Schmales French – wie geht’s?

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  prestige vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #2539

    jule2
    Teilnehmer

    Mal wieder eine Frage:
    Eine Freundin möchte ide Nägel gerne in eckiger Form haben (sind zur Zeit rund gefeilt). Nun hab ich das erst mal mit einem Probenagel gemacht, d, h ihn verlängert und eckig gefeilt, dann das French aufgetragen u.s.w
    Sah auch ganz gut aus, aber meiner freundin war das French “zu breit”, Sie möchte lieber nur ne schmale French-Linie haben. Da der Nagel ja aber nun ein Stück “angeflickt” war, ist er ja nicht gerade von einer einheitlichen Farbe.
    Welches Gel würdet ihr für den Aufbau und die Verlängerung empfehlen? Es müßte ja ziemlich rosa puderig deckend sein, oder? Sonst sieht man doch immer verschiedene “Farben” durchscheinen, oder?
    Hoffe, ihr habt verstanden, was ich meine und könnt mir einen Tipp geben?
    Danke!

    #80422

    martina27
    Teilnehmer

    um wirklich ein erstklassiges Ergebnis zu erzielen, ist es am vernünftigsten, die alte Modellage komplett zu entfernen, d.h. alles alte Material bis auf den Tip runterzufeilen und diesen mit Tiplöser entfernen.

    Bei Modellage über Schablone auch hier alles bis auf ein Minimum runterfeilen,

    dann grundieren (Haftgel, Bonder) etc., als 2. Schicht ein milchiges oder klares Rose, aushärten, dann ein schmales French ziehen, dann darauf den Aufbau und zum Schluß versigeln.

    Du kannst aber auch eine normal breite Schicht French arbeiten als dünne Lage arbeiten, dann kürzen bis der Nagel die gewünschte Länge hat, nochmals eine dünne Schicht French auftragen und dann Aufbau und Versiegeln.

    Hoffe Du kannst verstehen was ich meine.

    Liebe Grüsse Martina

    #80432

    prestige
    Mitglied

    Du machst das French also unter den Aufbau?
    Also wie soll das gehen? Ich mach Haftgel bzw Primer drauf dann eine dünne Schicht Aufbaugel? Kurz feilen? Und dann French – danach dann den eigentlichen Aufbau – feilen – Glanzgel. Oder wie?

    #80423

    martina27
    Teilnehmer

    Bei French hat jeder seine Vorlieben, der eine macht es auf den Aufbau, der andere unten drunter. Ich persönlich mache French gerne als Mittelschicht und besonders für Anfänger geeignet, da man diese einerseits noch in der Breite (Länge des Gesamtnagels)ändern kann und zum anderen durch eine doppelte Ummantelung des freien Nagelendes kommt es weniger häufig zu Ablösungen oder Absplitterungen.

    Letztendlich soll es aber jeder so machen, wie es Ihm am leichtesten fällt.

    Liebe Grüsse Martina

    #80429

    jule2
    Teilnehmer

    Hallo Martina!
    Danke für Deine Antwort.
    Allerdings handelt es sich bei meiner freundin um eine komplette Neumodelage. Sie hatte bisher keine Gel-Nägel.
    Deshalb bin ich ja auch so verunsichert, was die Farbunterschiede des Nagels betrifft.
    Es scheint ihr “eigenes” Weiß in der Mitte durch und dort, wo ich mit Gel anflicken muß (damit der Nagel eine eckige Form bekommt) ist er halt anders farbig. Wenn ich nun nur eine schmale frenchlinie ziehe, sieht man doch die Unterschiede…
    Bin ziemlich ratlos…

    #80424

    schnuffi
    Teilnehmer

    Hallöchen,

    ich mache das French immer ca. 1 mm höher als der natürliche freie Nagelrand. Du kannst es ja an den Seiten etwas höher ziehen, so dass du einen schönen Halbmond bekommst und die Smile richtig schön lächelt.

    Liebe Grüße
    Maya

    #80430

    jule2
    Teilnehmer

    Hallo Maya
    So hab ich’s ja beim Probenagel genacht. Sie hat aber nur ein sehr kurzes Nagelbett und da die Nägel etwas länger werden sollten, war die frenchlinie dann (ihrer Meinung nach) zu breit. Das ist ja das Dilemma!
    ich persönlich fand’s schick, aber vielleicht muß sie sich ja auch erst mal daran gewöhnen. Wenn man bisher noch nie Gelnägel hatte, ist eine breite Frenchlinie vielleicht auch erst mal gewöhnungsbedürftig.
    Aber Ihr versteht schon was ich meine, oder?
    Sie möchte die Nägel eben verlängert haben, aber eine schmale Frenchlinie.
    Was tun?

    #80427

    silesia
    Mitglied

    hallo jule,

    ich hab mir für solche zwecke den nailoptimer von unguis arts geholt. der is schön rosa deckend, dann musst du allerdings das french auf den aufbau machen. aber da fällt dann auch nix mehr auf…

    gruß

    sile

    #80425

    schnuffi
    Teilnehmer

    Es gibt nur drei Möglichkeiten:

    1. Entweder gewöhnt sie sich an das breite French (was ich ihr auf jeden Fall schmackhaft machen würde),
    2. oder es sieht halt doof aus (davon abgesehen macht man es ja so nicht),
    3. oder du besorgst dir ein Natur-French. Das ist dann nicht so auffallend.

    Liebe Grüße
    Maya

    #80428

    susi l.
    Mitglied

    hallo, mach doch eine nagelbettverlängerung, mit einem gut deckenden rose, und dann nur diese dünne french.

    lg Susi

    #80431

    tina65
    Teilnehmer

    habe mir grad auch den nailoptimierer bestellt hoffe damit gut arbeiten zu können
    lg tina

    #80426

    dany
    Teilnehmer

    Ich würde auch zu einer Nagelbettverlängerung raten.
    Kannst ja mal hier im Forum suchen, dazu gabs schon einige Beiträge.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.