nothing but nails fiberglasgel

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  simone04 vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #40178

    blau2000
    Teilnehmer

    Hat jemand schon mal mit dem fiberglasgel von nothing but nails gearbeitet?

    #576147

    Nora
    Keymaster

    Hallo Blau,
    Ich selbst habe damit nicht gearbeitet.
    Aber auf der Messe gab es einige Anbieter des fiberglass gelesen.
    Soll schneller gehen, aber eben nur für naturnägel? ! Hab ich das richtig verstanden?
    Was sind denn da die absoluten Vorteile zu den anderen Systemen?
    Lieben Dank,
    LG Nora

    #576149

    simone04
    Teilnehmer

    Hallo Nora,
    ich kann nur von unseren T3 Fibergelen sprechen. Es hat super Hafteigenschaften und kann für alle Schichten benutzt werden. Somit hat man eine Zeitersparniss, weil nicht erst ein Haftgel, dann ein anderes Aufbaugel und letztendlich noch ein anderes Finischgel verwendet werden muß. Desweiteren ist es durch seine Molekularstruktur sehr eleastisch und bricht nicht so schnell. Dadurch kann man aber auch sehr dünne und trotzdem stabile Nägel modelieren.
    Das T3 ist auch künstliche Nägel geeignet.
    Selbstverlaufend ist selbstverständlich, aber das machen ja auch viele “normale” Gele.

    LG
    Uwe (der Mann von der Frau 😉 )

    #576148

    Nora
    Keymaster

    Lieben Dank für die ausführliche Info Uwe! Hört sich super interessant an;) mal sehen müsst ich ja eigentlich mal testen um mitreden zu können 😉
    Einen schönen Abend,
    LG Nora

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.