Probleme bei Versiegelungsschicht….

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bibi27 vor 10 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #8852

    bibi27
    Teilnehmer

    Hallo,

    bin neu hier und mache z.Z. eine Ausbildung bei Ess. Nails im Gelkurs. Große Probleme hab ich eigentlich nur bei der Versiegelungsschicht, die bekomme ich einfach nicht glatt und eben. Ich arbeite mit einem 3-Phasen Gel, mittelvis. (im Schulungsset enthalten), dass mir für die Versiegelungsschicht einfach zu dick erscheint, es verläuft einfach gar nicht. Obwohl ich diese Schicht dünn auftrage, ist sie nach dem Härten und cleanern uneben.

    Kennt jemand dieses Problem? Werde mir höchst wahrscheinlich 1-Phasen Gele besorgen, vor allem dünnvis. bei Versiegelungsschicht, hoffe damit lässt sich besser arbeiten!?

    Freue mich auf Antwort…..

    Schöne Grüße Bia

    #164905

    florian
    Teilnehmer

    Ja, ich komme z.B. auch mit dickviskosen Gelen egal welches nicht zurecht. Jeder muß so seines finden.
    Versuch es mal mit dünnflüssigeren Versiegler oder Einphasengel.
    meistens ist Versiegler garnicht so dick aber habe das auch schon erlebt.

    LG kerstin

    #164907

    pueppchen
    Teilnehmer

    ich komm mit dickviskozem versiegler (gibts glaub ich auch gar nicht so häufig) auch gar nicht klar, am besten ist dünnviskoz, muss man zwar aufpassen dass nichts in die ränder läuft, aber lieber so, als dass ich hinterher keine schöne ebene fläche hab, weil das kann einem den schön glattgefeilten Aufbau wieder versauen ^^

    #164906

    florian
    Teilnehmer

    versiegler macht, an eigentlich so dünn drauf, das der garnicht laufen kann.
    So dünn wie Nagelllack draufstreichen. Muß man mehr überdecken, flitter und so dann lieber in 2 Schichtern arbeiten als einmal dick.

    LG

    #164910

    bibi27
    Teilnehmer

    Danke für die schnellen Antworten :-)! Ja, dann werde ich es wirklich mit einem dünnviskosem Gel probieren, da es einfach viel besser verläuft und sich eher eine glatte Oberfläche bildet!

    Daaanke…..

    #164911

    bibi27
    Teilnehmer

    …ich denke mir auch, dass man es nicht dick anwenden muss, weil einfach schon die Streichfähigkeit im Gegensatz zu dick-mittelviskosem Gel besser ist!

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.