Prüfung für alle vor Handelskammer?

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  rine vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #2071

    schlumpfstrumpf
    Mitglied

    Hallo!

    Ich war vor einer Woche auf einer Schulung und habe dort erfahren, das es demnächst neue Regelungen für Naildesignerinnen gibt.

    Demnach darf nur noch in ganz weißen Sachen und mit Handschuhen gearbeitet werden und es muss nachträglich eine Prüfung wohl vor der Handelskammer abgelegt werden.

    Wer weiß darüber mehr?

    #73944

    rine
    Mitglied

    Das in kochfester kleidung gearbeitet werden soll, das gilt ja schon laenger, ob die jetzt unbedingt weiss sein soll…. naja Handschuhe trage ich sowieso, eigentlich ist ja auch der Mundschutz Pflicht. Ich dachte die Pruefung sei auf freiwilliger Basis, das dies jetzt Pflicht werden soll, finde ich aber prima, vielleicht wird dann endlich die Spreu vom Weizen getrennt.
    LG Rine

    #73941

    schlumpfstrumpf
    Mitglied

    Also gut finde ich das auch.

    Nur leider wissen nicht mal die Firmen wirklich was da kommt. Es wurde wohl davon gesprochen, das man da vorher noch ein Seminar ablegen muss, was dann natürlich wieder kostenpflichtig ist.

    Ich find im Internet aber auch nichts, was einem da weiterhilft.

    #73945

    rine
    Mitglied

    Hmm, naja dann muessen wir es wohl auf uns zukommen lassen… wobei ich mir nicht vorstellen kann, das man gezwungen werden kann diese Pruefung abzulegen.

    LG RIne

    #73940

    eisdrachen
    Teilnehmer

    Ich glaube das ist gar nicht machbar, zumindest nicht für die, die schon Selbständig sind.

    Da würden viel zu viele Existenzen zerstört.

    Und die Firmen, die Ausbilden, würden auch Pleite gehen, weil die meißten sich gerade die 1300, -€ für die Handwerkskammerprüfung leisten könnten, und keine Schulungen zusätzlich.

    Lieben Gruß Maike

    #73943

    miki
    Teilnehmer

    @eisdrachen 54071 wrote:

    Ich glaube das ist gar nicht machbar, zumindest nicht für die, die schon Selbständig sind.

    Da würden viel zu viele Existenzen zerstört.

    Und die Firmen, die Ausbilden, würden auch Pleite gehen, weil die meißten sich gerade die 1300, -€ für die Handwerkskammerprüfung leisten könnten, und keine Schulungen zusätzlich.

    Lieben Gruß Maike

    ich bin da maikes meinung, also ich kann mir im moment die prüfung (1300euro) nicht leisten und dann noch eine extra schulung ginge bei ir gar net. aber ich kann mir auch nicht vorstellen das sie die hwk-prüfung jetzt als pflicht machen wollen.. da würden wirklich einige pleite gehen. lg miki:) 🙂 🙂

    #73942

    schlumpfstrumpf
    Mitglied

    Das soll, zumindest wurde das angesprochen, evtl. nur ab einem gewissen Prüfungsdatum verlangt werden. Sprich, für Leute die gerade frisch dabei sind.

    Die 1300 € werden zur Hälfte vom Land übernommen, zumindest bei uns in NRW.

    Na ja, werd mich dann mal überraschen lassen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.