Rillen auf dem Nagel-kann wirklich niemand helfen?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  muhcki vor 10 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #5651

    maca
    Teilnehmer

    Hallo!Ich habe 2 Kundinnen, die sehr gute Naturnägel haben, aber leider mit Rillen.
    Die Rillen sieht man durch das Gel -egal-auch wenn ich milchiges Gel oder rosa+ milchig nehme. Ich müsste 2-3 mal das rosa Gel auftragen, damit die Rillen nicht sichtbar sind. Das wollen aber meine Kundinnen nicht-sie möchten die Nägel dursichtig haben ( mit French). Gibt es wirklich keine andere möglichkeit? Das kann doch nicht sein oder? ! Ich mach schon 10 Jahre Nägel, aber ich habe leider kein Trick für die Rillen. Es gibt einen Rillenfüller- aber es ist wie Nagellack, dass kann ich nicht unter das Gel machen.
    Bitte, bestimmt weiss jemand von euch, was man noch machen kann oder? .

    danke

    Maca

    #118344

    martina27
    Teilnehmer

    kommt immer drauf an wie die Rillen entstanden sind, entweder durch traumatische Schädigungen, oder durch innere Krankheiten

    Längsrillen der Nägel können nach häufigen Verletzungen oder stumpfen Schädigungen vorkommen. Davon sind oft Menschen betroffen, die beruflich an Maschinen oder mit schwerem Werkzeug arbeiten.

    Längsrillen können auf Vitaminmangel, Störungen im Magen-Darm-Bereich oder Entzündungen im Körper hinweisen, bei Rheuma, oft aber liegt es auch dran, dass man einfach zuwenig trinkt (Feuchtigkeitsverlust).

    Bei Vitaminmangel kann speziell Vitamin H Abhilfe schaffen.

    Viele Krankheiten oder bestimmte Störungen im Körper sind an unseren Fingernägeln zu erkennen. Der Grund: Ist der Körper krank, konzentriert er all seine Energie darauf, schnell wieder gesund zu werden. Die Folge: Unwichtigere Körperteile, wie z. B. die Nägel, werden in dieser Zeit vom Körper sozusagen vernachlässigt – also weniger mit Nährstoffen und Vitaminen versorgt – es bilden sich dadurch Rillen, Flecken oder Risse.
    Was sich genau hinter diesen Anzeichen verbirgt, habe ich hier zusammengefaßt:

    Rillen:

    Mit tiefen Längsrillen auf den Nägeln ist nicht zu spaßen. Sie sehen nämlich nicht nur hässlich aus, sondern sind häufig ein Hinweis auf Magen- und Darmprobleme. Also z. B. dauerhafte krankhafte Verstopfung, Durchfall oder Blähungen.

    Wer hässliche Längsrillen in seinen Nägeln hat, sollte darum seine Verdauung und seinen Stoffwechsel auf Trab bringen. Umstellung auf ballaststoffreiche, gesunde Ernährung und wenig Süßigkeiten. Sollte auch dass nichts helfen, gilt: unbedingt einen Arzt aufsuchen. Denn Verdauungsprobleme können auch Dauer zu schweren gesundheitlichen Problemen führen.

    Feine, regelmäßige Längsrillen sind meist harmlos und möglicherweise ein Zeichen für Flüssigkeitsmangel. Sind Längsrillen besonders deutlich zu erkennen, kann das ein Hinweis auf Stoffwechselstörungen sein. Entweder ist der Säure-Basen-Haushalt nicht im Gleichgewicht oder es bildet sich eine Diabetes-Erkrankung aus.

    Länsrillen können auch angeboren sein.

    Jetzt kannst dir aussuchen wie du es machen willst, entweder mit milchigem Gel kaschieren, oder die Kundin doch vorher zu einem Arzt schicken! Auf alle Fälle aber niemals die Rillen abfeilen, denn die bestehen aus Hart- und Weichkeratin, auch polieren ist nicht unbedingt empfehlenswert, da auch dabei minimale Schichten abgetragen werden.

    Liebe Grüsse Martina

    #118346

    muhcki
    Teilnehmer

    Guten Abend!
    Habe auch Längstrillen an zwei Fingern. Mir wurde erklärt das dies vom vielen Wasserkontakt kommt. Erst die Rillen mit Gel etwas auffüllen und dann Tip drüber. Habe keine Probleme und mein Nagel ist schön glatt.
    Ob das nun wirklich gut ist weiß ich nicht aber bei mir hält´s und ich hab keine Probleme.
    Gruß muhcki

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.