NN rollt sich unter dem Gel ein.. WARUM?

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  rotehexe26 vor 8 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #21250

    denisec
    Teilnehmer

    Hallo liebe Liebenden:P

    Ich habe eine Frage ich habe zwei Kundinen wo sich der NN an den Seiten zur Mitte hin rollt (unterm Gel) warum passiert das?

    Ps: Ich wüsste nicht wie ich es in der Suche eingebe, vielleicht gibts das Thema ja schon habt erbarmen:)

    Freu mich über jeden Tip..

    Eure Denise

    #335864

    donna69
    Teilnehmer

    Unsere Natur ist schuld daran.
    Manche Nägel sind von anfang an so komisch gerollt, manche fangen erst nach gewisser Länge sich zu rollen.
    Da da das Gel nicht so flexibel ist wie der Nagel kommt oft vor, das sich der NN von dem Gel unten löst.
    Ich feile dann immer mit dem Fräser von unten damit es nicht vorkommt

    #335867

    sanni1978
    Mitglied

    warscheinlich haben sie einen sogenannten rollnagel. womit hast du gearbeitet? gel oder p/f? bei p/f kann es auch sein wenn du gepincht hast, das du zu. doll gepincht hast

    #335868

    sanni1978
    Mitglied

    wer lesen kann ist klar im vorteil 🙂 habe gerade gesehen das du mit gel gearbeitet hast

    #335873

    denisec
    Teilnehmer

    Genau @ Sanni1978 Es war aber sonst nicht, ok sie waren länger wie sonst bei den Mädels also habe ich nichts falsch gemacht?

    #335869

    sanni1978
    Mitglied

    wie donna 69 schon sagte. bei manchen ist das erst ab einer bestimmten länge

    #335859

    chrissi2
    Teilnehmer
    donna69;637375 wrote:
    Ich feile dann immer mit dem Fräser von unten damit es nicht vorkommt

    Hi Donna,

    kannst du das ein wenig erklären? Machst du das “prophylaktisch”?
    Welchen Aufsatz nimmst du dafür?

    LG Chrissi

    #335874

    luna2211
    Teilnehmer

    Meine Nägel rollen sich ab einer gewissen Länge auch nach innen. Ärgert mich sehr, aber ich habe keinen Fäser und mit der Feile ist das schwer zu machen.

    LG Manu

    #335865

    donna69
    Teilnehmer

    @chrissi2 637405 wrote:

    Hi Donna,

    kannst du das ein wenig erklären? Machst du das “prophylaktisch”?
    Welchen Aufsatz nimmst du dafür?

    LG Chrissi

    Hallo Chrissi,

    also ich mach das überwiegend an Kundinnen die ich schon kenne und von vorne raus weiss ich schon das die NN rollen.da weiss ich 100% das es der Fall ist, und beuge dem vor.
    neu Zugang schaue ich mir erst an, frage geziellt auch oft danach, wenn die sagen das die nicht züchten können, was der Grund dafür ist.
    Und das sind die beiden Aufsätze mit dem ich drunter gehe:
    der grosse bei grösseren Näglis und der kleine für kleinere, zerliche Damen

    dsc00911.jpg

    ist ja auch logisch, das da mit Eigenen Nägle züchten nicht der Fall ist, da ja immer eine oder zwei Ecken abgefrest werden, damit sie nicht abgehen

    #335860

    chrissi2
    Teilnehmer

    Hi Donna,

    lieben Dank für deine Bilder.

    Prophylaktisch bei bekannten Problemfällen, ok.
    Ich habe auch zwei 😉 und bisher immer, wenn es “nötig” war, den Nagel gekürzt und neu über Schablone verlängert.

    Würde deine Technik gerne mal testen.
    Mir ist nur nicht ganz klar, WO du den NN wegnimmst.
    An der freien Kante rechts und links die Ecken? Oder nimmst du auch von der Seite ( bei der amerikanischen Form) weg?

    LG Chrissi

    #335866

    donna69
    Teilnehmer

    also ich nehme es nur da weg wo sich der nagel anfängt zu rollen, mal ist das ganze länge von dem freien Rand, manchmal aber nur die doofen Ecken.
    Mehr nicht, denn rest lasse ich weiter wachsen, es kommt auch vor das ich dann beim Refill alles runter nehme und die fehlenden Ecken mit Schablone nachgiesse, fertig.
    Dabei kommen die besten Ideen, weil es ergibt sich von selbst das die Ecke wie Glasnagel ausschaut, da lege ich Muschelsplitter oder Pailletten und so mit ist das Muster schon fast fertig und ausgefallen zu gleich

    #335861

    chrissi2
    Teilnehmer

    Hi Donna,

    danke, habe verstanden.

    Ja, lacht, diese zweifarbigen Nägel, wenn man nur die Ecken flickt.
    Aber genau den selben Effekt hast du, wenn du von 10 Fingern einen verlängerst.
    Machst du weisses French auf die Spitze, geht es ja noch.
    Arbeitest du mit Farben, hast du ein unterschiedliches Farbergebnis.

    Hm.
    Ich hatte auch schon mal überlegt, mit milky eine Verlängerung zu machen, damit es farblich dem NN ähnelt.
    Aber dann müsste ich anders arbeiten, denn ich gele “in einem durch”.

    Es ist halt dumm für die Kundinnen mit Rollnägeln, denn normalerweise machst du nur bei einer Neuanlage die Verlängerung und dann ist es gut.

    #335876

    rotehexe26
    Mitglied

    ich habe auch ne kundin wo es nur bei einer bestimten länge sich einrollt aber dann machen wr sie eben nicht länger als diese länger aber es ist trotzdem nervend

    #335858

    marion boos
    Teilnehmer

    die Nägel heißen Rollennägel (unguis convolutus)
    Stoffwechselstörungen des Organismus,
    es verändern sich ein oder mehrere Nägel tütenartig innerhalb kurzer Zeit,

    meist ist auch eine frühere Verletzung des Nagelbetts z.B. durch Nagelbeißen,
    falsches schneiden oder feilen bzw. elektrische Fräser,
    der Nagel wächst bis zur Stelle des verletzten Nagelbetts und ab dieser Stelle sich dann einrollt,
    Überlegung wäre auch ob es eine familiäre Veranlagung für Rollnägel gibt oder z.B. eine Nagelpsoriasis – Schuppenflechte die oft mit verdickten mit sich einrollenden Nägeln eingeht,
    oder auch eine Diabetis denn oftmals leiden Diabetiker darunter auch

    #335870

    sanni1978
    Mitglied

    wenn du von unten den nn wegfräst, wie donna schon schrieb, dann löst sich auch nichts mehr und du hast weniger arbeit 😉

    Lg sandra

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.