Probleme mit French Gel

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  womennails vor 10 Jahre.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #20009

    womennails
    Mitglied

    HILFE! Noch Anfängerin hat auf einmal Probleme mit dem French Gel.

    Entweder es härtet an manchen Stellen gar nicht aus, oder trotz eines dicken Auftrages wird es beim befeilen/buffern wieder entfernt. Dann entstehen auf manchen Nägeln nach der Aushärtung so kleine “Pickelchen”. Meine UV Lampe ist neu, also an den Röhren kann es nicht liegen. Das gel habe ich auch nicht gewechselt und trotz 240sek. aushärten ist es an den Seiten meistens noch feucht. Ich setzte es auf den Aufbau, kann es daran liegen, das ich es auf den gebufferten Nagel setze, also ohne Schwitzschicht darunter?

    Ebenfalls bekomme ich die Smile einfach nicht exakt hin….ist es wirklich nur Übungssache oder gibt es Tricks? Echt nervig!

    #318091

    rinibaby1
    Teilnehmer

    oh also french soll man doch nicht dick auftragen?

    die Pickelchen kommen wenn ein luftbläschen im gel waren. .in der lampe wollen die dann raus,
    kurz mit der Feile drüber und weg sind sie.

    ich denke es lieg an deinem Gel,

    hast du 4 oder 1 Röhre?

    die schöne Frenchlinie ist wirklich übungssache,
    jeder hat da mit der Zeit so seine eigene Technik,
    der eine mit Pinsel, der andere machts mit dem Spotti:-)

    #318094

    womennails
    Mitglied

    Lieben dank erstmal für die Antwort.

    Ich habe vier Röhren, also das Gerät….

    Habe erst gestern wieder das problem gehabt, das das gel an der Seite nicht fest wurde, natürlich schön mit runter gefeilt…..ich dachte ich bekomme die Krise!
    Habe mir jetzt anderes Gel bestellt. Das komische ist nur, dass bei den anderen ersten Malen diese Probleme nicht auftraten! da hatte ich das french auch glaube ich auf die Schwitzschicht aufgetragen….meinst Du das hat dann mehr halt, oder spielt es keine Rolle?

    gestern habe ich das erste mal mit dem Spotti das French aufgebracht……hat SUPER funktioniert mit der Smile….viel besser als mit dem Pinsel, nur an den Seiten wird es immer zu dick und es entstehen diese Schaufelnägel wenn man von der Seite guckt.

    Wie lange übst Du eigentlich diesen Beruf schon aus?

    #318092

    rinibaby1
    Teilnehmer

    auf welche schicht trägst du das French den auf?

    erst haftschicht, aushärten
    schwitzschicht nicht wegmachen, falls das french dir aber zu arg auf der Schwitzschicht verläuft kannst du es mit einer trockenen Zelette abnehmen,
    dann dünn frech- aushärten
    aufbauschicht aushärten – in Formfeilen
    versiegeln…
    fertig

    #318095

    womennails
    Mitglied

    also ich arbeite mit einem 1-phasen-Gel und trage das french auf die gebufferte Aufbauschicht auf. also soll ich mal versuchen auf die gebufferte Aufbauschicht eine dünne schicht gel setzten, aushärten und auf die schwitzschicht dann das french?

    #318093

    piper84
    Mitglied

    mache doch das french unter den aufbau..

    überhaupt würd ich dir zu nen “Dickeren” french raten.. ich hatte damals auch ein dünnes war total unzufrieden
    hab dann bei ONS (oddysey nail system) ein french builder gel bestellt das kannst dick unter aufbau auftragen die smile wird viiiiel schöner (mit pinsel korrigieren) und es sieht besser aus.. (gibts auch bei ebay einfach mal french builder eingeben..)

    #318090

    mina26
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich hab das problem auch mit meinem weissen french gel…der ist viel zu dünnflüssig und zieht sich gleich nach dem auftragen wieder zurück..wisst ihr was ich meine? und dann auch diese nervigen luftblasen…aber ein wenig buffern und weg sind sie…aber bei den anderen farbgelen passiert das nicht, sie sind auch ein wenig fester, die bleiben da wo man sie auch aufträgt…ich muss mit einfach ein neues weisses french gel bestellen…meine produkte sind von einer schweizer-firma..royal nails, bin ja sehr zufrieden mit allen gellen, ausser eben diesen…aber ich würde dir auch sehr empfehlen french unter den aufbau zu machen und auch lieber 2x dünn und jeweils aushärten als eine dicke schicht…ich trage meinen french nach dem “nagel vorbereiten” auf, anbuffern, dann das haftgel, aushärten, schwitzschicht nicht wegwischen und dann den aufbau…nagel in form feilen & anbuffern, versiegeln… geht super..hält super und die nägel sind schön dünn…

    lg
    mina

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.