schablonentechnik – von grund auf

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  xanthya vor 10 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #4074

    xanthya
    Mitglied

    hallo!

    ich bin neu hier. seit zwei jahren gele ich mir meine nägel selbst- bisher immer mit tips.

    ich würde aber jetzt gerne auf die schablonentechnik umsteigen. eine genaue anleitung dafür wäre fein. .. (wird am anfang nur die spitze gegelt oder gleich der ganze nagel? etc.)

    aber was mir noch wichtiger ist – welche gele benötige ich für die schablonentechnik? welche marken sind empfehlenswert?

    DANKE euch schon jetzt für eure antworten!

    liebe grüße,
    xanthya

    #98157

    olle
    Gesperrt

    Hallo,
    wenn du in die Suche Schablonennägel eingibst,
    dann gibt es jede Menge Anleitungen,
    oder siehe bitte mal unter Anleitungen nach!
    lG Claudi:)

    #98156

    jaeaesz83
    Teilnehmer

    Schau mal hier, vielleicht ist da was für dich dabei 😉

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/search.php? searchid=323748

    lg

    #98159

    xanthya
    Mitglied

    danke schön euch beiden 🙂
    was die anleitungen betrifft, bin ich schon ein wenig schlauer.

    ich habe bisher eher mittelviskoses gel gehabt von einem versand in österreich – das ist aber glaube ich weniger geeignet für den schablonenaufbau, oder?

    kann mir jemand einen guten online-shop empfehlen? ich würde gerne empfehlungen haben, weil oft sind die angepriesenen gele dann gar nicht so gut – von der qualität her.

    #98153

    martina27
    Teilnehmer

    Ich arbeite nur über Schablone und verwende dazu ein ganz normales mittelviskose Gel von Eubecos (Euro 1000).

    Liebe Grüsse Martina

    #98158

    olle
    Gesperrt

    Es gibt von der firma Wellean ein Schablonengel, schau doch mal unter:
    von Wellean EigenArt – Beste Produkte für Nagelstudio; Gele, Accessoires, Feilen, Buffer, . ..
    und LCN hat Formatur-Natural ist extra für Schabbi gemacht, damit arbeite ich(wenn du die Schabbi ansezt dann machst du etwas Bonder drauf, nicht zu viel, Über NN und Schabbi, dann aushärten und danach dein Gel setzen.
    auch über den NN)weitere Schritte weißt du ja, oder?
    L G Claudi:)

    #98155

    tina65
    Teilnehmer

    Ich nehme auch mittelviskosiges Gel für Schablone….. Tips nehm ich gar nicht mehr, komme inzwischen super damit zurecht und es hält um einiges besser
    LG Tina

    #98160

    xanthya
    Mitglied

    danke – ihr seid toll

    das LCN kann ich ohne gewerbeschein aber nicht kaufen, oder?
    weil sonst wäre das formatur gel wohl am besten. gibt es das auch in milchig?

    #98154

    dany
    Teilnehmer

    Wenn Du keinen Gewerbeschein besitzt, dann empfehle ich Dir die Gele von Perfect Magical Nails (PMN) über Ebay zu kaufen.
    Die haben von super dünn bis super dick alles dabei.
    Die Gele verwende ich als Zweitgel in meinem Studio und ich bin von denen sehr begeistert.
    Wenn Du mal hier im Forum schaust, siehst Du recht schnell, dass der meiste Teil mit den Produkten dieser Firma arbeitet und super zurecht kommt!

    Für Schablonentechnik, wie von den anderen bereits geschrieben am Besten ein mittel-dickviskoses Gel verwenden, sonst läuft Dir der ganze Mist von der Schablone runter!

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.