Schablonen-Arche-ich verzweifel!

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  malena vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #2191

    malena
    Teilnehmer

    Hi Mädels!

    ich könnt ausflippen

    Hab mir grad wieder die linke Hand gemacht mit Gel auf Gold-Schablone (insgesamt ungefähr meine 5. Schabbi-Modellage), mein Dauerproblem lässt sich aber einfach nicht lösen:

    Ich versuche immer, die Schablone erst schön “vorzuformen”, damit ich ne vernünftige Arche hinbekomme. Da ich aber einen sehr flachen NN hab, ziehen sich die Schabbis nach dem Anpassen wieder platt! Ergebnis: Flache Nägels 🙁
    Bin so gefrustet dass ich die rechte Hand erstmal garnimmer machen mag….muss ich erstmal drüber schlafen ^^

    Hat jemand hier nen Trick für mich, wie ich das “gebogener” hinkriege?

    LG, Tina

    #75676

    ute
    Mitglied

    Trick, naja ich kannd ir nur sagen wie ich es mache.Erst unten zusammen drücken, und dann die Schablone insgesamt nach oben drücken, dann sitzt sie bei mir eigentlich perfekt.es kommt aber auch immer auf das Material der Schablone an.Hatte zuerst Festere und jetzt welche die sind etwas weicher damit geht es noch viel besser, die passen sich einfach besser an.
    LG Ute

    #75680

    malena
    Teilnehmer

    Ja Ute, genau das mach ich auch.

    Aber das bleibt leider bei mir nicht so, weil ich wirklich NN habe, die sind platt wie ne Flunder, also total grade, nicht die Spur einer Arche 🙁

    Bin seit meinem 3.LJ Nagelbeisserin und fürchte, dass meine Nägel wohl daher so aussehen.

    #75677

    tavy87
    Mitglied

    das geheimrezept dafür ist pinchen… aber genau saen wies geht weiß ich nicht… esther wollte demnächst mal eine bebilderte anleitung machen.. aba kannst ja mal die suche funkition benützen und pinchen eingeben..

    Lg Tanja

    #75681

    malena
    Teilnehmer

    hehe, tavy, hab ich schon gemacht 🙂

    Versucht hab ichs auch schonmal, allerdings mit eher mäßigem Erfolg.
    Hab wo gelesen, dass es bei Gel auch mit Klemme geht, allerdings frag ich mich, ob ich dann die Hand inkl. Klemme überhaupt in den Ofen krieg

    Dachte evtl. gehts irgendwie auch ohne pinchen…

    #75678

    tavy87
    Mitglied

    ne das eht leider nicht.. den NN an die schabi anpassen funzt nich geht nur umgekehrt schabi an NN.. musst wohl oder übel doch üben zu pinchen.. wenn man lange nägel bekommt man ja den tunnel noch gut hin weil man die schabi ja am ende zusammen drücke kann.. ich pinch halt dazu dann grad ein ganz klein weni mit ner pinzette.. geht eigentlich auch.. mache aber erstmal nur selbstversuche ^^

    #75679

    prestige
    Mitglied

    Du mußt wenn du die Schablone biegst unten die Zwei Seiten mit Tesa zukleben. Bei mir hält das dann. Viel Glück.

    #75675

    tady85
    Mitglied

    Hallöchen,

    pinchen ist hier echt die beste Lösung! Und die Hand mit der Klemme bekommt man sehr gut in die Röhre! Hatte bis jetzt keine Probleme… Klemme kannst du auch bei Acryl verwenden! Am besten ist es aber mit Pinch-Sticks. Die gibt es z.B. bei ABC-Nailstore (Schleichwerbung , ich liebe diesen Laden einfach) in verschiedenen Größen. Die Pinchsticks tut man unter das freie Ende des Nagels (die Spitze vorne) und drückt es vorsichtig an den Stick. Wenn der Tunnel noch nicht so gut ausgeprägt ist, dann nimmt man einfach einen kleineren Stick.

    Hoffe, ich konnte einigermaßen helfen!

    Grüßle

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.