Probleme Airbrush Kompressor

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  airbrusher vor 10 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #3845

    bieneliene
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Kompressor.

    Ich habe folgenden Kompressor:
    eBay: Airbrushkompressor AIR-STREAMER 182 (30000182) (Artikel 220065527050 endet 06.01.07 20:30:00 MEZ)

    Das Problem ist, der ist ziemlich laut geworden und läuft auch heiss. Ich weiss nicht was ich da jetzt machen kann, weil keine Bedienungsanleitung etc. dabei war. 35db übersteigt er bei weitem. Hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben. Ich werde mich auch an den Verkäufer wenden. So ganz normal scheint es wohl nicht zu sein.

    Lg

    Bieneliene

    #95747

    airbrusher
    Teilnehmer

    Ahoi aus Kiel,

    versuche Dir mal eine Bedienungsanleitungs zu holen. Aus dem Netz oder beim Verkäufer. Ich befürchte, das Teil lief zu lange und deshalb ist er heißgelaufen. Leider habe ich keine Erfahrung mit diesen Ölfreien Kompressoren ohne Druckluftbehälter -von denen ich sowieso immer abrate, da sie zum Dauergebrauch nichts taugen-.

    Viel Glück trotzdem!

    …bald ist ja der Paintkiller-shop auf! 🙂 Liebe Grüße Peer

    #95745

    bieneliene
    Teilnehmer

    Danke Airbrusher.

    Ich habe das heute auch gemacht und wie Du schon gesagt hast, Kolbenkompressoren scheinen nicht so toll zu sein. Ich habe mich daher für einen Öl Kompressor entschieden.

    Nun noch eine Frage. Kann ich eigentlich auch mit ner 0, 3 er Düse feinste Sachen brushen?

    Lg

    Bieneliene

    #95748

    airbrusher
    Teilnehmer

    Hallo Bieneliene,

    das geht auf jeden Fall. Das hängt auch ein bißchen von der Nadel ab, denn die muß schon relaiv spitz vorne sein. Die Düse darf allerdings auch nicht zu sehr mit Farbresten verschmutzt sein. Hole Dir mal aus der Apotheke 100ml Isopropanol-/Isopropylalkohol. Mit welcher Farbe sprühst Du und was für eine Pistole hast Du jetzt? Die Farbe von Hansa und Schmincke (die alte und die neue-shake&spray-) lassen sich problemlos mit 20bis30% Iso verdünnen. Der Vorrteil ist, daß die Düsen nicht so schnell verstopfen und daß an den Nadeln nicht so viel hängenbleibt.

    Mit ein bißchen Pbung packst Du das schon!

    Viel Erfolg wünsche ich Dir!

    Peer

    #95743

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    gehört zwar nicht zum Kompressorproblem – da ist ja klar, da muß der Hersteller ran.

    Der Tip mit dem Iso zum verdünnen der Farben ist klasse – den habe ich hier auch noch nicht gelesen.
    Finde ich sehr hilfreich denn das kleben der Farben in der Düse oder an der Nadel ist bei verschiedenen Farben echt lästig.

    Gruß Maritta 🙂

    #95746

    bieneliene
    Teilnehmer

    Hallo,

    ja, den Vorschlag bzw. Tip habe ich auch noch nicht gelesen. Na ja, ich sags mal so, ich glaub ich habe eher eine Billig Pistole im Gegensatz was ich bisher noch gelesen habe.

    Ich habe momentan von diesen hier zwei:

    eBay: Hoch-Präzise Airbrushpistole Airbrush-Nägel M135 a/L (Artikel 200068616004 endet 24.01.07 15:45:00 MEZ)

    Ich werde mir aber noch mehr zulegen. Denn bisher habe ich die Erfahrung gemacht man kann nie genug habe.

    Dazu hätte ich gleich auch noch ne Frage an den Peer. Welche Pistolen empfiehlst Du eigentlich so? Es gibt ja unterschiedliche Firmen nur bisher habe ich noch keine trifftigen Unterschied erkennen können. Vielleicht kannst Du mich ein bisschen aufklären darüber.

    Die Farben habe ich momentan von Schmincke. Die lassen sich eigentlich ganz gut verarbeiten und die kann ich nochmal verdünnen? Im welchem Verhältnis?

    Also ich glaub ich habe erstmal genug gefragt, aber mir fällt sicherlich immer wieder was ein.:P

    LG

    Bieneliene

    #95744

    la mano
    Teilnehmer

    Hallo bieneliene,

    hier gabs schon mal einen Beitrag von Peer über Pistolen:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=7290

    Man kann doch auch die Suchefunktion benützen, da findet man so manch nützliche Beiträge.

    Liebe Grüsse Sabine

    #95749

    airbrusher
    Teilnehmer

    Moinsen!

    Zum Mischverhältnis: Je nach Viskosität (Zähigkeit) der Farbe 10-30% Isopropanol zufügen. Bei der Farbe von Schmincke, Hansa etc. etwa 10-15%.
    Bei Weiß etwas mehr. So ich muß zum Spinning, heute werde ich meine Teilnehmer etwas ärgern.

    Reinhau´n Ihr Lieben!

    Peerlehüpf

    p.s.Musiktip: JESTOFUNK! “universal mother”

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.