Proben erhalten aber ein Reinfall!

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mamamia vor 9 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #2706

    nailsdelux
    Mitglied

    habe proben von einer relativ unbekannten nagelfirma erhalten.
    sind alle drei döschen 5ml, aber gel waren max. 1ml drin. würde noch nicht mal für einmal nageln reichen. bin total enttäuscht.

    ist das auch schon jemnad passiert?

    #82391

    moninagelstudio
    Teilnehmer

    hi Nails…..nein sowas ist mir zum Glück noch nie passiert;welche Firma war das denn? die gehört vielleicht in die Ecke shcwarze Schafe….hast Du was dafür bezahlt? Gruß, Monie

    #82394

    nailsdelux
    Mitglied

    keine ahnung wie die firma heißt, habe dafür zum glück nix bezahlt. glaub die heißt herzog

    #82399

    sunny1980
    Mitglied

    Hey, hab auch schon mal proben bekommen da war aber mehr drin. Ist ja auch nur ne Probe… das haben die schon so gemacht das es nur für ein finger langt.

    #82393

    nailsdelux
    Mitglied

    find ich aber echt ne schweinerei. wie soll man es an nur einen finger probieren?
    hab ich kein verständnis für, somal die damit evt. kunden gewinnen wollen und so jeder gleich nen schlechten eindruck bekommt

    #82392

    moninagelstudio
    Teilnehmer

    ja selbst bei mir, wo die Interessierten etwas für die guten Proben zahlen müssen, ist mindestens 8 gr.drin;bei einer 10gr.Dose.Damit man zumindest ein Set arbeiten und richtig testen kann;denn nur von einem Nagel machen kann man sich nicht von der Qualität überzeugen.
    Herzog hab ich schon mal gehört-ich recherchier mal….aber sei froh dass Du da nix zahlen musstest;

    #82400

    sunny1980
    Mitglied

    Tja so sind se eben… verschenken tut keiner was…

    wobei ich sagen muss das ich mal bei einem besuch von ner tante von LCN dabei war und die war sehr großzügig

    #82395

    nailsdelux
    Mitglied

    bin mir grad nicht sicher ob es herzog war, kann aber morgen mal genau sagen, wie die heißen, habs nur leider jetzt grad im studi stehen

    #82385

    martina27
    Teilnehmer

    gibt einiger solcher Firmen, die verschenken zwar die Proben aber das was in den Töpfchen drinn ist, reicht kaum mal für eine ganze Hand.

    Das gute daran ist, man hat dann wenigsten einige 5g Tigel die man anderweitig zum selbermischen gut verwenden kann.

    Andere Firmen widerum verkaufen Testpakete für die man dann weniger zahlen muss, die sind im normalfall aber ordentlich gefüllt.

    Liebe Grüsse Martina

    #82402

    alexandra6
    Teilnehmer

    Ich hab auch schon genug Proben bekommen wo man nur 1 Finger machen hat können. Ich habs positiv gesehen, wie @martina27 schon sagte: Man hat nachher einige 5g Tiegel die man verwenden kann.

    Hab alleine von Proben schon an die 30 Tiegelchen bekommen.

    #82389

    mines
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe mich huete auch schon geärgert.
    Heute kam auch ein Probentütchen an mit 4 Proben, im wahren Sinne!
    Nur minimal der Boden mit Gel bedekt, man kann da echt wohl nur an 1-2 Fingerchen arbeiten.
    Habe zum Glück auch nix für zahlen brauchen.
    Firma: Economy Direct oder so ähnlich,

    LG Mines

    #82397

    nadine06
    Teilnehmer

    Hi,
    ich muß jetzt einmal eine Lanze für die Vertrieb brechen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen wieviele Anfragen nach Proben täglich kommen. Wenn dann drei Gele a 5ml verschickt werden, kostet das pro Probepaket inkl. Versand über € 12, 00. Wenn ein Vertrieb alle Anfragen erfüllen würde, kommen täglich schnell € 100, 00 zustande. Wer kann sich das leisten? Die großen Vertriebe haben es nicht nötig und die kleinen können es sich nicht leisten. Wenn man dann noch bedenkt, dass kaum Einer, der Proben erhalten hat ein feedback gibt und die Firma nicht weiss wie das Material angekommen ist, vergeht die Laune am proben verschicken. Also bitte habt Verständnis.

    LG

    Sonja

    #82386

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Nadine,

    da gebe ich Dir zwar aus Sicht der Händler vollkommen recht, aber ein eventuell zukünftiger Kunde will auch nicht die berühmte *KATZE IM SACK* kaufen, denn erst wenn man über einen längeren Zeitraum testen kann und wirklich zufrieden mit einem Produkt ist, dann kauft man das auch.

    Ein zufriedener Kunde wird auch ein treuer Kunde!

    Liebe Grüsse Martina

    #82398

    nadine06
    Teilnehmer

    Hi Martina,

    ich gebe Dir vollkommen Recht. Ich mache das neuerdings so, dass ich die Kunden bitte mich anzurufen, bzw. ich rufe sie an und dann erkennt man schnell die Absicht des Kunden und man weiß was er braucht. Solche Kontakte sind für beide, Kunde und Vertrieb ok. Aber auf 50 mails am Tag Proben zu verschicken, kann man vergessen.

    LG

    Sonja

    #82388

    angelika 61
    Teilnehmer

    ich habe von cesar 3 proben erhalten,
    ich muß mit der lupe rein schauen, so wenig ist da drinne, das reicht auxh nicht mal für einen finger.

    ich hatte mal proben von akzent direct aber gekaufte proben und die waren bis oben hin voll und sorag versiegelt. nur werden die gele sehr heiß.

    lg angelika

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.