Nichts hält mehr!

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  janicka vor 8 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #21959

    dieschwester
    Teilnehmer

    Hallo an Alle!

    Habe seit einigen Monaten ein grosses Problem: auf meinen Naturnägeln haftet Gel nur noch für kurze Zeit. Das heißt, nach 1-2 Tagen “springt” die gesamte Gelmodellage von dem ein oder anderen Finger ab.

    Dazu muss ich sagen, dass ich seit gut 2 Jahren meine Nägel in Eigenregie modelliere mit Gelen von Emmi. Das hat auch immer gut geklappt, bis vor ca.3 Monaten.
    Das Aufbaugel hält nicht mehr, das Futuregel auch nicht und der Einsatz von einem Haftvermittler/ Primer nutzt auch nichts.

    Meine Naturnägel sind sehr dünn geworden. Halte sie kurz, wende die Schablonentechnik an und arbeite sehr ordentlich und gewissenhaft ( alle Schritte wie im Schulungsvideo angegeben).
    Leider ist nach 1-2 Tagen der erste Nagel komplett ab.

    Verändert sich der Naturnagel mit der Zeit?
    Wer kann mir ein besser haftendes Gel empfehlen?
    Es ist einfach nur frustrierend, wenn der Aufwand umsonst war und ich immer wieder “flicken” muss.

    Für einen Tipp wäre ich echt dankbar, bin wie gesagt Laie und habe mir alles selbst beigebracht.
    Danke im Voraus!

    #345962

    sweetlizzard
    Teilnehmer

    Kannst Du gesundheitliche Probleme ausschließen?
    (z.B. Schwangerschaft, hormonelle Störungen, Schilddrüse, Medikamente wie z.B. Antibiotika………nur ein paar Beispiele)

    Durch zu häufige Modellage und immer wieder NN anfeilen kann das auch passieren…..
    Kann es sein daß Du Dir die NN zu dünn gefeilt hast(also Oberfläche zu stark angefeilt)?
    Dann hält nämlich auch nix mehr.

    In welchen Abständen machst Du Dir die Nägel?
    Hat es früher gehalten?
    Hast Du früher die Nägel im gleichen Zeitrhythmus aufgefüllt?
    Hast Du sonst irgendwas verändert an Deiner Arbeitstechnik?

    Vielleicht findest Du hier einen Hinweis;)

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/nagelmodellage-sonstiges/46406.htm? highlight=liftings

    #345969

    siva99
    Teilnehmer

    Wie alt ist das Gel, welches Du benutzt. Ist Deine Lampe vielleicht nicht mehr i.O.?

    LG

    #345967

    dieschwester
    Teilnehmer

    Keine Erkrankung, keine Medikamente.
    Nagelmodellage ca alle 14 Tage, bis auf die Reparaturarbeiten :blink:.
    Gehalten hat es früher deutlich besser, bei Verwendung der gleichen Gele und der gleichen Technik.
    Der Nagel ist auch nicht zu dünn gefeilt denke ich.

    Entweder habe ich kurz nach der Neu-Modellage an jedem 2. Finger Liftings oder wie gesagt platzt gleich der ganze Nagelaufbau ab. Komplett!

    Danke für eure Antworten.

    #345963

    sweetlizzard
    Teilnehmer

    Stell doch mal paar Fotos in die Galerie rein- dann kann man evtl. eher was dazu sagen;)
    Auch ob bezüglich Modellage/Aufbau etc. alles ok ist oder da vielleicht Ursachen liegen.

    Übrigens finde ich alle 2 Wochen recht häufig;)
    Wenn Du da nur Design wechselst und nicht bis auf NN runter mußt geht das noch OK…
    Wenn Du aber jedesmal bis auf NN runter gehst wirds grenzwertig…
    Je nachdem wie sorgfältig man da arbeitet kann man schon leicht zu viel den NN anfeilen……grad wenn man Liftings rausfeilt und das nicht so wirklich in ‘nem Kurs gelernt hat;)
    Der NN darf nur ANMATTIERT werden-also nix mit feilen…..
    Was ich meine ist wenn Du z.B. reparierst dann gehst Du ja zwangsläufig jedesmal wieder drüber(mindestens zum anmattieren-wenns dumm läuft vielleicht doch mal etwas mehr)…und das in so kurzen Zeitabständen-mit der Zeit vielleicht doch zu viel. ..
    Ich häng mich da grad dran auf daß Du selber erwähnt hast daß Deine NN Dir sehr dünn vorkommen-sorry;)
    Vielleicht lieg ich auch falsch und die Ursache liegt tatsächlich woanders….lies Dich doch mal hier durch(Suchefunktion)….gibt reichlich über Liftings und Co., die Liste war mal so ‘ne erste Orientierung.

    #345966

    donna69
    Teilnehmer

    da die Mädels schon alles geschrieben haben würde ich meinen das es an NN liegt, da du geschrieben hast alle 14 tage neue Modelage.
    es kann durch aus möglich sein, das der NN zu dolle runter gefeilt ist-und er muss nicht gerade rot geworden sein-
    wenn du an der fettigen Schicht angelangt bist hällt da auch nichts und auch der Primer hilft auch nicht wirklich.
    Versuche die Nägel erst mal ohne Modelage zu Pflegen mit Ölen und Vitaminreichen Cremen.
    nach paar Wochen muss es dann wesentlich besser werden.

    #345964

    sweetlizzard
    Teilnehmer

    Mir ist noch was eingefallen- Du schreibst daß Du mit Schabbi arbeitest;)
    Das hast Du doch sicher am Anfang nicht gemacht-oder?
    Fände ich jedenfalls sehr ungewöhnlich das sich jemand da am Anfang gleich ranwagt…..die meisten fangen mit Tips an….;)
    Kann es sein daß Du früher mit Tips gearbeitet hast und evtl. die Schabbitechnik noch nicht so richtig “sitzt”…..?
    Also irgendwie da was schief läuft? Sieht nämlich leichter aus als es ist;)
    Bloß so’ne Idee;)
    Trotzdem-was ich oben angesprochen habe ist für mich rein gefühlsmäßig wahrscheinlicher….

    #345972

    janicka
    Teilnehmer

    Ist das wirklich so? Alle 14Tage ist zu häufig? OOOOO.

    #345973

    janicka
    Teilnehmer

    Aha. Jetzt habe ich das verstanden. Es tut mir leid, aber ich bin erst am Anfang. Es war die Rede von einer Neumodellage alle 14 Tage. Aber Refill(Auffüllen) kann ich jeder Zeit machen oder auch nicht so oft? Das mit dem Abfeilen kapiere ich schon.

    #345974

    janicka
    Teilnehmer

    Ich sehe Dich mit Deiner Palme überall im Forum. Hast Du so viel Zeit? War jetzt nicht ernst gemeint.Ich bin auch öfter hier aber ich bin Frühaufsteher.

    #345968

    dieschwester
    Teilnehmer

    Hey, danke für die vielen Reaktionen und Anregungen!

    An Donna 69:
    “”es kann durch aus möglich sein, das der NN zu dolle runter gefeilt ist-und er muss nicht gerade rot geworden sein-
    wenn du an der fettigen Schicht angelangt bist hällt da auch nichts und auch der Primer hilft auch nicht wirklich.””

    Die Tatsache, dass der Nagel “fettig” erscheint habe ich auch bemerkt, allerdings dies nicht erwähnt da ich glaubte mir das einzubilden. Aber das ist wohl tatsächlich mit die Hauptursache, warum nichts mehr hält.

    Zu den anderen Fragen:
    Refill: Habe ich im Grunde noch NIE gemacht, da sich meistens die Modellage nach 14 Tage “rundum” geliftet hat und ich den ganzen Krempel runterfeile. Da auch an den Nagelspitzen das Gel gelöst war ( als meine NN noch stärker u länger waren) blieb mir nichts anderes übrig.

    Schablone: damit arbeite ich erst seit gut einem Jahr, vorher nur NN -Verstärkung mit Gel.

    Tipps: habe ich auch noch nie angewendet, da ich mich da nicht herantraue und denke, dass der Kleber den Nagel wohl mehr schädigt als das Gel, oder?

    Fotos: ich habe kein einziges Foto meiner Nagelmodellagen. Hängt damit zusammen, dass meiner Kreativität enge Grenzen gesetzt sind und ich aus beruflichen Gründen eigentlich gar keine Modellage oder Alternativen anwenden dürfte, da ich als Krankenschwester arbeite und wir von der Hygieneleitung des Krankenhauses in dem ich arbeite knallharte Anweisungen erhalten haben.
    Daher sehr knappe Modellage kurz bis über die Fingerkuppe, weisses French oder dezentes Perlmuttgel.

    Bin daher echt neidisch wenn ich sehe welche Möglichkeiten die “Fachfrauen” hier haben sich kreativ auszuleben.
    Habe nur leider den falschen Beruf für mein Hobby.

    Daher scheiden Tips als Alternative aus.

    Was haltet ihr von einem Gel-Wechsel ( trotz der “fettigen” Nageloberfläche) z.B. mit Eubecos?
    Habe viel Positives darüber gelesen und möchte gern auch mal eure Meinung lesen.

    Was haltet ihr von einer Ein-Tages-Schulung? Ist das als Arbeitsgrundlage ausreichend? Steht die Investion in Relation zu den Informationen die ich erhalte? Auf deutsch: lerne ich dabei genug? Ich möchte immer alles genau wissen und arbeite gewissenhaft.

    Vielen Dank für die vielen Reaktionen!
    Grüße an Alle!

    #345961

    mitchel
    Teilnehmer

    Leider besteht der Nagel nur aus drei Schichten und wenn die durch sind kommt man ans “Leben”.
    Da hält dann leider nix mehr.
    Nagel sollte sich erholen können und hochwachsen.

    Zur Tagesschulung:Würde ich dir empfehlen.
    Besser noch nen Aufbaukurs später mit dazu.

    Wenns das Forum nicht geben würde, wem würdest du die Fragen stellen?
    Ich für meinen Teil hatte solch ein Forum nicht als ich anfing mit nageln.
    Da blieben mir nur die Fachleute in der Schulung die mich aufklärten.

    Ich denke nicht daß ein Materialwechsel bei dir hilft.
    Es liegt selten am Gel sondern meist an der Verarbeitung.
    Meist ist es Unkenntnis oder unsachgemäße Behandlung des Nagels.

    Wobei wir wieder bei der Schulung sind.
    Es ist nicht damit getan Gel oder nen Tip auf dem Nagel anzubringen.
    Man sollte auch wissen was in der Lampe mit den Nägeln geschieht…

    LG Michaela

    #345965

    sweetlizzard
    Teilnehmer

    Ich würde Dir empfehlen da erst mal GAR NIX drauf zu machen und die Nägel einmal komplett rauswachsen zu lassen.Dann hast Du wieder einen neuen Nagel der nicht angefeilt ist und auf dem auch etwas hält!
    Nach der Beschreibung dürftest Du vorher keine Freude mehr an einer Modellage haben-nur so ist das wieder in den Griff zu bekommen.
    Gut pflegen-kannst evtl. auch mit einem Nagelhärter arbeiten(z.B. Microcell…..so heißt der glaube ich….gibts im DM oder Müller so um die 11 Euro-wird aufgetragen wie Nagellack).
    Wenn Dein NN wieder OK ist kannst Du es nochmal mit Modellage versuchen-bis dahin nutze doch die Zeit und lese hier noch ein bißchen;)
    Wenn Du dann wieder modellierst-vielleicht ist so ein ablösbares Gel(z.B.Resogel oder Quick Out) eine Alternative für Dich.
    Da mußt Du nicht immer so viel feilen.Ob’s bei Dir geeignet ist müßte man probieren.
    Weil Deine Nägel ja auch stark strapaziert werden.
    Gibts einige Beiträge drüber(Suchefunktion)….nicht jede ist begeistert-aber manche Leute kommen damit supi zurecht.Grade für NN-Verstärkung wenns dezent sein soll.
    In Zukunft sehr vorsichtig an den NN beim anmattieren/feilen(paß vor allem beim Liftings rausfeilen höllisch auf daß Du AUF dem Gel feilst und nicht auf dem NN).
    Vielleicht wäre zumindest eine eintägige Schulung nicht schlecht-auch wenn Du’s nur für Dich machst;)
    Ich stolpere schon bei der Beschreibung Deiner Probleme über einige Fehlerquellen bzw. habe einen Verdacht wo Ursachen liegen könnten….in einer Schulung lernst Du wie der Nagel richtig vorbereitet wird-eine Modellage aufgebaut wird, Nägel ummantelt werden….etc, etc……
    Der Wechsel auf ein anderes Gel löst Deine Probleme wahrscheinlich nicht!
    Arbeite erst mal an Deiner Technik.

    Na ja und was Deinen Job betrifft:
    Ich gönne ja jedem schöne Nägelchen-aber es hat schon seine Gründe daß die Hygieneverordnung da so streng ist-eigentlich dürftest Du GAR KEINE haben!
    Wenn es Dir erlaubt wird(und das ist überaus großzügig von Deinen Chefs-manch einer würde eher sagen fahrlässig-sorry) dann achte bitte sehr gewissenhaft darauf daß Du keine Liftings hast!
    Unter denen sammelt sich so ziemlich alles was Bakterie heißt;) und feiert Party…was das bedeutet brauche ich Dir nicht erklären-ist ein großes Risiko im Umgang mit Patienten.

    Deine Liftings können auch durch den ständigen Gebrauch von Desinfektionsmittel begünstigt werden-sowie durch ständiges tragen von Handschuhen(in denen man gerne mal etwas schwitzt).
    Kunstnägel sind also an sich in diesem Job schon etwas problematischer-nicht bloß weil man sie eigentlich gar nicht haben dürfte;)
    LG

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.