar wirst Du das verstehen, ist toll geschrieben und wenn Du dazu Fragen hast wird es bestimmt jemand von hier erklären können.
    Das einzige was sich geändert hat ist die Sache mit der HWK, das Urteil ist durch und nun brauchen wir auch “offiziell” nicht eintreten!

    L.G. Beate

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.