Notfall! Nagel in der Mitte des Nagelbettes durch!

Dieses Thema enthält 27 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  traumnaegel vor 7 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #6482

    bloodymary
    Teilnehmer

    Ihr lieben,

    Jetz ist mein Albtraum wahr geworden… Mein Nagel is beim putzen in der mitte des nagelbettes komplett durch :blink:. der war vor der modellage schon eingerissen und is jetz mit modellage durchgebrochen
    (natürlich beim putzen… brauch doch ne raumpflegerin ).

    Bitte bitte helft mir. ich hab den nagel jetz einigermaßen kürzen können, ohne dass ich die gesamte strasse zusammengeschrien hab. Jaaa, es tur höllisch weh. zum Glück im Unglück is mein Finger jetzt schon halbtot, sodass ich kaum noch was spüre. ich hab den nagel wieder reindrücken können, sodass er wieder ne glatte oberfläche hat.

    was nun? soll ich abfeilen? so lassen? den am vorederen teil des nagelbettes noch hängenden nagel wegreißen (bitte sagt nein)? das blut unterm nagel konnt ich entfernen, aber will ja keinen pilz bekommen.

    so ein mist! ich hoffe eine von euch guten profinagelfeen kann mir behilflich sein. ich mache es a nur privat für mich allein…

    Für eine schnelle antwort wär ich sehr dankbar. AUAAAAAAA

    Eure BloodyMary (im wahrsten sinne. prima, vielleicht hätt ich mir einfach mal nen anderen nick ausdenken sollen… )

    #129930

    sugarhazle
    Moderator

    Hättst mal in die Suche Nagelbettbruch eingegeben.Wäre genügend gekommen

    Versuch ihn zu kürzen, in Pflaster ein oder 2 Tage beruhigen, eventuell Bepanthen und dann wenn keine Schmerzen mehr sind, neu machen.Auf keinen Fall drauf rum feilen.

    #129939

    bloodymary
    Teilnehmer

    danke mach ich gleich mal
    kann sein, dass die schmerzen schon mein hirn benebelt haben :blink:

    #129931

    sugarhazle
    Moderator

    Ach wat, bst ja nich die erste mit sowas und wir sind alle noch fit:cool:

    #129929

    n0body
    Teilnehmer

    bitte feile ja nicht dran herum, so gut es geht kürzen und ein pflaster drüber und einige tage ruhen lassen….

    mir is das mal beim probieren einer hose in einem geschäft passiert… uhhhh ich hab im geschäft ganz laus *schei**e* geschrien…

    hab ihn auch gekürzt und i glaub nach einer woche hab ich dann wieder einen neuen nagel drauf gmacht.

    alles gute

    #129932

    sugarhazle
    Moderator

    Mein Reden

    #129934

    dinky
    Teilnehmer

    @n0body 178436 wrote:

    bitte feile ja nicht dran herum, so gut es geht kürzen und ein pflaster drüber und einige tage ruhen lassen….

    mir is das mal beim probieren einer hose in einem geschäft passiert… uhhhh ich hab im geschäft ganz laus *schei**e* geschrien…

    hab ihn auch gekürzt und i glaub nach einer woche hab ich dann wieder einen neuen nagel drauf gmacht.

    alles gute

    Genauso wars mir auch gegangen…beim Jeans ausziehen 🙂 Dacht ich muß sterben. konnte nach ca. 1 Woche eine neue Modellage drauf machen. War zuerst ganz blau und geschwollen. Hat sich aber gut wieder beruhigt. Ich mußte allerdings die Modellage entfernen da ich den Druck durch das gel nicht mehr ausgehalten habe…

    #129937

    papillon
    Mitglied

    Ich weiß ja nicht, wie dein Nagel jetzt genau aussieht.

    Hatte leider schon ein paar Kunden, wo der Nagel auch Mittig gerissen ist…

    Ich mache es immer so:

    Soweit wie es geht, die Modellage entfernen….und den Nagel wie gehabt vorbereiten.

    Dann Gel drauf und auf den Riss ein Stück Fieberglas. Aushärten und nochmals Gel drüber…so dass das Fieberglas damit schön mit Gel (oder Acryl) eingeschlossen ist.

    Dann den Nagel komplett kürzen und mattieren – sofern du es wegen Schmerzen noch nicht konntest….und dann ab und nen Tip drauf (sofern du eine kleine Verlängerung möchtest).
    In Form feilen und den Rest, wie gehabt. Das wächst dann schön raus und sollte halten (jedenfalls hat es dies bisher bei meinen Kunden).

    Ich mache das jedenfalls bei den Kunden so, wo der Schmerz nicht auszuhalten ist…

    Nach ein, zwei Tagen ist dann auch der Schmerz weg.

    #129940

    bloodymary
    Teilnehmer

    Danke euch!
    der schmerz is wieder zurück, aber scho wie!
    hab jetz mal bepanthen drauf und lass ihn pochen.
    meine größte angst is halt, dass sich da unterm nagel jetz irgendwas fieses bildet. des beste is ja noch, dass ich heut nachmittag kein wasser hab, weil die kanalreiniger unterwegs sind. schmatzige sache. mich hats erstmal ordentlich gerissen, als die braune suppe ausm hahn kam. gott sei dank noch stilles mineralwasser gehabt…

    #129935

    tikki2
    Mitglied

    @papillon 178583 wrote:

    Ich weiß ja nicht, wie dein Nagel jetzt genau aussieht.

    Hatte leider schon ein paar Kunden, wo der Nagel auch Mittig gerissen ist…

    Ich mache es immer so:

    Soweit wie es geht, die Modellage entfernen….und den Nagel wie gehabt vorbereiten.

    Dann Gel drauf und auf den Riss ein Stück Fieberglas. Aushärten und nochmals Gel drüber…so dass das Fieberglas damit schön mit Gel (oder Acryl) eingeschlossen ist.

    Dann den Nagel komplett kürzen und mattieren – sofern du es wegen Schmerzen noch nicht konntest….und dann ab und nen Tip drauf (sofern du eine kleine Verlängerung möchtest).
    In Form feilen und den Rest, wie gehabt. Das wächst dann schön raus und sollte halten (jedenfalls hat es dies bisher bei meinen Kunden).

    Ich mache das jedenfalls bei den Kunden so, wo der Schmerz nicht auszuhalten ist…

    Nach ein, zwei Tagen ist dann auch der Schmerz weg.

    Hi, das stimmt schon, das man das so machen kann, aber auf keinen Fall, wenn der Riß so tief ist, das es geblutet hat. Wenn du da gleich was drauf tust, kann sich darunter schon was entzünden und dann sind die Schmerzen doppelt so toll. Bei mir war das mal so. Auch ein Bruch mitten durch, geblutet, ich hätte ihn mir hinten… schieben können. Meine damalige Nageltante – alles klar gleich wieder Gel drüber geklatscht – einen Tag später – Schmerzen ohne Ende. Hab mich dann mit einer Nadel selbst operiert – solange gestochert, bis ich am Riß war und der Eiter geflossen kam.

    Bitte bitte schön ein paar Tage abwarten, bis man sich ganz sicher sein kann, das alles verheilt ist.

    LG Anne

    #129941

    bloodymary
    Teilnehmer

    Danke Anne, so ungefähr hab ich mir das auch gedacht. mit nagelbettentzündungen is glaub ich nicht zu spaßen. klingt aufjedenfall nach dickem schmerz.

    ich wart jetz aufjedenfall ab. gekürzt isser und die modellage is auch zu nem teil entfernt.

    lg
    m.

    #129938

    papillon
    Mitglied

    Recht habt IHR ja!

    Aber: was soll ich machen, wenn meine Kundin schmerzverzertes Gesicht hat und mich “anbettelt”. Wenn der Schmerz absolut nicht auszuhalten ist, wäre das halt ne Lösung….

    Muss aber dazu sagen, dass das bisher nicht geblutet (nicht zu sehen) hat.

    Grundsätzlich: natürlich bei starken Verletztungen ein paar Tage abwarten und dann nochmal entscheiden und gucken. Und mit einer evtl. Entzündung ist nicht zu Spassen…..dann ist es nämlich wirklich erstmal vorbei mit Gel / Acryl.

    Drück dir Daumen, das dein Schmerz bald nach lässt!

    #129936

    tikki2
    Mitglied

    So, geh ich gestern her und geb hier meinen Tip ab – und was ist heute morgen – brech mir selbst bei der banalsten Sache der Welt – nämlich heute morgen bei der banalsten Sache der Welt – nämlich beim Jeans anziehen – bricht mir der rechte Zeigefinger mitten durch – mit dem NN – schön durchgeblutet – mensch ich weiß jetzt wieder, wie weh das tut – nämlich höööööollisch – den ganzen Tag mit Heftpflaster rumgelaufen – bei jedem Stoß geschrien – noch 2 Kundinnen gemacht heute mittag – und eben hab ich mich mal rangetraut und ihn ziemlich gekürzt – so das ist schon besser – jetzt warte ich noch bis zum Wochenende – wenn sich nichts entzündt hat, wird dann mit Teebeutel geflickt und wieder verlängert. LG Anne

    #129942

    bloodymary
    Teilnehmer

    oh je anne, tut mir leid. nicht dass wir hier jetzt den teufel heraufbeschworen haben.

    ich flieg demnächst nach srilanka… mit nem schrumpligen abgefressenen zeigefinger… 🙁
    aber dennoch, es gibt schlimmeres, ich sollt froh sein, dass ich überhaupt in den Urlaub kann, nach so langer zeit.

    ich hoffe, es brechen nicht nock mehr nagelbettchen von euch!

    lg
    BlutigeMaria

    #129944

    socki
    Teilnehmer

    @tinchen1383 479624 wrote:

    Teebeutel? das musst du mir jetzt aber mal erklären *gespanntsei*:|

    Das wird anstelle von Fiberglasstreifen gerne genommen. Aber wenn dann bitte nur an sich selber und nicht an anderen so machen!

    Man nimmt das Teebeutelflies, schneidet das zu und legt das nach dem Haftgel in eine dünne Gelschicht auf den Riss. Härten. Dann kommt der Aufbau drüber und der Riss ist geflickt und kann nimmer reißen.

    Ich hab Fieberglasstreifen da, damit flicke ich sowas. Im NOTFALL geht das aber auch mit eben dem Teebeutelfließ 😉

    LG

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.