Querbruch durch gesamtes Material/ Hochglanzfinish schuld?

Dieses Thema enthält 36 Antworten und 20 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nicoledressler vor 10 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #5863

    qute
    Mitglied

    hallo zusammen

    hab mal ne frage: seit kurzem erst benutze ich dieses hochglanzfinish mit integriertem pinsel, welches nach dem aushärten sofort trocken ist und keine schwitzschicht mehr hat.

    läßt sich super verarbeiten und glänzt auch schön, aber könnte es sein, dass dieses gel finish dafür verantwortlich ist, dass die nägel bei einem “normalen” stoss bereits einen querriss bekommen, der fast durchs gesamte material geht?

    ich habe dieses phänomen nun bei dickenm aufbau gel (gute c-kurve ausgebaut und nachgefeilt) sowie bei selbstglättendem mittelviskosem gel gehabt.

    bisher ist mir das noch nie passiert.

    #122049

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich würde mal glatten sagen nein – aber auch nur so aus dem Bauch raus. .. denn die Versiegelungsschicht ist ja megadünn – die hat nach meiner Meinung nichts damit zu tun dass Deine Aufbauschicht ebenfalls bricht. … evtl. ist der Aufbau doch noch ein bisschen zu flach?
    Hast Du ein Foto?

    Gruß Maritta

    #122041

    jojo
    Teilnehmer

    Hi,

    hast du vieleicht ein Steinchen mit drauf?
    Passiert bei mir auch mal wenn ich ein Steinchen draufmachen reißt es genau da in der mitte quer wo es angesetzt ist.

    ‘Aber nicht immer.

    LG jojo

    #122072

    hormonkeks
    Teilnehmer

    irgendwie hör ich so viel von dem pinselfinishgel und querrissen. eigentlich wollt ich mir das auch mal bestellen aber bei so viel negativem feedback… hmm

    #122063

    qute
    Mitglied

    hallo pharao

    danke für die schnelle antwort. nein habe leider kein foto, habe schon alles wieder runtergefeilt. ist mir halt nur aufgefallen, dass das in letzter zeit so häufig vorkommt. also wirklich quer drüber mitten auf dem nagel. und da hatte ich jetzt 4 jahre lang überhaupt keine probleme mit. mal ne ecke vielleicht abgesplittert, aber nicht so ein kompletter bruch. und ausserdem trage ich die nägel NICHT aussergewöhnlich lang. evtl. 2-3 mm über der nagelspitze.

    wie sieht das eigentlich aus mit den sog. unverträglichkeiten von produkten zweierlei anbieter? könnte es damit zusammenhängen? grundiergel von A, aufbaugel von B?

    #122064

    qute
    Mitglied

    hallo jojo

    nein hab kein steinchen…

    ganz normal haftgel, dann aufbauchschicht, dann diese versiegelung!

    #122050

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    wenn Dein Aufbaugel das Du verwendest zu flexibel ist, dann kann es zu Problemen mit dem Versiegler kommen – die Versiegler aus der Flasche sind meist sehr hart. .. dass heißt die Modellage unten drunter kann zwar bei einem Stoß mitgehen aber die Versiegelung oben drauf nicht – das heißt die bekommt dann Risse – aber ich kann mir nicht vorstellen, dass deshalb auch der Aufbau bricht. …

    Wenn dann nur die VS-Schicht. Wenn der Aufbau bricht würde ich jetzt aus dem Bauch raus sagen er ist zu flach oder an der falschen Stelle. … wie alt sind die Modellagen wenn es zum Querriß kommt?

    Gruß Maritta

    #122061

    sanarella
    Mitglied

    Hallo, das war bei mir immer genau so. Auch wenn ich z.b eine Woche lang meine Nägel sehr schön hatte und der Meinung war ich müßte noch einmal Glanz auflegen ( bedingt duch meine Arbeit)hatte ich jedes Mal ein oder zwei Nägel dabei die Quer gerissen waren (Haarrisse). Auch das Gel darunter, was mir bei meinem normalen Versiegeln noch nie passiert ist.
    Habe das Finish von PMN aus der Flasche und bestimmt auch nicht zu dick aufgetragen. Es ist mir bei Nägel mit gutem Aufbau passiert und auch bei flachen Nägel. Ich habe keine Ahnung woran das liegt. Es hat einen super Glanz nur für mich nicht mehr. Das ist mir zu viel Arbeit.
    Vielleicht gibt es ja ein Glanzgel aus der Flache ohne Dispersionsschicht wo das nicht passiert. Freue mich über jeden Tip.

    LG:)
    Sanna

    #122062

    sanarella
    Mitglied

    @pharao 157472 wrote:

    Hi,

    wenn Dein Aufbaugel das Du verwendest zu flexibel ist, dann kann es zu Problemen mit dem Versiegler kommen – die Versiegler aus der Flasche sind meist sehr hart. .. dass heißt die Modellage unten drunter kann zwar bei einem Stoß mitgehen aber die Versiegelung oben drauf nicht – das heißt die bekommt dann Risse – aber ich kann mir nicht vorstellen, dass deshalb auch der Aufbau bricht. …

    Wenn dann nur die VS-Schicht. Wenn der Aufbau bricht würde ich jetzt aus dem Bauch raus sagen er ist zu flach oder an der falschen Stelle. … wie alt sind die Modellagen wenn es zum Querriß kommt?

    Gruß Maritta

    Hallo Maritta,
    welches Aufbaugel nimmst du welches nicht flexibel ist.
    Habe es ja immer mit Cesars Refill und Wellean probiert und auch bei beiden Gellen. Vielleicht simd die ja zu flexibel.

    LG:)
    Sanna

    #122065

    qute
    Mitglied

    hallo pharao…

    deine erklärung wirkt sehr stimmig und ich glaube, so etwas wird es sein. doch der aufbau bricht tatsächlich mit.

    und es passiert sowohl bei ganz frischen nägeln und auch bei 4 wochen alten nägeln, eben jenachdem wie dumm an sich (beim hausputz) stösst. ich pass ja schon auf, habe ja eine gewisse routine, aber wie gesagt, das ist neu und seitdem ich dieses hochglanzfinish benutze.

    an sanarella: du glaubst ja gar nciht, was für ein stein mir vom herzen fällt, dass du genau dasselbe problem hast.

    wenn ich ansonsten das magic-glanz-gel (ein mittelviskoses versiegelungsgel von PMN) genommen habe (und zwar egal auf welchem aufbaugel, ob dick oder mittelviskos, ob von pmn oder anderen anbietern), ist mir das nicht passiert.

    auch nicht wenn ich ganz einfach als versiegulng eine dünne schicht des zuvor verwendeten all-in-one aufbaugels benutzt habe.

    #122042

    sphere
    Mitglied

    Also ich benutze diese Quickfinish`s`schon seit ca. 1, 5 Jahren. Hab noch nie Probs mit gehabt. Wenn der Nagel bricht, passt was mit dem Aufbau nicht.

    #122055

    diejenny
    Teilnehmer

    Ich hatte dasselbe Problem auch.
    Habe ein neues Gel ausprobiert, welches wirkliches super ist. Dann die Hochglanzversiegelung drauf (weil keine Schwitzschicht).

    Es hat ein Tag gedauert, da waren die ersten Risse da.
    Ich denke Pharao hat recht. Denn das neue Gel was ich verwende ist flexibler als die anderen.

    Mit einer anderen Versiegelung ist nichts mehr gerissen.

    #122056

    diejenny
    Teilnehmer

    @sphere 157514 wrote:

    Also ich benutze diese Quickfinish`s`schon seit ca. 1, 5 Jahren. Hab noch nie Probs mit gehabt. Wenn der Nagel bricht, passt was mit dem Aufbau nicht.

    Welches Quickfinish benutzt du?

    #122051

    maritta koch
    Teilnehmer
    sanarella;157477 wrote:
    Hallo Maritta,
    welches Aufbaugel nimmst du welches nicht flexibel ist.
    Habe es ja immer mit Cesars Refill und Wellean probiert und auch bei beiden Gellen. Vielleicht simd die ja zu flexibel.

    LG:)
    Sanna

    Hi,

    ich benutze das Euro-1000 von Eubecos und da merkt man schon beim Abfeilen das es sehr hart ist. …
    Ich benutzte das VS-Gel aus der Flasche aber auch erst seit 1, 5 Wochen – bisher bin ich sehr zufrieden. … habe auch keine Haarrisse oder so. ..

    Gruß Maritta

    #122043

    sphere
    Mitglied

    @diejenny 157518 wrote:

    Welches Quickfinish benutzt du?

    Das:
    Glossy Top- Gel 15 ml – Success-Nails

    Nehm das auch als Finish nach dem Stampen oder Airbrushen. Da bricht nix, und absplittern tut es auch nicht.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.