Produktprobenguid

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von pepi pepi vor 10 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #652
    Profilbild von damaris
    damaris
    Teilnehmer

    Vielen Dank an dieser Stelle an Grinsebacke für unser tolles Telefonat gestern, als wir zusammen die Liste der Dinge erarbeitet haben, die man probieren sollte.

    Den Text drumrum habe ich ohne persönlichen Bezug auf dieses Forum geschrieben, da ich denke, dass dieser Text durchaus webweit benutzbar ist

    Kleiner Guide für Produktprobenanforderungen

    Kurz ein paar Worte von mir vorab zum Produktprobenguid. Das Erfragen einer Produktprobe bei einem Hersteller zieht keine Kaufverpflichtung nach sich. Die AGB´s einer Firma gelten auch nicht bei einer E-Mailanfrage seitens des Kunden, sofern dieser denen nicht ausdrücklich zugestimmt hat. Empfehlen würde ich die Aufbewahrung des gesamten Mailverkehres. Im Vorfeld möchte ich noch sagen dass ich keinen Mailverteiler benutzen würde – es erhält schließlich auch niemand gern eine automatisierte Antwort. Eine persönliche Anrede in Form von “ Liebes/sehr geehrtes XYZ-Team“ sollte bei einer Kontaktaufnahme selbstverständlich sein. Auch macht oft schon der Ton einer Anfrage das Ergebnis aus.

    Vorschlagtext:

    Sehr geehrtes XYZ-Team,
    zur Eröffnung meines Nagelstudios möchte ich gern mit einer Produktlinie/Herstellerfirma arbeiten.

    Da es sehr hohe Qualitätsunterschiede in den Materialien Gel und Acryl gibt, erbitte ich von ihrem Haus eine Auswahl an Produktproben zur Entscheidungsfindung. Des Weiteren erhoffe ich mir einen geeigneten Lieferanten für Handpflegeprodukte. Sollten sie diese ebenfalls in ihrer Produktpalette führen, würde ich mich über eine Produktprobe zum testen freuen.

    Bitte senden sie mir ebenfalls ihren Produktkatalog mit einer Kundennummer und/oder eine Freischaltung für ihren Shop für Gewerbetreibende.

    Sofern von ihnen gewünscht, kann ich ihnen gern meinen Gewerbeschein als Fax zusenden.

    Meine Anschrift lautet:
    Sie erreichen mich unter der Rufnummer:
    Mit freundlichen Grüßen…

    Um eine Produktprobe zu bitten ist nicht „armseelig, bettelnd, oder gar unseriös“ – die Produktprobenvergabe ist eine vollkommen etablierte Marketingaktivität um eventuelle Neukunden von der Qualität der Produkte eines Hauses zu überzeugen. Jede Firma sollte diese Möglichkeit nutzen. Trotzdem obliegt eine Vergabe der Produktproben im Wohlwollen der Firma. Es besteht also keinerlei Anspruch seitens des Kunden auf eine Produktprobe. Man kann allerdings davon ausgehen, dass jede Firma in einer Mailanfrage einen interessierten Kunden sieht und diesen natürlich auch halten und überzeugen möchte.

    Legitim finde ich, wenn eine Herstellerfirma um die Erstattung der Versandkosten bittet (obwohl ich persönlich mir dieses nicht vorstellen kann).

    Eine Schutzgebühr für einen Katalog würde ich persönlich nicht zahlen. Ebenso wenig würde ich für Produktproben bezahlen. Auch so genannte Testgrößen würde ich nicht kaufen.

    Ich als Kleinunternehmen kann es mir schlichtweg nicht leisten sämtliche Produkte auf dem Markt gegen eine „Testgebühr“ zu probieren. Zu oft habe ich davon gehört, dass Nagelstylisten neue Produkte kaufen und sie dann wegwerfen oder bei Ebay weiterverkaufen da dieses Produkt ihre Anforderungen nicht erfüllt. Ich persönlich würde niemals Dinge weiterveräußern von denen ich nicht überzeugt bin. Das gilt bei meinen Kunden in meinem Nagelstudio genauso wie bei meinen Verkaufsangeboten bei Ebay. Und wie schon beschrieben – eine Geldverschwendung durch nicht zufrieden stellende Produkte ist im Normalfall bei einem Kleinunternehmen nicht verkraftbar…jede etwas größere Herstellerfirma plant diese Zusatzausgaben bereits in ihr Jahresbudget mit ein.

    Verständlich ist, dass viele Firmen ihre Produktproben nur an Gewerbetreibende abgeben. Sie wünschen sich in den meisten Fällen das eine langjährige Geschäftspartnerschaft entsteht. Trotz allem Service steht der Umsatz immer an erster Stelle. Jeder der an anderen Personen eine Nagelmodellage gegen Entgelt durchführt ist Gewerbemeldepflichtig.
    Der Erwerb eines Gewerbescheines ist erschwinglich, legalisiert die Haupt-/Nebeneinnahmequelle und erspart schon am Anfang den Kauf von vielen Produkten die im Mülleimer enden.

    Da ein Gewerbeschein ein amtliches Dokument ist, würde ich diesen nicht generell bei einer Anfrage nach Produktproben (zum Beispiel als eingescanntes Bild) beifügen, sondern eine erste Reaktion der Herstellerfirma abwarten und den Gewerbeschein erst auf Nachfrage der Herstellerfirma zusenden.

    Einige Firmen möchten gleich ihren Außendienstmitarbeiter vorbei schicken. Dieses würde ich persönlich immer ablehnen, da in solchen Produktvorstellungen schnell die Hemmschwelle bei einem selbst sinken kann und man Käufe tätigt oder sich vielleicht sogar zu Abnahmegrößen verpflichten lässt, zu denen man sich im Rausch einer Produktpräsentation hat hinreißen lassen.

    Und nie vergessen…Verkäufer verdienen ihr Geld damit, dass sie ihre Produkte an den Mann bringen. Ein guter Verkäufer garantiert noch lange kein gutes Produkt!

    Bin ich allerdings von einer Produktprobe überzeugt, steht einem Kennenlernen der gesamten Produktpalette dieses Herstellers nichts entgegen. Ein Einkauf meinerseits wird trotzdem NACH jeder Produktpräsentation in einer stillen Minute schriftlich getätigt. In meinen Augen gilt bei einem seriösen Verkäufer das super verlockende Einsteigerangebot auch noch am nächsten Tag. Wenn nicht, dann verzichte ich lieber auf dieses Schnäppchen, als dass ich mich in einer Verpflichtung wieder finde, die nicht gewollt war. Am besten bestellt man am darauf folgenden Tag – bis dahin haben sich auch die Endorphine wieder beruhigt und man kann seine Geschäftslage realistisch betrachten.

    Ich möchte das beste Produkt zu den besten Konditionen einkaufen und an meine NaildesignKunden weitergeben. Ein guter Produkthersteller wird seine Gewerbetreibenden Kunden (also mich) bei dieser Philosophie IMMER unterstützen.

    Im nach hinein habe ich einige Produkte aufgeführt, die probierenswert sind.

    Eine gute Handpflege, ein natürliches Nagelöl und eine Profifeile sind für die perfekte Arbeit eines Nageldesigners genauso unentbehrlich wie ein Gel oder ein Acrylpulver.

    Und jeder Nageldesigner gibt im Jahr mehrere Hundert (oder Tausend) Euro für sein Arbeitsmaterial aus.

    Lasst die Herstellerfirmen um dieses Budget werben – so, wie auch ein Nageldesigner um seine Kunden wirbt.

    Und ich bin gern bereit mein Geld in hochwertige Materialien zu investieren. Doch vorher möchte ich mich von der Qualität dieser Produkte überzeugen dürfen. Dieses kann ich nur indem ich sie ausprobiere.

    Der Markt ist groß – mein Budget ist klein. Jede Firma, die sich nicht auf ein ausprobieren ihrer Produkte einlässt ist für mich kein Geschäftspartner.

    Denn wie heißt es so schön im Volksmund – niemand kauft gern die Katze im Sack

    Herzlichst
    eure Damaris
    http://www.atelier-damaris.de

    Produktprobenanforderungen

    Für Gel-Benutzer

    1. 3-Phasen-Gele (aufeinander abgestimmt und bestehend aus…
    Haftgel
    Aufbaugel (mittel bis dick viskos) klar, milchig rosa, rose
    Glanzgel (dünnviskos, einmal mit und einmal ohne Schwitzschicht soweit in Produktpalette)

    2. Ein-Phasen-Gel (Ein Gel, welches man für alle Schritte benutzen kann)

    Eventuell auf den Honigeffekt verweisen (Sollte ein gutes Gel haben, damit es sich selbst glatt zieht)

    3. Frenchgel (sollte dünnviskos und sehr deckend sein)

    4. Kleber (er sollte eben kleben und auf keinen Fall brennen oder heiß werden)

    5. Tippblender (macht den Tipprand weicher zum leichteren Feilen der Übergänge)

    Grundsätzlich UM GENAUE ANGABE DER INHALTSSTOFFE BITTEN! (Sehr wichtig, wenn man nicht nur sich selbst, sondern auch Kunden betreut…Allergiegefahren)

    6. Feilen

    7. Tipps (gerade Form, Frenchspitzen, Krallenform, Cleartipps)

    8. Nagellackentferner (es gibt durchaus auch hier deutliche Qualitätsunterschiede wie der Lack gelöst wird)

    9. Desinfektionsmittel

    10. Farbgel (wie wirkt eine Farbe, wie deckend/transparent ist sie, wie lässt sie sich verarbeiten)

    Für PULVER-LIQUID (Acryl-) Freunde

    1. Acrylpulver in den Farben french, klar und rose (eventuell in den unterschiedlichsten Aushärtungsphasen – je länger diese Phase ist, desto länger kann es modelliert werden)

    2. Liquid

    Weitere Probeprodukte

    1. Lackprobe/n (wie verhält sich der Lack, wie lange braucht er zum trocknen etc.)

    2. Farbpalette der Farblacke

    3. Nagelöl (auf natürliche Inhaltsstoffe achten)

    4. Handcreme

    5. Peeling (guter Tipp zum selber machen – einfach Mandelöl mit Zucker oder Olivenöl mit Zucker mischen…einmassieren und anschließend abspülen)

    Ein Tipp zu guter Letzt – hat man sich für einen oder mehrere Lieferanten entschieden reicht oft eine freundliche Mail an die (aussortierten) Firmen aus, damit die Flut von Werbematerial verebbt.

    #48667
    Profilbild von martina27
    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Damaris,

    SUPER KLASSE geschrieben.

    Liebe Grüße aus dem Süden.

    #48673
    Profilbild von kathi555
    kathi555
    Teilnehmer

    daumen hoch…finde ich ebenfalls eine super idee..habe gleich mal etliche mails an die firmen losgeschickt..aber soooo locker sitzt es bei denen auch nicht mehr..sind alle geizig geworden..na ja…wenn hans und franz auch anfragen kann..lach….

    #48674
    Profilbild von boss1001
    boss1001
    Teilnehmer

    Ich habe richtig Respekt, das du dir die Mühe gemacht hast dieses nette schreiben anzulegen.
    So muss meiner einer nicht viel nachdenken.
    mit den besten erfolgswünschen boss1001 ( Mine )

    #48666
    Profilbild von anna27
    anna27
    Teilnehmer

    aha, jetzt weiss ich warum du ja so langer online wars!

    super gemacht Damaris
    und freu das du wieder da bist!

    lg anna

    #48668
    Profilbild von nissi
    nissi
    Mitglied

    Also leute,
    Mir ist gestern was passiert!
    Ich wollte mir auch proben bestellen um später einen Partner in diesen sachen zu haben!
    Naja, Ich bin nicht so einfallsreich wie damaris und habe ihren Text kopiert und für mich umgeschrieben!*lach*
    Naja, ich habe diesen Text, wie auch Damaris an fast alle Shops geschickt(per mail).
    Viele schrieben mir das sie keine proben verschicken oder das ich sie kaufen muß, einer war sogar dabei die wollten nur proben per Porto erstattung verschicken(ok kein problem)
    Ich muß so lachen.
    gestern nachmittag kam eine mail von Heaven Nails.*gröhl*
    In der stand folgenes drin.

    Hallo Frau Hansen,

    da hat “Damaris” schon eine tolle Einkaufsvorlage geliefert. Wir fanden den Produktbenchmark Klasse!

    Gerne geben wir Ihnen die Antwort, die wir auch an Damaris gegeben haben :

    Guten Tag liebe Frau Hansen,

    danke für Ihre freundliche Mail und Ihr Interesse an unseren Produkten. Zu Ihren Fragen möchten wir gerne wie folgt antworten :

    Oh leute ich hab sogelacht und war gleichzeitig geschockt!
    ich hatte den ganzen abend regen mail kontakt zu diesem netten herrn der mir diese mail geschickt hatte! war super und wir haben beide viel gelacht!

    das wollte ich eigentlichnur schnell loswerden!

    Lg Nissi

    #48671
    Profilbild von schnuffi
    schnuffi
    Teilnehmer

    Is ja witzig, ich habe mir auch den Text gemopst und einige Firmen (unter anderem auch Heaven Nails) angeschrieben. Habe so eine Rückmeldung habe ich nicht erhalten.

    #48669
    Profilbild von nissi
    nissi
    Mitglied

    oh ich war so perplex, aber war schon witzig!

    #48672
    Profilbild von schnuffi
    schnuffi
    Teilnehmer

    Das glaube ich dir – man fühlt sich wohl irgendwie ertappt, oder?

    #48670
    Profilbild von nissi
    nissi
    Mitglied

    Oh ja das kannste aber glauben! Mir war das so peinlich.
    Gott sei dank war es trotzdem ein nettes gespräch!

    nissi

    #48676
    Profilbild von mines
    mines
    Teilnehmer

    Hey,
    Du hast Dir ja waaahnsinnig viel Mühe gemacht, echt LOB*****
    Man sollte das auch einmal bedenke, welche Zeit hier so manche Leute damit verbringen, uns zu helfen oder super gute Beiträge mit einbringen.
    Ich fühl`mich hier sehr gut aufgehoben und hoffe auch, daß ich mit der Zeit auch tolle Beiträge für Euch abliefern kann….
    LG Mines

    #48675
    Profilbild von angelika 61
    angelika 61
    Teilnehmer

    Hallo Damaris,
    ein dickes Lob von mir, super gemacht. Ich möchte mir auch mal ein paar Proben schicken lassen und werde wenn ich darf deine Formulierung benutzen.

    Liebe Grüsse aus Kiel

    #48677
    Profilbild von pepi
    pepi
    Mitglied

    Ich muss soooooooo Lachen! Hab auch über all geschickt die werden sich wundern! lg pepi

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.