Schlank im Schlaf – wer kann berichten

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nicoledressler vor 10 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #9488

    simpsonia
    Mitglied

    Hey Mädels!

    Wollte mich gerne mal an diese Diät wagen. Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht und kann mich (und sicherlich auch andere, die bereits dabei sind oder demnächst dabei sein wollen) vielleicht unterstützen? Hab mich schon belesen und auch schon sehr schöne Rezepte, hätte aber hier und da noch ein paar Fragen.

    #175729

    nagelnunu
    Teilnehmer

    Hi
    kenn mich da nicht aus aber meine Schwägerin hat superleicht damit abgenommen.
    Sie hatte vorher alles mögliche an diäten versucht- ohne Erfolg und das war jetzt die richtige für sie.

    Habs mir mal so durchgelesen, wäre für mich nix weil man sich an essenszeiten halten muß, glaube alle 5 Stunden.
    Die Rezepte sind aber toll gewesen.

    LG

    #175731

    simpsonia
    Mitglied

    Das wäre u. a. auch mein Problem. Hab nämlich unterschiedliche Arbeitszeiten aber immer die gleiche Mittagszeit. Und extra zum Frühstück aufstehen – na ich weiß nicht. Aber ich denke mal, dass ich nicht die einzige mit dem Problem bin und vielleicht hat ja auch jemand eine Lösung. Man kann es ja trotzdem mal versuchen.

    #175735

    nicoledressler
    Mitglied

    ich habe es auch schon gemacht und muss sagen ist super an die 5 st. gewöhnt man sich schnell.habe vor zwei wo wieder angefangen und hab schon 3 kilo wieder runter

    #175732

    simpsonia
    Mitglied

    Muss ich mich denn wirklich exakt an die 5 Stunden halten? Muss ich jeden Tag immer zur gleichen Zeit essen oder kann das unterschiedlich sein? Und wenn es nur 4 Stunden sind?

    #175727

    michelle25
    Teilnehmer

    Also die Webseite von schlankschlafen hat schon mal auf jeder Unterseite ‘nen Fehler drin… Und es hat wohl nix mit “schlankschlafen” zu tun, sondern eher mit Trennkost und 3 Litern Trinken am Tag.

    #175730

    lara2000
    Teilnehmer

    Ich kenne einige Diäten, aber diese noch nicht. Könnt ihr mal bitte genaueres dazu schreiben?
    Hm, alle 5 Std was essen und berufstätig, wer bekommt sowas geregelt?

    LG

    #175733

    simpsonia
    Mitglied

    Naja, wie Michelle25 schon schrieb. Eigentlich eher eine Trennkost-Diät. Gibt einfach mal bei Google ein, da bekommst Du eigentlich sehr viele Seiten, die das Prinzip erklären.

    #175720

    esther
    Teilnehmer

    Das wichtigste bei dieser Diät sind genau diese 5 Stunden!

    #175722

    sugarhazle
    Moderator

    Diese Schlafdiät bringt nur was, wenn man mind. 8 Stunden schläft, denn da gehts erst ans Eingemachte.
    Erwiesen ist, dass Menschen, die immer nur so 5-6 Stunden schlafen, zum Dickwerden neigen.
    Also wenn ihr auf die 8 Stunden kommt, dann noch genug energiehaltige Sachen esst, dann auch literweise trinkt, dann klappt das auch.

    #175721

    florian
    Teilnehmer

    Habe es probiert. Ging mir aber zu langsam. Und ich kam mit den 5 Stunden und dem Familienessen nicht klar.
    Habe mich für Atkins entschieden und das ist wesentlich besser für mich.

    LG Kerstin

    #175728

    michelle25
    Teilnehmer

    @sugarhazle 293374 wrote:

    Diese Schlafdiät bringt nur was, wenn man mind. 8 Stunden schläft, denn da gehts erst ans Eingemachte.
    Erwiesen ist, dass Menschen, die immer nur so 5-6 Stunden schlafen, zum Dickwerden neigen.
    Also wenn ihr auf die 8 Stunden kommt, dann noch genug energiehaltige Sachen esst, dann auch literweise trinkt, dann klappt das auch.

    Oje… mind. 8 Stunden Schlaf schaffe ich nur am Wochenende. .. sonst sinds so 6 – 7, aber 8 Stunden. .. da müsste ich ja mit den Hühnern ins Bett gehen 😛

    #175723

    sugarhazle
    Moderator

    Ja ich komm da in der Woche auch nie drauf, tja, müssen wir also weniger futtern, und das jetzt vor Weihnachten, grausam, lach.

    #175725

    luna38
    Teilnehmer

    Also ich zieh den Hut vor jedem der so ein diäten programm durziehen kann.
    Ich kann´s nicht! und doch hab ich 10 Monaten 11 kg abgenommen.
    OHNE Sport.
    Ging auch relativ leicht.
    Als erstes und ich finde am allerwichtigsten hatt´s klick im kopf gemacht!
    Also ich stand an meinem Gebutstag abends auf der Waage und grrrrrr.
    Ich sagte zu meinem Freund ” Jetzt ist Schluß 82kg sind zu viel, in einem Jahr sind 10kg weg”
    Ich angefangen unmengen zu trinken teiweise bis zu 4 liter.
    Immer wenn ich dachte jetzt hast Hunger hab ich erst mal was getrunken, viertelstunde gewartet wenn dann noch hungergefühl dann erst gegessen.
    Im Prinzip hab ich alles gegessen worauf ich Appetit hatte (ausnahme Süßes) nur eben in kleineren Mengen (friß ein viertel).
    Wichtig Langsam essen!
    Wenn das Sättigunsgefühl einsetzt sofort aufhören, auch wenn noch was auf dem Teller ist. Lg Luna

    #175726

    luna38
    Teilnehmer

    ups vergessen.
    beim kochen sollte mann darauf achten mit wenig fett zu arbeiten.
    aber da gibt´s ja alternativen.
    Zb. statt Sahne – Frischkäse mit Milch mischen
    Majo – gegen Quark und Johgurt ersetzen usw
    Lg luna

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.