Neumodellage

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  charm20 vor 10 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #12200

    ivonnek
    Teilnehmer

    Guten Abend,
    ich habe da mal eine frage an euch und hoffe echt ihr könnt mir weiter helfen.
    Habe vor zwei Tagen einer Neukundin eine Neumodellage mit Schablone gemacht, heute rief mich Ihre Mutter an das Sie morgen mit der Tochter(Kundin)vorbei kommt wegen einer Rekla und Sie möchte das Geld zurück und ich solle Ihrer Tochter die Modellage entfernen. Ach und den Auffülltermin könne ich auch gleich streichen. Ich habe die vermutung das Sie liftings hat.
    Die Kundin hatte wohl bis vor einem Monat Gelnägel, ich habe Sie auch extra gefragt ob Sie das Luft ziehen am Anfang kenne, was Sie bejahte u. habe Ihr auch gleich gesagt das ich keine Garantie geben kann wenn aber was seien sollte, solle sie sich melden. Bin damit bis jetzt immer gut gefahren und jetzt sowas.
    Bitte helft mir und sagt mir wie ich mich da morgen verhalten soll.

    #217340

    socki
    Teilnehmer

    Geld zurück? Nein wieso? Du hast Deine Arbeit gemacht. Du kannst ihr anbieten das kostenlos wieder zu richten, aber Geld wird sie nicht zurück erhalten. Wenn sie die Modellage nicht mehr will, dann entferne, evlt auch kostenlos. Aber gib ihr das Geld nicht wieder. Du hast dort gesessen, Dein Material verbraucht und sie hat gewusst das es sich heben kann. Eine Chance das zu richten muss sie Dir schon geben.

    LG

    #217333

    ute
    Mitglied

    wie alt ist denn die Kundin?

    wenn die Mutter mit kommt, ist sie noch minderjährig?

    LG Ute

    #217335

    ivonnek
    Teilnehmer

    Sie wird im Oktober 18

    #217334

    ute
    Mitglied

    Also ist sie noch minderjährig.
    somit hättest du dir erst die schriftliche Genehmigung der Eltern einholen sollen.

    Wenn die Mutter nun möchte, daß die Modelage entfernt werden soll, ist sie im Recht.
    Selbst wie es mit der Rückzahlung in so einem Fall ist, bin ich mir nicht sicher.

    LG Ute

    #217341

    socki
    Teilnehmer

    Ich denke nicht das sie das Geld zurückgeben muss… ich mein, geht die Tochter zum Frisör und lässt sich die Haare blondieren ohne das die Mutter das will, kann sie auch schlecht das Geld wiederhaben wollen…

    Ist zwar nicht ganz dasselbe aber dennoch:die Leistung ist erbracht und was das Kind mit seinem Taschengeld macht ist seine Sache.

    Entferne einfach kostenlos die Modellage wenn die Mutter es will, erkläre ihr aber auch das Du schließlich eine Leistung erbracht hast und dafür bezahlt worden ist. Biete reparatur an, will die Mutter das aber entfernt haben, entferne aber gib kein Geld wieder. So würd ich das machen.

    LG

    #217336

    ivonnek
    Teilnehmer

    Die Mutter wusste das Sie bei mir zum Nägel machen wahr, Sie haben nämlich wärend meiner Arbeit miteinander Telefoniert. Das Geld für die Modellagen jobt sie sich ja neben der Schule zusammen. So hat sie es mir erzählt.

    #217343

    aboulique
    Teilnehmer

    Also ich denke, wenn du ihr anbietest, die Modellage kostenlos zu repaieren, wäre ihr auch schon geholfen. Danach kann mans immer noch runter machen, wenn sie das möchte. Aber vielleicht kannst du die verärgerte Mutter ein wenig ruhig stimmen, indem du ihr das anbietest.

    #217347

    wildcat79
    Mitglied

    Auch wenn sie noch keine 18 ist musst du ihr das geld nicht ausbezahlen, Taschengeldklausel.

    #217337

    ivonnek
    Teilnehmer

    Erstmal lieben dank für eure hilfe, haben gerade nochmal mit der Mutter telefoniert.
    Sie sagte mir das sich luft gebildet hat was wie ich finde bei einer Neumodellage passieren kann habe Ihr natürlich die kostenlos Reperatur angeboten, was Sie nicht will da die ganze modellage sch…. aussieht. Versuche heute abend mal ein Foto der Modellage einzustellen (fotografiere nämlich immer die Nägel) und bin sehr gespannt was Ihr dazu meint.

    #217344

    aboulique
    Teilnehmer

    Findest du denn auch, dass die Modellage nicht so gelungen ist, oder findet das nur die Mutter?

    #217348

    wildcat79
    Mitglied

    Hallo, was kam denn raus? Hast Fotos für uns?

    #217349

    charm20
    Teilnehmer

    @ute

    Ab 12 Jahre braucht niemand eine Einverständnisserklärung von den Eltern. Unter 12 Jahre schon. So ist es zumindest in Österreich.

    #217345

    aboulique
    Teilnehmer

    Würde mich auch interessieren, was nun raus gekommen ist…

    #217338

    ivonnek
    Teilnehmer

    Hallöchen, das war total hinterlistig die wollten ne modellage für lau. Die Mutter kam dann alleine vorbei und wollte das Geld zurück haben, ohne das ich die Nägel überhaupt sehe denn die Mutter wusste wohl nicht das Ihre Tochter arbeiten muss. Das beste an der Geschichte, eine andere Kundin von mir geht mit Ihr in eine Klasse und siehe da die Nägel haben keinerlei Luft.
    Habe ein Foto in die galerie eingestellt, weiß leider noch nicht wie ich es hier rein bekomme.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.