Pinselart?

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  francine vor 8 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #24346

    xxkatinkaxx
    Mitglied

    Hey meine Nagelfeen 🙂

    ich will mich endlich mal an die Pinselmalerei trauen. .also erstma dünne gleichmäßige Striche und all das. .aber. .. ich habe zwar so ein NailartPinsel. .. aber…richtig dünne Striche bekomme ich damit nicht hin. …unbegabt dazu bin ich ja auch noch *gg*. .gibt es einen superoptimalen pinsel für gleichmäßige dünne linien. .ode rbenutzt ihr auch den den es überall gibt? . ..
    Vllt hätte ja sogar wer noch einen übrig?

    danke

    #378044

    francine
    Teilnehmer

    hab das selbe problem! :'( ich krieg nich mal nen geraden dünnen strich hin. Hab ein nailartpinselselt gekauft in dem kurze und lange schlepperpinsel drin sind. dann hab ich viele verschiedene nailartpens, aber mit diesen pinseln schauts eher aus wie ein dicker klecks. habs schon auf die schwitzschicht, auf die trocken abgewischte schwitzschicht und auf den angerauhten nagel versucht, nichts hilft. ich glaube langsam, dass ich zu doof bin nen normalen dünnen strich hinzukriegen:-( Wäre deshalb um tips auch froh:)

    #378042

    nailkitty
    Teilnehmer

    Ich benutz seit meinem blümchenworkshop einen pinsel mit ganz kurzem/dünem haar. mit ner menge training und dem richtigem gefühl klappt es supi. Hoffe konnte dir helfen.

    #378040

    hexe1411
    Teilnehmer

    Ich hab mir auf der Messe in Stuttgart bei SNC einen Nailartpinsel extra fein gekauft. Mit dem kann man sogar superfeine Konturen malen, mit Airbrushfarbe am besten, und auch dünne Striche.

    Schaut so aus. Den gibts auch noch in fein.

    #378041

    lona70
    Teilnehmer

    Hallo,

    hab lange nach geeigneten Pinsel gesucht und schon viele ausprobiert.Aber irgendwie bin ich nicht klar gekommen.Da ich sehr viel male und auch Seminare gebe, brauche ich schon gute Pinsel.
    Ich hab mir meine eigenen Pinsel machen lassen.
    Nachdem ich die ersten Pinsel getestet habe, und sie sehr gut funktionierten habe ich mir eine größere Stückzahl anfertigen lassen, die ich mittlerweile auch zum Verkauf anbiete.
    Ein sehr guter Pinsel. Auch für filigrane Arbeiten. Und es kommt natürlich auch auf die Pinselhaltung an. Das ist sehr wichtig.
    Schade, daß meine Seite noch in Arbeit ist.
    Man kann zwar schon reinschauen aber es fehlen noch viele Fotos sowie meine ganzen Mustertips und natürlich der Pinsel.
    Aber ich hoffe in einigen Tagen ist dann alles fertig.
    Schau doch einfach mal rein. Und wenn Du fragen hast dann sag bescheid.

    Gruß lona:)

    #378043

    xxkatinkaxx
    Mitglied

    cool. .danke hexe. .hab mir die grad ma angeschaut..wundert ich nich das meine striche immer so dick werden . .werde mir die gleich bei nchster gelegenheit bestellen 🙂 dank dir

    #378032

    ma-leo-la
    Teilnehmer

    und ich favorisiere immer noch den pinsel von marielle plüschke. ..
    es reicht aber nicht einen guten pinsel zu benutzen, man muss auch wissen wir er richtig zu benutzen ist.

    belade den pinsel mit viel farbe, streiche überschüssige farbe ordentlich ab. .. dadurch spitzt sich der pinsel sozusagen an. .. wenn er das nicht tut, taugt er nüscht ;o).

    nun ohne druck und sehr viel gefühl dünne striche malen. … dabei den pinsel ganz kurz halten und das handgelenk sicher auflegen.

    #378037

    chrissi2
    Teilnehmer

    Hi,

    wo legst du dein Handgelenk auf?
    Wie hält die Kundin ihre Hand?

    Ich halte die Hand der Kundin und stütze mich selber mit dem kleinen Finger ab, fühle mich aber “unsicher” dadurch

    #378033

    ma-leo-la
    Teilnehmer

    wenn ich an der kundin arbeite lege ich eine rechte hand beim malen auf einen buffer.

    wenn ich auf tips male lege ich meine rechte hand auf meine linke hand. meine linke hand liegt ganz flach auf der tischplatte. ..

    #378034

    ma-leo-la
    Teilnehmer

    ich meine nicht eine rechte hand. .. ich meine natürlich meine rechte hand:cool:

    sorry. .. ich weiß nciht wie ich meinen beitrag ändern kann:(

    #378038

    chrissi2
    Teilnehmer

    @ma-leo-la 724322 wrote:

    wenn ich an der kundin arbeite lege ich eine rechte hand beim malen auf einen buffer.

    Also ein wenig erhöht.
    Und die Hand der Kundin?
    Liegt sie flach auf dem Tisch oder hälst du sie fest?

    LG Chrissi

    #378035

    ma-leo-la
    Teilnehmer

    die hand der kundin halte ich fest

    #378039

    chrissi2
    Teilnehmer

    Danke dir, werde ich beim nächten Mal so machen, da habe ich “wenigstens” eine feste Auflage :).

    LG Chrissi

    #378036

    ma-leo-la
    Teilnehmer

    viel glück;o)

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.