schweisshände bei Kundin…..

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hexe90 vor 7 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #24641

    julipo
    Teilnehmer

    hallöchen….

    heut kam ne neue kundin, , , und sie hatte von anfang ganz feuchte hände, und dann beim vorbereiten merkte ich wie die finger trieften vom wasser…. ich hab ihr tips geklebt, , und als ich mit dem abknipsen dran war, , , hatte sich unterm tips riessen schweissperlen gebildet….selbst als sie die hände auf die absaugung legte, und dann wieder wegnahm, , war alles tropfnass, , ,
    also so was hab ich noch nie gesehn….

    ich hoffe es beeinflusst nicht die modellage…. habe den lüfter in der lampe angehabt, , aber viel hat es nicht gebracht…

    hattet ihr auch so nen fall? was kann man dagegen machen…?

    #381707

    diealex
    Teilnehmer

    wichtig ist hier, mit aceton zu dehydrieren, da du sonst haftungsprobleme haben wirst.

    ansonsten soll sie sich am tag des termins die hände morgens nach dem duschen kräftig mit hidro fugal (rossmann, schlecker) einsprühen, das hält das für den tag in grenzen.

    #381703

    tina65
    Teilnehmer

    es gibt auch ein super homopätisches Medikament, hab ich hier irgendwo schon mal erwähnt, eine Kundin von mir hatte das Problem auch und nun hat sie Ruhe
    Ich weiß nur nicht mehr wie es heißt
    auch würde ich dann vor dem Versiegeln die Ränder unbedingt noch einmal gut dehydrieren

    #381705

    malandi
    Teilnehmer

    Mein allererstes Übungsopfer hat genau das gleiche Problem. Die Hände triefen schier. Ich hatte bei ihr Verlängerung über Schablone gemacht und auf der Unterseite der Nägel bildete sich gleich drauf schon so ne Art Kondenswassser. Da kam ich auch ins Schwitzen.. Aber die Nägel die ich ihr gemacht habe hatten trotzdem ganz gut gehalten.

    Dehydrator hatte ich keinen zuhause. Daher hab ich Primer genommen und dann ganz normal weiter gearbeitet.
    Meiner Freundin ist ihr Problem sehr unangenehm und wenn sie sich – wie damals als erstes meiner Opfer – unsicher fühlt, dann isses noch schlimmer.

    Vielleicht hilft es bei Deiner Kundin, daß sie sich beim nächsten Mal schon etwas mehr entspannen kann, weil ihr euch schon kennt und sie sich in guten Händen weiß…?

    lg Andrea

    #381708

    mini76
    Teilnehmer

    ich hab auch ne Freundin die das gleiche hatbei ihr ist dann alles nach nichteinmal einer Woche abgewesen:(

    #381706

    jule30
    Teilnehmer

    Das Problem ist bei solchen Leuten das Sie eine überfunktion der Schweißdrüsen haben, ich hatte auch das Problem und habe es mit Sabei in den Griff bekommen.
    Bei mir hat sich die Modelage auch immer gelöst. Es kann aber auch mit einer Kontaktallergie zusammen hängen und die Hände reagieren darauf.

    #381710

    hexe90
    Teilnehmer

    Mit Acetonel Nägel und Nagelhaut abwischwen,
    erst einmal alle und dann direkt vor dem Auftragen des Gels nochmal jeden Finger einzeln
    das hilft

    #381711

    hexe90
    Teilnehmer

    Meine:
    “Aceton” und
    “abwischen”
    sorry für die Fehler

    #381704

    juleki
    Teilnehmer

    Ich hatte gestern auch so eine Neukundin. So was habe ich noch nicht erlebt. Die Finger waren richtig nass. Hatte übel Probleme die Schabbi zum Halten zu bekommen. Meine Handschuhe (Nitril) waren so was von rutschig. Kein schönes Gefühl. Habe auch kräftig dehydriert. Bin ja mal gespannt, wie lange es hält.

    Was macht ihr bei solchen Kundinnen noch alles?

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.