Persönliche Veränderung durch Selbständigkeit?

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  syrael vor 11 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #4624

    freckle
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen!

    Ich wollte mal hören, wie ob Ihr folgendes kennt, bzw. ob das bei Euch auch so ist / war:

    Ich habe mich im November selbständig gemacht, zwar nicht im Nagelbereich, aber das ist glaub ich in diesem Falle egal. Jedenfalls ist es jetzt so, dass durch die ganze neue Arbeit, das viele Lernen, die neuen Wirkungsbereiche, viel Verantwortung, neue Leute – eben die ganzen Veränderungen die sich im Moment bei mir ergeben, auch ich mich verändere. Das wäre ja noch nicht schlimm, aber es ist auch so, dass ich mich in meinem privaten Umfeld nicht mehr wohl fühle. Meine besten Freunde neiden mir meine bessere finanzielle Situation extrem (bringen immer boshafte Bemerkungen, so in die Richtung, dass ich ja nicht mehr mitreden kann, da ich ja jetzt keine finanziellen sorgen mehr habe), mein Freund nervt mich volle kann und überhaupt…. Ich kann es nicht mal richtig beschreiben, aber irgendwie würde ich gern mein eigenes ding durchziehen, z. B. meinen noch-hauptjob kündigen, ein schönes büro eröffnen, umziehen (allein) und einfach weg. Es kommt mir so vor, als bin ich hier nur noch in meiner alten Rolle, in die ich nicht mehr hinein passe.

    Versteht das irgendjemand?

    LG, freckle

    #104458

    diejane
    Teilnehmer

    Hallo Freckle!
    Ich kann Dich sehr gut verstehen, Ich habe das auch durch, zwar nicht durch Selbstständigkeit, sondern durch andere private Umstände…

    Wenn man sich selber verändert, kann man nicht verlangen, das sich sein komplettes Umfeld mitverändert…
    DAS geht nicht… Die Wege trennen sich, man merkt wer einem wichtig genug ist Kompromisse einzugehen, und wer einen eigentlich gar nicht mehr so richtig interessiert…

    Ich denke das ist einfach der Lauf der Dinge.
    Genauso wenig wie die Zeit einfach stehen bleibt, hören wir uns auf uns zu entwickeln…
    Und wenn doch, dann soltten wir ganz schön traurig sein!

    Es ist schwer, sich auch manchmal selber ein Stück weit zu verlieren, aber ich denke gerade wir Frauen wissen ganz oft dass das was unser Bauch uns sagt genau das Richtige ist!

    Halt die Ohren steif! Du wirst den richtigen Weg finden!

    Jane

    #104450

    tiger61
    Gesperrt

    Hallo,

    Kann Dir nur sagen,
    ” Verlier Dich und Dein Ziel nicht aus den Augen “!
    Leider muss man dann auch im Bekanntenkreis Freunden aufräumen!
    l.g.
    tiger61

    #104448

    houston
    Teilnehmer

    ….Hab Dir ne PN dazu geschrieben…

    LG, Angie

    #104451

    tiger61
    Gesperrt

    Hallo,
    Nochwas was mein Onkel mir mit auf den Weg gegeben hat als ich ins
    Berufsleben eingestiegen bin!

    “Andere Menschen kann man nicht verändern oder ändern”
    “Du kannst dich verändern und ändern”!

    l.g.
    Tiger61

    #104453

    lady blossom
    Teilnehmer

    Ich denke es ist normal. Freunde werden wohl immer zu Neidern. Ich denke man lernt sehr viele neue Leute kennen. Ich habe beispielsweise so gute Freunde durchs Nägel machen gewonnen, die möchte ich nie wieder hergeben! Mit meinem alten Bekanntenkreis habe ich nicht mehr viel zu tun. Du wirst Leute treffen, die in gleichen Situationen stecken wie Du. Egal in welcher Branche. Aber sobald man selbstständig ist hat man andere Sorgen/Interessen, die der Bekanntenkreis nicht nachvollziehen kann. Man kann auch schlecht mit Ihnen darüber reden, da jegliches Verständis/Wissen/Interesse fehlt…

    Aber wie gesagt, dafür findest Du neue Freunde!

    Liebe Grüße

    Andrea

    #104456

    sugarhazle
    Moderator

    Aber nicht zu vergessen, achte auch dadrauf, dass dDU Dich nicht veränderst, denn manchmal merkt man es nicht, wenn man nur von seinem Kram redet, da werden Freunde zu Recht sauer.
    Klar, man verändert sich, aber ich kenne einige, die sich negativ verändert haben.das ist nicht Sinn und Zweck.
    Ansonsten einfach auf den Bauch hören.LG

    #104454

    freckle
    Teilnehmer

    Wow – so viele Antworten habe ich gar nicht erwartet, vielen Dank Euch allen! Ich bin sehr froh, dass mich doch jemand versteht!

    Eines habe ich schon lange aufgegeben, nämlich über meine Arbeit zu sprechen! Und das ist nichtmal aufgefallen! Ganz ganz selten kommt mal eine Frage, sonst nix. Es wird sonst immer so hingestellt, als würde mir alles in den Popo geschoben werden. Dass ich aber jeden abend hier sitze, arbeite und neues dazu lernen muss, während meine “Freunde” auf der Couch liegen, fernsehen und den Tag ausklingen lassen, sieht natürlich keiner.

    Aber ihr habt Recht, ich werde meinen Weg gehen und dabei die ein oder andere “Freundschaft” auf der Strecke lassen müssen.

    Es tut nur so weh zu merken, wie sehr man sich in Menschen täuschen kann!

    Danke für “zulesen”!

    LG, freckle

    #104457

    lisbeth
    Teilnehmer

    Jepp, auch ich kenne das! Schon erschreckend wie sich manche “Freunde” verhalten. Die fragen dann zB.:
    Naaaaa, viel zu tun?
    Und wenn man dann antwortet:
    Jaaaaa, bin ganz zufrieden.
    Dann wars das auch schon. Letztens habe ich mich zu einer Aufgabe mehr oder weniger breit schlagen lassen, wo man sich einmal im Monat abends treffen muss um bestimmte Sachen abzustimmen.
    Prompt ist es immer ein Abend, wo ich normalerweise arbeite.
    Frage ich dann ganz vorsichtig nach, ob nicht mal ein anderer Abend dafür in Frage kommen könnte, höre ich nur:
    Du kannst dir die Termine doch einteilen! Du bist doch flexibel!
    Nur weil ich ein Homestudio habe.
    Ich kann aber dann ja an diesem besagten Abend eben keine Termine machen, das schnallen die einfach nicht.
    Wenn ich dann frage ob sie sich immer unbezahlten Urlaub geben lassen um zum Treffen kommen zu können, gucken sie dann immer wie ne Horde Kühe.
    Dann könnte ich manchmal echt platzen

    Ups, habe mich gerade etwas in Rage geschrieben, sorry.
    Gaaanz liebe Grüße Lisbeth

    #104461

    roes
    Teilnehmer

    Hallo,

    man merkt auch schnell, wer einem was gönnt und wer nicht. Denn man würde ja meinen, daß die Freunde auch zu Kunden werden (zumal bei mir Freunde und Verwandte Rabatt bekommen). Aber es ist leider so, daß Wildfremde oder nur so weitläufig Bekannte einem mehr gönnen und sich mit dir über erfolge freuen als die, die einem nahe stehen.

    Nicht irritieren lassen, mach einfach deine Sache!

    LG
    Rosemarie

    #104462

    syrael
    Mitglied

    …manchmal verändert sich sein Leben oder es muss verändert werden, Freundschaften hat man zwar und man sollte sie pflegen aber man darf nie vergessen: Wir entwickeln uns immer weiter von Jahr zu Jahr, unser Umfeld reagiert meist nicht positiv darauf aber dies kannund soll man nicht ändern. Jede neue Freundschaft prägt uns und hilft uns wieder uns weiter zu “formen”…

    Ich hoffe ich hab mich nicht zu missverständlich ausgedrück ( hab ich ab und an gut drauf 😉 ), ich hab einfach schon 3 Neuanfänge durch ( und das mit 25 -.- ) da merkt man von mal zu mal das man selbst sich nur auf sich Konzentrieren sollte und solang ich keine Kinder habe werde auch ich die einzige mir wichtige Person sein…

    Neidern begegnet man so oft und ist jedesmal wieder überrascht wer zu so jemandem werden kann 🙁

    Ich wünsche dir viel Glück und Ruhe selbst für dich rauszufinden was für DICH wichtig und richtig ist 🙂

    #104455

    freckle
    Teilnehmer

    Danke schön Euch allen!

    Mir gehts schon wieder besser, weil ich nicht mehr glauben muss, dass ich die jenige bin, die was falsch macht!

    LG, freckle

    #104449

    schnuffi
    Teilnehmer

    Tja, wenn man Erfolg hat und sich verändert trennt sich die Spreu vom Weizen.

    Erst dann sieht man, wer die wahren Freunde sind.
    Wahre Freunde gönnen einem das Glück oder sind auch in der größten Not für einen da.

    Ich habe nicht wirklich viele Freunde – aber die, die ich habe, würden mitten in der Nacht um 3 Uhr für mich aufstehen und mich aus Buxtehude Kreppelmarkt abholen.

    Mit all den anderen Heuchlern, Neidern usw. verschwendet man nur seine Zeit. Und das Leben ist mir für diese Arschl…. einfach zu kurz.

    Liebe Grüße
    Maya

    #104446

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Schnuffi,

    du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

    Wahre Freunde erkennt man nur in der Not und alle anderen sind meistens nur neidisch, wollen alles umsonst haben und gönnen einem den hart erkämpften Erfolg nicht.

    Wenn man selbständig ist verändert man sich, denn die normalen Alltagsprobleme die jeder normal sterbliche hat, verblassen im Gegensatz zu den Belastungen die man nun mal als Selbständiger zu tragen hat.

    Liebe Grüsse Martina

    #104459

    michelle25
    Teilnehmer

    @martina27 118280 wrote:

    …, denn die normalen Alltagsprobleme die jeder normal sterbliche hat, verblassen im Gegensatz zu den Belastungen die man nun mal als Selbständiger zu tragen hat.

    Liebe Grüsse Martina

    Das klingt aber irgendwie ein bißchen herablassend gegenüber den “normalen” Leuten, als ob die keine echten Probleme haben könnten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.