Neumodellage mit Schablonen – schön?

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  leamy vor 11 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #4371

    leamy
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    ich habe gleich schon mal einen Frage.
    Bekomme nächsten Mi meine Neumodellage. Hatte or 3 Jahren schon mal Gelnägel, habe es aber dann wg dem Reiten gelassen. Aber nun will ich es doch mal versuchen. Hoffe es verträgt sich mit der Arbeit mit dem Pferd!
    Jetzt meine Frage: das Studio macht nur noch Neumodellagen mit Schablone, nicht mehr mit Tipps.
    Wird das wirklich genauso schön? Ich möcht schöne schlanke, etwas längere Nägel und keien breiten, kurzen Schaufeln…
    Meine Freundin war letzte Woche auch bei einer Nagelfrau, auch zur Neumodellage mit Schablonen und die Nägel von ihr sehen wirklich schrecklich aus! Denke es liegt wahrscheinlich auch an der Nagelfrau, aber die sind ganz kurz, so 2 mmm weißes French und sehr breit.
    Gut meine Freundin hat breite Nägel, aber kann man das dann nicht doch schön schmal hinbekommen? Und das French, kann man das nicht länger machen? Also nicht nach hinten in den Nagel sondern die ges. Länge des Nagels einfach länger?
    Ich hab schon leichte Horrorvorstellungen, dass das bei mir auch so wird… Ist aber ein anders Studio! 😉
    Hab mich so gefreut auf den Termin, aber irgendwie hab ich halt immer das Bild der Nägel meiner Freundin im Kopf!

    #101596

    tavy87
    Mitglied

    huhu..
    schblonennägel sehen meist aber viel schöner aus als nägel mit tips..
    un natürlich kann man auch “länger” modellieren…
    der vorteil an schablonennägel ist einfach, dass sich das gel perfekt an den nagel anschließt… weil wenn man bei tips die falsche größe nimmt entstehen liftings und der nagel kann anfangen sich vorne zu spalten.. einfach wegen der spannung die auf dem tip ist..
    der kleber beim tipaufkleben ist meist nämlich die schwachstelle in einer modellage… un da ich hoff dass die mädelz aus dem studio mehr erfahrung haben werden sie dir schöne schlanke nägel mit nem super tunnel zaubern..
    und du wirst super happy da rausspaziern…
    musst aber halt sagen was du möchtest und was nicht…

    Lg Tanja

    #101593

    esther
    Teilnehmer

    Auch Nagelfrauen sind keine Zauberer….

    Wenn deine Freundin von Hause aus bereits breite Naturnägel und ein entsprechend kleines Nagelbett hat, sind auch der Designerin die Hände gebunden, aus diesem Grune wird deine Freundin wohl auch die Nägel so kurz haben.

    Breite Nägel kann man nicht schmaler machen, man könnte mit der Optik sprich Design ein wenig spielen, bei Frenchnägeln fällt so ein breites Nagelbett eben sofort auf.

    Schablonen Nägel können genau so dünn sein wie eine Tip Modellage, achte nur als Reiterin dauf die Nagel nicht zu lang machen zu lassen, dann werden Sie auch prima halten…Hoffe ich!

    #101599

    leamy
    Teilnehmer

    Danke schön mal für die Antworten…
    Meine Nägel sind mom. sehr kurz, d.h. ca 1 mm sieht man das Weiße, wenn überhaupt. Kann man die dann trotzdem lang zaubern?

    #101594

    esther
    Teilnehmer

    Natürlich kann man die mit Schablone lang zaubern!

    #101597

    luzia
    Teilnehmer

    HI
    Also zu dem Reiten kann ich sagen:

    Meine Nägel sind manchmal auch etwas zu lang aber habe beim Reiten keine Probleme, eher beim nachgurten. Ich mach Gangpferdereiten, weiche, offene Hand.

    Meine Tochter / Dressurreiter, muß ihre Nägel etwas kürzer tragen, etwas harte Hand 🙁 viele Paraden, Hände tief, stößt ab und an vor die Widerristaussparung der Kammer am Sattel.
    Wobei bei uns noch eine Dressurreiterin lange Nägel hat und keinerlei Probleme. Hohe, weiche Hand.

    Eine Bekannte von mir ist Westernreiter und hat auch keine Probleme mit langen Nägeln.

    Kannst dir ja mal überlegen wie bei dir das Reiten und Satteln ist und ob du dir oft die Fingerkuppen stößt, dann entscheides du dich bestimmt richtig!

    Hoffe ich konnte dir etwas helfen
    L.G. Beate

    #101600

    leamy
    Teilnehmer

    Hi Beate,
    danke…
    Ich reite eher mit offener Hand, freizeitmäßig. “Leider” hat mein Pferd Hufschuhe, von daher habe ich oft Gefummel dort unten.
    Aber ich werde heute mal stärker drauf achten, wie und wo ich so anstoße.
    Und wie ist das bei euch mit dem Reinigen der Nägel? Durchs Pferdeputzen sehen die ja öfters nicht so ansehnlich aus… 😛 Belommt man das gut weg? Eigentlich dürfte da ja kein Unterschied zu nomalen Nägeln sein, oder?

    #101598

    luzia
    Teilnehmer

    Wenn die Nägel gut gemacht sind und nicht noch Kleber drunter hängt, bekommst du sie auch immer wieder gut sauber. Gerade jetzt bei dem Matsch ist das schon manchmal extrem. Aber geht alles gut ab. Ich brauch auch nicht schrubben oder so.
    L.G.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.