Pigmente gemischt Gel hält nicht

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  stungel vor 11 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #4652

    hellen
    Teilnehmer

    hallo ich habe gel mit pigmenten gemischt und wollte mit die frensch spitzen malen habe es dann auch gemacht der witz ist sie wurden nicht hart war drei mal 2 minuten im uv licht. was mache ich falsch

    #104647

    michaela78
    Teilnehmer

    hi,
    du hast zu viel von den pigmenten reingemischt.
    du darfts nur wenig reinmischen, sonst verschmiert es und härtet nicht aus.
    l.g.

    #104646

    hellen
    Teilnehmer

    oh danke du bist ein engel

    #104643

    verena
    Mitglied

    Genau. Michaela hats richtig geschrieben. Hab ca. 30 Farbgele mit Pigmenten angemischt. Mischungsverhältnis war immer gleich, trotzdem härteten manche Gele nicht aus. Bei dunklen Farben dürfen wirklich nur ganz wenige Pigmente rein. —> Pintora sei dank. (LG an dich)

    LG Verena

    #104642

    rogue
    Mitglied

    Hallo hellen,

    Mischungsverhältnis is: 1 Teil Pigment – 2 Teile Bindemittel (in dem Fall Gel 😉 )

    glg

    #104650

    stungel
    Mitglied

    Ich hab auch mal schwarzes Pulver mit gel gemischt und es hat auch nicht ausgehärtet, auch nach 3 x 2 minuten nicht. Ich habe wahrscheinlich auch zu viel von dem Pulver reingemischt.

    #104648

    femosis
    Teilnehmer

    Hallo!

    Weiß, gelb, schwarz kannst Du meist vergessen. Ansonsten kommt es auf die Lichtdurchlässigkeit, Pigmentgröße, etc. an.
    Und bitte nicht 2 Teile Gel, einen Teil Pigment.
    Auf 15 Gramm Gel etwa 0, 05 – 0, 2 Gramm Pigmente. Also Zirka 1 : 300 / 75.
    Bei Royalblau darfs auch etwas mehr sein.
    Der Erfolg : bescheiden…

    Kann Dir aber allgemein nur davon abraten, da Farbgele schon mit sehr sehr wenig Licht härten müssen, um die störende Reflexion bzw. Absorption des UV- Lichtes durch die Pigmente zu kompensieren. Das können diese Gele nicht leisten. Die Industrie stellt Gele, welche zum einfärben gedacht sind, speziell für diesen Zweck her. Diese sind auch hier und da erhältlich, aber sicher auch keine Empfehlung, da sich bei hochwertigen Produkten die chemische Zusammensetzung oftmals von Farbton zu Farbton ändern kann! Also für jede Farbe ein chemisch anderes Gel.

    Selbstgemischtes härtet schlecht oder gar nicht, hält nicht und schrumpft zumeist extem bei der Härtung zusammen. Wollte mich der Herausforderung stellen und habe viel experimentiert, bin aber davon abgekommen. Dutzende Kombinationen von Gelen, Gelmischungen und Pigmenten waren sinnlos. Mein Tisch sah aus wie die Villa Kunderbunt nach einem Bombeneinschlag.:(

    Ist also wohl keine praktikable Option, investiere lieber in fertige Farbgele, das bringt mehr.

    #104644

    verena
    Mitglied

    Hallo Femosis,

    da kann ich dir leider nicht ganz zustimmen. Habe schon sehr viele Gele gemischt und zu 90% ist alles in Ordnung und habe wunderschöne Farbergebnisse erhalten.

    LG Verena

    #104645

    tiger61
    Gesperrt

    Hallo,
    Ich hab mir auch sagen lassen das man sehr gut selber mischen kann.
    Ich werde es ausprobieren und berichten!
    l.g.
    Tiger61

    #104641

    martina27
    Teilnehmer

    Habe auch kaum nennenwerte Probleme beim selbermischen, mal dauerts halt länger als 4 min beim härten, hat aber den Vorteil dass ich genau den Farbton erhalte den ich mir vorgestellt habe.

    Nehme zum mischen grundsätzlich nur ein dünnvisokose allround-Gel.

    Liebe Grüsse Martina

    #104649

    femosis
    Teilnehmer

    Hallo!

    Man braucht nur drei Farben, also Magenta, gelb und Cyan. Schwarz und Weiß dazu, dann lassen sich alle Farben daraus mischen.
    Brauche ich einen bestimmten Farbton, wird dieser gemischt. Denn Du kannst dir auch 100 Farben fertig anmischen, den Kundinnen wird es immer zu hell, zu dunkel, zu trüb, zu rosa, zu gelb oder was weiß ich, sein. Geht mir jedenfalls so.
    Ich habe daher nur ca. 20 fertige Farbgele, alles andere wird individuell gemischt (aus fertigen Farbgelen).
    Außerdem habe ich nicht behauptet, dass es nicht funktioniert mit dem selbstfärben, sondern dass es mehr Probleme als alles andere damit gibt. Wenn ihr damit klarkommt, bitteschön.

    Gruß Enrico

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.