schwarzes Haar färben=blondieren?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mietzie01 vor 6 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #35336

    weghi
    Teilnehmer

    Hallo zusammen 🙂
    Ich hätte gerne eine Frage was das Haare färben angeht
    & zwar bin ich farbig und dementsprechend habe ich pech schwarzes haar,

    nun wohne ich in einer eher kleinen Stadt, fast Dorfähnlich und wollte nicht hier zum Friseur.
    In diesen Oma -Lädchen habe immer sehr schlechte erfahrung gemacht und bevor ich in die nächste Großstadt fahre,

    hätte ich gerne gewusst ob es möglich ist die Haare zu färben ohne sie zu blondieren!?
    Habe ja oft gehört, dass das nicht ginge.

    Wenn es wirklich nicht anders gehen sollte, wäre es dann möglich, die Blondierung nicht sooo lange wie üblich einwirken zu lassen und die, , orangenen” Haare zu färben, mit einem einigermaßen guten Ergebniss?

    #530786

    rosenstolz63
    Teilnehmer

    bei so einem extremen Färben von schwarz zu blond unbedingt zum frisör da würde ich nicht selbst hand anlegen wenn du im anschluss nicht sauerkraut auf dem kopf haben willst

    #530781

    katzemidi
    Teilnehmer

    ja kannst du anblondieren, dann wird es orange und dann greift ein dunkler Rotton oder z.B granatrot, intensivrot sehr gut. Ansonsten nur blondieren auf schwarz, zum Friseur. Die Farben von Syoss sind sehr gut dafür und die in der roten Packung von Schwarzkopf ( Excellente).

    braune Töne könnten grün werden bei Aufblondierungen bei schwarz!

    #530785

    gorjana
    Teilnehmer

    Es kommt noch auf die Länge an, bei Kurzem Haar ist es nicht so schlimm wie bei langem.Es gibtauch Farben mit blondierung drin. Ich würde aber auch empfehlen zum Friseur zu gehen, es ist nicht einfach dunkle Haare hellerzu färben, dunkler geht es immer.
    Gruß Janina

    #530782

    katzemidi
    Teilnehmer

    die Farben mit Blondierung kommen übelst und ohne glanz heraus finde ich!

    #530784

    sanni1978
    Mitglied

    geh lieber zum frisör. sonst hast du die haare nachher grün, blau oder pink 😉
    das geht schneller als dir lieb ist

    #530789

    mietzie01
    Teilnehmer

    hey!
    ich würde dir empfehlen das nur beim friseur machn zu lassen! und das nur schrittweise, also mit blonden strähnchen anfangen und die dann langsam immer mehr werden lassen!
    hatte selbst schwarz gefärbtes haar und bin so schrittweise zu einr superblonden mähne gekommen, ohne dass die haare jemals orange waren!
    und blondierte haare immer sehr gut pflegen, sonst brechen die dir alle ab…
    viel spass und gutes gelingen!
    lg mietzie

    #530787

    weghi
    Teilnehmer

    Hallo meine Lieben,
    dankeschön für die Antworten aber ich habe mich wohl falsch ausgedrückt

    ICH HABE NICHT VOR MIR DIE HAARE SELBST ZU BLONDIEREN/FÄRBEN!
    hatte es auch nie vor und werde es nie vor haben 😉

    wollte nur voher mal hier gefragt haben weil die meisten Friseure aus meiner Gegend nichts mit meinen Haaren anfangen können und die Haupt-Zielgruppe ein paar Jahre über mir liegt.
    Werde aber wahrscheinlich nach Frankfurt oder so, in ein größeren Salon gehen.

    Ich wollte jediglich wissen ob es möglich ist die blondierten Haare ( die wahrscheinlich bei mir orange ausfallen werden)
    über zu färben
    ich tendiere zu braun oder einem dunklen kirschrot =)

    Also in anderen Worten, kann man aus orangenen haaren noch was zaubern? xD
    also als Endergebnis braun oder rot erzielen?

    LG

    #530788

    energya
    Teilnehmer

    JA mann kann aus orangen haare ein supper rot ton erzielen wie gesagt vorsicht bei brauntönen -.

    #530783

    katzemidi
    Teilnehmer

    ja genau alle dunkleren Rottöne kann man da machen und es sieht megageil aus. Macht nix das du dich falsch ausgedrückt hast. Ist mir auch schon öfters passiert und man musste es nochmal genauer erklären!grins!

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.