Pferdewirtin

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sable vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #3695

    theodora1975
    Mitglied

    Hallo an alle!

    Habe eine neue Kundin, die Pferdewirtin ist und einen Reiterhof hat!
    d. h., sie arbeitet ziemlich viel mit Ihren Händen!
    Sie hat wohl mal ein Nagelstudio gefunden, wo alles gehalten hat, die aber jetzt nach Amerika gegangen ist!
    Danach hat sie viele verschiedene Studios ausprobiert, aber nix hat gehalten!
    Jetzt hat sie mich entdeckt und wollte es nochmal versuchen!
    Ich habe mein Gel genommen, welches eigentlich bei allen super hält (bei Putzfrauen, Floristinnen, andere Reiter und Pferdebesitzer…).
    Bei Ihr hat es aber teilweise nicht so richtig gehalten!
    Bei Ihr hat sich das Gel von hinten gelöst, d. h., wenn man vorne auf die Nagelspitze drückt, dann klappt es hinten fast ein Stück hoch!
    Sind die Nägel vielleicht zu lang?
    Sie war gestern hier, weil ich ihr einen Nagel, wo’s sehr extrem war schonmal repariert habe (sie hat morgen Ihren normalen Auffüll-Termin).
    Hab mir den Nagel mal genauer angesehen, die Nageloberfläche war ziemlich kaputt!. ..ist das dann nicht ein Zeichen, daß es nicht daran lag, daß das Gel nicht gehalten hat, sondern eher, daß sie vielleicht irgendwo vor gehauen o. ä. hat?
    Hat vielleicht irgendeiner von Euch mehr Erfahrungen mit Pferdewirtinnen oder ähnliches?

    LG Theodora

    #94160

    lady blossom
    Teilnehmer

    wenn sich hochgerissene Nagelschichten sehen lassen, ist sie dagegen gestoßen. Nur, wenn es sich ohne jegliche Schichten löst, ist es ein Haftungsproblem…

    Also, nicht über den Tisch ziehen lassen 😉

    PS: Evtl. sind die Nägel zu lang für Ihren Beruf und haben somit vorne eine Hebelwirkung. Mach sie das nächste Mal einfach ein bisschen kürzer.

    LG

    Andrea

    #94158

    dany
    Teilnehmer

    Aber wenn es hinten nicht hält, dann ist keine außreichende Haftung da.

    Wenn Du den NN ordnungsgemäß vorbereitet hast, dann versuche vielleicht ein anderes Bonder/Haftgel zusätzlich mit einem Primer. Um zu testen ob es an der Haftung liegt, würde ich die Nägel auch erstmal kurz halten. Sollten sie dann problemlos halten, kannst Du sie ja auch länger machen. Wchtig ist dass der Nagel ordnungsgemäß (..gott, das klingt immer so spießig…lach!) aufgebaut wurde, dann ist auch die Länge egal!

    Zum Beispiel ICH! hihi…also ich habe immer lange Krallen und nie ein Problem mit der Haftung, es sei denn ich habe mir ne Modellage unsauber gemacht, weil ich wenig Zeit hatte oder so, aber ich habe auch viel mit Tieren zu tun und meine Hände stehen ständig unter Strom…

    Also versuch sie einfach mal kürzer zu halten, Haftung beobachten und danach dann weitere Schritte hervorgehen lassen..

    Viel Glück, Dany

    #94162

    sable
    Mitglied

    In der Zeit als ich noch selbst geritten bin hatte ich auch immer Probleme. Meist hab ich mir die Nägel (Mittelfinger) beim straffen des Sattelgurtes kaputt gemacht. Ansonnsten gings!

    Gruß Sable!

    #94157

    theodora1975
    Mitglied

    Danke schonmal für Eure Antworten!. ..das mit der Länge, das ist ja das Problem: Sie will die Nägel nicht kurz tragen!
    Ich habe ihr auch empfohlen, die Nägel nicht zu lang zu tragen, das möchte sie aber nicht!. ..dann würde es sich ja gar nicht lohnen, sagt sie!

    LG Theo

    #94161

    sugarhazle
    Moderator

    Ja, aber danach gehts nicht.Sie kann sich echt schwer verletzen.Hier sind auch viele, die reiten.Und die erzählen oft genug, wie man an den Zügeln zieht und dann schon die NN abreißen.
    Also das würd ich nicht machen, nur weil sie es will.Ein Friseur würde auch bei kaputten Haaren keine Dauerwelle machen, wenn er weiß, daß dann die Haare komplett kaputt gehn.
    Da hast Du ja auch ne Verantwortung, denke ich.

    #94159

    dany
    Teilnehmer

    Sugarhazle hat schon Recht, aber wie ist das nun immer mit den Kunden?

    Die wollen—wir müssen machen!

    Wie gesagt, lange Nägel sind machbar, sie müssen aber dann einfach stärker und noch gründlicher gearbeitet werden.

    Würde dieser Dame allerding keine kostenlose Reparatur anbieten!

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.