Pickel entzündet

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  inaktiv1 vor 4 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #39207

    ananasscheibe
    Teilnehmer

    Hallo 🙂

    Habe seit 5 Tagen einen schönen roten, dicken Pickel am Nasenflügel:(
    Vor 3 Tagen hat er sich dann aber richtig entzündet, die Stelle ist heiß & schmerzhaft auch wenn ich sie nicht berühre. Nasenputzen – undenkbar.
    Mein Problem ist nur der Pickel “schlüpft” nicht, heißt es ist in keinster Weise eine Eiterspitze zu erkennen, sonst würde ich mal mit einer sterilen Nadel reinpieken damit der Druck weggeht.
    Jemand ne Idee, wie ich nun vorgehen kann? Trotzdem mal reinpieken?

    danke

    #571117

    inaktiv1
    Teilnehmer

    In solchen Fällen verwende ich eine Salbe mit Zinkoxid.
    http://www.amazon.de/Dr-Rimpler-Basic-Clear-Antisept/dp/B0072EQ2D6

    Wirkt Wunder (fast)

    #571115

    sanarella
    Mitglied

    Zugsalbe aus der Apotheke hilft da. Ist genau für dieses Problem.

    #571114

    bree
    Mitglied

    Du kannst auch Creme mit Teebaumöl nehmen z.B. von der Firma Taoasis, die gibt es in der Apotheke.Ich benutze sie auch wenn ich mal einen Pickel bekomme.:)

    #571116

    socki
    Teilnehmer

    Bei sowas nehm ich Zugsalbe. Schön dick drauf und dann so ein wasserdichtes Pflaster drauf. Das Pflaster muss wirklich dicht sein, da die Salbe an den Seiten sonst rauskommt und Dir die Wäsche versaut! Ist wie Teer das Zeugs. Nach 1 oder max 2 Tagen (bzw Nächten) Kann man dann den Eiter oft schon sehen und dann gehts.

    Kenne das Problem leider auch und es nervt und tut einfach nur weh 🙁

    Viel Erfolg!

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.