Neu hier und gleich Löcher in den Bauch fragen ;)

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  perlejay11111 vor 10 Jahre.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #9470

    teufelchen83
    Mitglied

    Hallo Mädels,

    seit gestern bin ich nun auch Mitglied hier und ich bin noch absoluter Anfänger. Ich habe das “Nageln” von einer Freundin “gelernt” und mus hier feststellen, dass ich noch einiges falsch mache und vieles nicht weiß.

    Da ich aber heute wieder Besuch von einer Freundin bekomme, die Nägel möchte, habe ich gleich ein paar Fragen an euch.

    In den Anleitungen lese ich immer, dass der Aufbau sehr wichtig ist und ich denke, das habe ich auch verstanden. Bisher habe ich immer nur eine Schicht 1 Phasengel, French, Design, Versieglungsgel gearbeitet und nach euren Angaben ist das zu wenig. Ich habe bisher auch nicht nochmal gefeilt zwischendurch, weil meine Freundin meinte ich muss immer die Haftung der Schwitzschicht ausnutzen.

    Ich habe ein paar für mich ganz wichtige Fragen und habe auch schon im Forum rumgelesen. Seid mir nicht böse, wenn ihr das schon beantworten musstet.

    1. Nach dem French habe ich nie noch eine zusätzliche Schicht Gel aufgebracht, bevor ich Steine und Nailart gearbeitet habe. Ist das notwendig? Und muss ich auch nochmal feilen?

    2. Wenn ich Linien etc. zeichne und merke, dass sie mir nicht gefallen und cleaner ab, muss ich dann unbedingt nochmal buffern?

    3. Muss ich nach dem Nailart noch eine Schicht klares Gel auftragen und dann erst Versieglergel? Und muss die klare Schicht noch einmal glatt gefeilt werden?

    4. Was mache ich bei Nägeln, wo die Haut an den Seiten sehr stark nach oben wächst und ich Tips nicht verfeilen kann, ohne der Person weh zu tun? Habt ihr hier Hinweise für mich?

    5. Ich habe schon oft gelesen, dass der Primer nur auf den Naturnagel kommt, aber trage ihn vorsichtshalber immer auch ganz fein auf den Rip auf, weil ich Angst habe, dass das Ganze sonst nicht hält. Ist das falsch?

    Sorry, wenn ich euch gleich mit so vielen Fragen nerve, aber ich möchte in Zukunft alles richtig machen.

    Danke im Voraus.

    Viele Grüße Teufelchen83

    #175496

    donna69
    Teilnehmer

    Hallo Teufelchen,
    wilkomen an “Board”.

    Die erste frage verstehe ich nicht ganz. aber ich mach das so:
    NN vorbereiten das heist: Nagelhaut zurückschieben, NN in Form feilen(fals Tip drauf kommt Kürzen).
    Anbüfern, Haftvermitler drauf(NUR auf NN)ist so richtig.Manche machen auf den Ganzen Nagel.
    Dann Haftgel, Aushärten, mit trockener Zellette nur die Schwitzchicht weg wischen damit French nicht Verläuft
    French + Steine oder Sticker ect.
    Aufbaugel, Aushärten
    Dann zum Schluss nur Glanzgeversiegelungs Gel aus der Flasche und Fertig
    Benutze den Glangel aus der Flasche weil es schnell geht und brauche dann keine Schwitzchicht mehr abwischen.
    Bei den Linien, wenn du noch nicht Ausgehärtet hast kannst du nur mit Zellette weg wischen, fals mit Cleaner tue ich noch ganz leicht anbufern.Habe so beigebracht bekommen.
    Ich hoffe das ich ein wenig helfen konnte. Bestimmt werden noch andere Damen dazu stossen und aus Ihrer Erfarung berichten. es gibt viele verschiede Arten es richtig zu machen je nach Erfahrung glaube ich

    in dem Sinne viel Spass und lieben Gruss Donna

    #175497

    teufelchen83
    Mitglied

    Vielen Dank Donna 😉 Ich bereitet den NN natürlich auch vor, habe ich jetzt weggelassen, damit es nicht noch mehr Text wird 😉

    #175499

    summersun
    Mitglied

    @teufelchen83 292561 wrote:

    Hallo Mädels,

    1. Nach dem French habe ich nie noch eine zusätzliche Schicht Gel aufgebracht, bevor ich Steine und Nailart gearbeitet habe. Ist das notwendig? Und muss ich auch nochmal feilen?

    2. Wenn ich Linien etc. zeichne und merke, dass sie mir nicht gefallen und cleaner ab, muss ich dann unbedingt nochmal buffern?

    3. Muss ich nach dem Nailart noch eine Schicht klares Gel auftragen und dann erst Versieglergel? Und muss die klare Schicht noch einmal glatt gefeilt werden?

    4. Was mache ich bei Nägeln, wo die Haut an den Seiten sehr stark nach oben wächst und ich Tips nicht verfeilen kann, ohne der Person weh zu tun? Habt ihr hier Hinweise für mich?

    5. Ich habe schon oft gelesen, dass der Primer nur auf den Naturnagel kommt, aber trage ihn vorsichtshalber immer auch ganz fein auf den Rip auf, weil ich Angst habe, dass das Ganze sonst nicht hält. Ist das falsch?

    Sorry, wenn ich euch gleich mit so vielen Fragen nerve, aber ich möchte in Zukunft alles richtig machen.

    Danke im Voraus.

    Viele Grüße Teufelchen83

    Hallo,

    1. nein, mußt du nicht unbedingt.

    2. auf jeden Fall würde ich dazu raten, damit die Haftung gegeben ist.

    3. es kann gleich der Versiegler drauf. Aber wie der Name schon sagt – nach dem Versiegler nicht nochmal feilen oder ähnliches ;). Wenn du vorher noch gelst, dann natürlich schon.

    4. die Nagelhaut immer vorher zurückschieben bzw. bearbeiten, erst dann den Tip (auf die richtige Größe achten – nicht zu groß wählen) aufsetzen

    5. Haftvermittler nur auf den Naturnagel.

    #175498

    teufelchen83
    Mitglied

    Danke für die Antworten! Bei 4. meinte ich nicht die Nagelhaut sondern die Haut an den Seiten, also der finger sozusagen. Ich habe eine Freundin, bei kann ich den Tip nur sehr schwer verfeilen, weil soe so hohe Hautränder hat. Hat da jemand einen Hinweis?

    #175495

    cyberkitten
    Teilnehmer

    ja, klemm beim feilen mit der anderen hand die haut unten an der fingerkuppe mit daumen und zeigefinger zusammen, das zieht den nagelfalz glatt und du kommst besser in die seiten.

    #175500

    perlejay11111
    Gesperrt

    @cyberkitten 296240 wrote:

    ja, klemm beim feilen mit der anderen hand die haut unten an der fingerkuppe mit daumen und zeigefinger zusammen, das zieht den nagelfalz glatt und du kommst besser in die seiten.

    hi ein sehr guter tipp….das prob hatte ich auch..danke euch

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.