Problemkundin

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sumsy vor 6 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #33251

    sumsy
    Mitglied

    Hallo!
    Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, Entschuldigung schon mal falls nicht…..
    Ich hab eine Kundin bei der ich verzweifle. Gel – hält nicht……..Acryl – hält nicht…..
    Beides liftet sich extrem schon 2-5 Tagen! Was soll ich bloß tun? 🙁 Ich weiß, dass sie Frisörin ist und ohne Handschuh arbeitet und auch seit jahren ne Dauerdiät macht bei der man keine oder nur wenig Kohlehydrate isst. Kann das damit zusammenhängen?
    Oder was mach ich falsch?

    LG sumsy

    #503545

    supernails
    Mitglied

    Hallo,
    welche gele benutzt du?
    Habe auch frieseurin als kundinen und bei denen hälte es super!
    Schreib deine arbeitsschritte auf.
    LG

    #503546

    supernails
    Mitglied

    Benutze das aufbaugel “revolution gel von Hand & Nails” für mich der beste!
    LG

    #503552

    emily2009
    Teilnehmer

    Es kann an so vielem liegen, am besten du schreibst mal ganz detailliert auf, wie deine Arbeitsschritte sind, mit welchem Gel und Acryl du arbeitest… Nimmt die Kundin evtl. noch Medikamente? Lass den Kopf nicht hängen!

    #503557

    sumsy
    Mitglied

    Also, ich benutze die Gele von ABC Nailstore und Acryl von Jolifine, wobei ich noch Anfänger in der Acryltechnik bin. Jetzt zu den Arbeitsschritten:
    1. Nagelhaut zurück schieben
    2. mit feinem Fräseraufsatz Nagelhaut vom Naturnagel entfernen
    3. Nagelhaut mit Zange schneiden
    4. Naturnagelplatte mattieren (puffer), entfetten, entstauben
    5. hier: Primer sparsam auftragen, gut trocknen lassen
    6. Schablone ansetzten
    7. Haftgel auftragen, 2 min. UV Licht/ bei Acryltechnik nicht
    8. Nagelverlängerung mit Aufbaugel, 2 min. UV Licht/ b. Acrylt. nicht
    9. French auftragen, 2 min UV Licht/ mit weißem Acrylpulver + Flüssigkt. French arbeiten
    10. Nagel aufbauen, C-Kurven und Stresspunkte beachten, 2 min. UV Licht/ mit klarem Acrylpulver Aufbau. C-Kurven etc.
    11. Dispersionsfilm entfernen/ bai Acryl nicht
    12. Modellage in Form feilen, entstauben
    13. Versieglung satt auftragen 2 min UV Licht
    14. evtl. Dispersionsfilm entfernen
    15. Nagelheutöl auftragen
    fertig, hoffe hab nix vergessen

    #503555

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    Also Sumsy, deine Abeitsschritte sind alle ok..
    Ich lasse aber 3. weg…;)
    Mit was entfettest du?
    Ich hatte auch eine Problemkundin, bei der nix hielt, aber seitdem ich bei ihr das Tx vom Nagelzentrum benutze hält alles prima..
    Hast schon mal ein anderes Gel probiert?
    LG Katja

    #503558

    sumsy
    Mitglied

    Hi!
    Hab noch kein anderes Gel oder Acryl probiert. Werds mal mit einem anderen Gel versuchen, Akzent Direkt, Impulse von abc, emmi oder eubecos? Mal sehen. … vielleicht nehm ich für jeden Finger ein anderes 🙂 Und ich werde mir auch mal das Tx bestellen… Ist das TX Fiberglas/Seidengel klar, mittlere Visko, Universal-Gel o.k. oder lieber nen anderes?

    Danke und LG
    sumsy

    #503551

    finnja
    Teilnehmer

    Vlt eine dünne Schicht Aufbaugel nehmen, bevor Du die NBV mit Makeup Gel arbeitest? Wäre zumindest bei so einem Härtefall ein Versuch wert.

    #503548

    kathrine
    Teilnehmer

    Hallo sumsy, das ist mir auch schon öfters bei Kundinen passiert. Das generel nichts hält oder das auf einmal nach mehreren Jahren das gleiche Gel wo sie immer hatte, welches immer bombig gehalten hat auf einmal sich kompplett abliftet.
    Man fühlt sich dann wie ein Versager, macht sich die ganze Arbeit bestellt womöglich noch extra für die Kundin ein neues noch teureres Gel von einer Nobelfirma, “repariert” die Nägel dann mehrmals kostenlos und versucht die Kundin doch noch glücklich zu machen.
    Aber manchmal hilft alles nichts, ich mach das mittlerweile so, wenn sich das Gel komplett liftet mach ich einmal alles wieder neu, nartürlich kostenlos und wenn es immer noch nicht hält empfehle ich mal eine Pause oder manchmal es einfach ganz sein zu lassen.
    Wir wissen ja alle nicht, was die Kundin mit ihren Nägeln zuhause veranstaltet, welche Krankheit sie hat, welche Medikamente sie nimmt, wie sie sich ernährt. ……..
    Das kann alles eine Rolle spielen
    Ich benutze Gele die versprechen das sie bei jedem halten. Die halten auch wirklich super, aber auch nur bei fast jedem.
    Ich mach jetzt seit 10 Jahren Nägel und hab schon viele Produkte getestet und ab und zu kommt das halt mal vor.
    Mach Dich nicht fertig deswegen, so Kundinen haben alle ab und zu mal
    Kopf hoch

    #503553

    szusza
    Teilnehmer

    bei meiner mama haben die nägel (abc impulse) nach nicht mal 1 woche zu liften begonnen. pause machen brauch ich da nicht vorschlagen, die killt mich
    natürlich sind bei den älteren ladies immer auch krankheiten, medis etc im spiel, aber hilft ja nix. jetzt habe ich blossom extreme bonding und transparent light rose benutzt. zweite woche jetzt und immer noch alles ok 😉

    #503549

    kathrine
    Teilnehmer

    Ja klar auf jeden fall noch ne andere Sorte Gel probieren wenns beim ersten nicht hält!
    Ich arbeite auch mit verschieden Gelprodukten, oft mals ist das die Lösung.
    Leider gibt es ab und zu hoffnungslose Fälle.

    #503554

    christina201010
    Teilnehmer

    Meine Schwester ist so ein Fall, sie leidet unter starken Hormonschwankungen und hat immer leichte Liftings, bin gerade weiter am Produkte Testen, vielleicht finde ich ja was, damit sie glücklich wird?

    Ist halt ärgerlich, weil man sich so bemüht, ständig so viel feilen muss mit den Liftings und eigentlich nicht viel machen kann.

    #503556

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    @sumsy 909114 wrote:

    Hi!
    Hab noch kein anderes Gel oder Acryl probiert. Werds mal mit einem anderen Gel versuchen, Akzent Direkt, Impulse von abc, emmi oder eubecos? Mal sehen. … vielleicht nehm ich für jeden Finger ein anderes 🙂 Und ich werde mir auch mal das Tx bestellen… Ist das TX Fiberglas/Seidengel klar, mittlere Visko, Universal-Gel o.k. oder lieber nen anderes?

    Danke und LG
    sumsy

    Ich hab das Tx rose, und ich mache bei Härtefällen eine Hand so und die andere so…;)
    Da sieht man manchmal schon gr0ße Unterschiede

    #503547

    wildbastet
    Teilnehmer

    @sumsy 909067 wrote:

    Also, ich benutze die Gele von ABC Nailstore und Acryl von Jolifine, wobei ich noch Anfänger in der Acryltechnik bin. Jetzt zu den Arbeitsschritten:
    1. Nagelhaut zurück schieben
    2. mit feinem Fräseraufsatz Nagelhaut vom Naturnagel entfernen
    3. Nagelhaut mit Zange schneiden
    4. Naturnagelplatte mattieren (puffer), entfetten, entstauben ZUERST ENTSTAUBEN UND DANN ENTFETTEN!
    5. hier: Primer sparsam auftragen, gut trocknen lassen
    6. Schablone ansetzten
    7. Haftgel auftragen, 2 min. UV Licht/ bei Acryltechnik nicht
    8. Nagelverlängerung mit Aufbaugel, 2 min. UV Licht/ b. Acrylt. nicht
    9. French auftragen, 2 min UV Licht/ mit weißem Acrylpulver + Flüssigkt. French arbeiten
    10. Nagel aufbauen, C-Kurven und Stresspunkte beachten, 2 min. UV Licht/ mit klarem Acrylpulver Aufbau. C-Kurven etc.
    11. Dispersionsfilm entfernen/ bai Acryl nicht
    12. Modellage in Form feilen, entstauben
    13. Versieglung satt auftragen 2 min UV Licht
    14. evtl. Dispersionsfilm entfernen
    15. Nagelheutöl auftragen
    fertig, hoffe hab nix vergessen

    Womit entfettest du?

    1. Vorschlag (Gelmodellage): Primer weglassen. Nur mit Haftgel anfangen.
    2. Vorschlag (sowohl Gel- als auch Acrylmodellage): Dehydrator verwenden. Dann Primer (bei Acryl) bzw Haftgel (bei Gel).
    3. Vorschlag (sowohl Gel- als auch Acrylmodellage): NN mit reinem Aceton abreiben. Jeden einzeln arbeiten: Aceton, Primer, Acryl bzw Aceton, Haftgel, weiter im Programm.
    4. Vorschlag (sowohl Gel- als auch Acrylmodellage): NN nicht mit Buffer sondern mit einer abgearbeiteten 180-Feile anrauhen. Dann wie oben beliebig fortfahren.

    Berichte mal.

    #503550

    velsatis
    Teilnehmer

    Hatte auch mal so ein problem bei einer freundin: nichts hielt. bekam dann hier den tip mit reinem aceton zu entfetten.

    Also: nagel mit feiner feile ganz leicht anrauen, dann mit aceton entfetten, primer nehme ich gar nicht mehr, da ihre nägel sehr sehr dünn und weich sind, dann sofort wenn der nagel trocken ist vom aceton haftgel drauf und ab in die lampe, finger für finger. immerhin hält es jetzt 3-4 wochen, wo vorher nach 1 woche schon liftings waren…

    ihre nägel sind extrem weich, wie gesagt und da sie sehr dünn sind, scheint das nagelbett sofort wieder feuchtigkeit oder fett durch den nagel zu drücken…wenn aber erstmal eine haftgelschicht ausgehärtet drauf ist, kann das nicht mehr passieren.

    das tx vom nagelzentrum hatte ich bei ihr auch, aber das war für diese dünnen nägel einfach zu hart denke ich, da die liftings damit besonders am hinteren nagelrand zur matrix hin aufgetreten sind, ich denke die hebelwirkung weicher nn – harte gelschicht war dort zu krass. nehme jetzt jolifin grundiergel, pnn generation gel als makeup, deko nach wunsch…und was für eine erleichterung meinerseits: ich bin doch nicht völlig unfähig, es braucht manchmal tricks.

    trotzdem denke ich: wenn das jetzt auch nicht gefunzt hätte, hätte ich ihr empfohlen, vielleicht mal pause zu machen. schon um meine nerven und meinen geldbeutel zu schonen, da ich ständig auf der suche nach DEM richtigen gel für sie war und die tiegel sich schon stapelten. die vernagel ich jetzt bei mir, da hält irgendwie alles.

    kopf hoch
    velsatis

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.