Probleme mit Schablone…

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hexenfluch vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #9006

    schnecklie
    Teilnehmer

    Hallo

    jedesmal wenn ich am Daumen eine Schablone anlege und verlänger, diese dann nach dem Aushärten abziehe, dann habe ich so eine Stufe zwischen dem Naturnagel und der Verlängerung..oh wie soll ich das Erklären es ist einfach keine ebene Fläche da..was mach ich da falsch…? danke

    #167151

    pandora66
    Teilnehmer

    Meinst du oben auf dem Nagel oder darunter? Auf dem Nagel würde ich vermuten, daß dir dein Gel davonläuft. Evtl. standfesteres verwenden – oder vielleicht zu dünn gearbeitet?
    Den Falz auf der Unterseite vom Nagel hab ich leider auch immer (möchte deshalb auch viele verschiedene Schabbis ausprobieren), bekomme ich jetzt aber mit meinem neuen Fräser hoffentlich in den Griff.

    Liebe Grüße
    Micha

    #167148

    schnecklie
    Teilnehmer

    nein ich meine oben.und ich habe ein Gel von ABC.das ist wirklich super Standfest….

    #167147

    maritta koch
    Teilnehmer

    Dann brauchst Du – wenn ich das richtig verstanden habe – nur an dieser Kante noch mal Gel auftragen. .. so als “Wurst” – sorry für den Ausdruck.

    #167152

    hexenfluch
    Teilnehmer

    Ich denke, das sie die beim modellieren verrutscht, oder wenn die hand unter der lampe ist und das gel aushärtet, die kundin die hand aufliegen hat.Die schablone muß schön fest unter dem NN sitzen, so das sie nicht wackeln kann.

    #167149

    schnecklie
    Teilnehmer

    wenn das nächste mal wieder so was ist dann mach ich mal ein bild das mann es besser erklären kann…

    #167150

    nagelnunu
    Teilnehmer

    Ich glaub eher das es daher kommt wenn die Kundin die Hand in der Lampe hat und mit der Spitze der Schablone gegen die Lampe drückt, dann stimmt die ganze Schabbi nimmer.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.