Selbstständig mit ALG2 HILFE

Dieses Thema enthält 53 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  erika38 vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 54)
  • Autor
    Beiträge
  • #6159

    sweet21186
    Mitglied

    Hallo Mädels, ich weiss das es das Thema schon das ein oder andere mal hier gegeben hat.. nun stehe ich aber immer noch dumm da weil ich einfach nicht weiter weiss da es immer neue Regelungen gibt… mal etwas zu meiner Geschichte:

    Eigentlich sollte ich nun zum 01.06.2007 meine Ausbildung zur Automobilkkauffrau beginnen… nach dem ich seit Januar 6 Monate umsonst 40 Std. die Woche im Autohaus verbracht habe, bekomme ich als Dank am 01.06.2007 meine Kündigung ins Haus.. was natürlich super nett ist nach nem halben Jahr A….. aufreissen. Logisch nun kann ich nix ändern, da ich ja dann in der Ausbildung wäre und 3 Monate ohne Grund & Frist gekündigt werden kann..

    Nägel mache ich derweil seit 5 Jahren und habe einen Stamm von ca. 30 Kunden… Meine derzeitigen Preise liegen bei 30 Euro Neumodellage Gel und 20 Euro für das Refill.. Für Acyrl nehme ich 38 Neu und 28 beim Refill.. Sticker etc. gesondert gerechnet (allerdings kommt man nicht mehr über 2, 50 Euro bei allen 10 Fingern).

    Nun möchte ich mich Selbstständig machen, evtl mit einem kleinem Studio oder von zuhause, da hab ich schon ein kleines Homestudio (mit allem was man braucht und noch viiiiiel mehr). Habe ich Recht auf einen Zuschuss oder der artiges? Da man mir mein ALG2 gestrichen hat weil mein Freund ja für mich mitsorgen könnte. (Wir sind seit 9 Monaten ein Paar und wohnen grad mal seit Nov.06 zusammen) soll nun auch 1400 Euro zurück zahlen.. aber das letzte Wort ist nicht gesprochen.. ich habe Widerspruch eingelegt und der Fall wird noch bearbeitet…
    Vielleicht könnt Ihr mir helfen?
    Ich bin euch echt dankbar für jeden Tipp und Info…

    Liebe Grüße Jacqueline

    #125745

    nelke
    Mitglied

    Wie die haben Dir Dein Geld gestrichen?
    Also ich bezieh zur Zeit (seit 3 Monaten Arbeitslosengeld) und mach mich jetzt wieder selbstständig. Vom Arbeitsamt erhalt ich dann 9 Monate mein Arbeitslosengeld zzgl. 300, 00 EUR Gründungszuschuß.
    Voraussetzung: 3 Monate muss man Arbeitslosengeld beziehen
    Buisnessplan muss erstellt werden
    LG Tami

    #125689

    nachtjuwel
    Teilnehmer

    Nelke, die wirst sicherlich ALG 1 bezogen haben.Da bekommt man diese Förderung, wie du sie jetzt beziehst.
    Und du verschenkst 6 Monate Arbeitslosengeld? Warum hast du nicht die 90 Tage Frist abgewartet? Das AA freut sich ja :blink:

    Bei ALG 2 sieht das anders aus.Da bekommst du diese Förderung nicht.
    Allerdings können ALG 2 eine Förderung von einmalig 6000€ beantragen.

    #125746

    nelke
    Mitglied

    @nachtjuwel 166712 wrote:

    Nelke, die wirst sicherlich ALG 1 bezogen haben.Da bekommt man diese Förderung, wie du sie jetzt beziehst.
    Und du verschenkst 6 Monate Arbeitslosengeld? Warum hast du nicht die 90 Tage Frist abgewartet? Das AA freut sich ja :blink:

    Bei ALG 2 sieht das anders aus.Da bekommst du diese Förderung nicht.
    Allerdings können ALG 2 eine Förderung von einmalig 6000€ beantragen.

    weil ich erstmal nicht wusste…in meinen alten Job Anwalt zurück oder wieder selbstständig…na ja hin und her…..Selbstständig

    #125703

    sweet21186
    Mitglied

    @nachtjuwel 166712 wrote:

    Nelke, die wirst sicherlich ALG 1 bezogen haben.Da bekommt man diese Förderung, wie du sie jetzt beziehst.
    Und du verschenkst 6 Monate Arbeitslosengeld? Warum hast du nicht die 90 Tage Frist abgewartet? Das AA freut sich ja :blink:

    Bei ALG 2 sieht das anders aus.Da bekommst du diese Förderung nicht.
    Allerdings können ALG 2 eine Förderung von einmalig 6000€ beantragen.

    6000 euro? das is ja ne menge, wie nennt sich das denn? lg und danke danke

    #125701

    jenny33
    Teilnehmer

    guten morgen,

    was dein freund betrifft das ist richtig da ihr zusammen wohnt kann er auch für dich aufkommen und ALG2 zu bekommen und dann zu nageln denke ich da bist du über dem satz, du darfst nur knapp 160, – dazu verdienen mehr nicht.
    Wieso mußt du geld zurück zahlen?
    Wenn dein freund genug verdient das sie der meinung sind er kann dich noch mit ehrneähren wirst du leider schlechte karten haben.
    Diese 6000, – bekommt nicht jeder auch da muß ein buissnesplan erstellt werden eine kalkulation und alles das wird nicht leicht.
    Mein vorschlag wer scheiß was auf das amt bei 30 kunden die du schon hast kommt schon einiges zusammen. Ich würd sagen 2-3 monate zähne zusammen beißen und zu sehen neukunden zu schaffen und dir alle schön erst mal von zu hause auf zu bauen. Wenn du genug verdienst kannst du dir vielleicht überlegen dich irgentwo mit ein zu mieten, oder dir eine kleine lädchen zu holen.
    Du Kannst versuchen zu kämpfen beim amt, aber wenn ich ehrlich bin lohnt sich das nicht. ….
    Ich habe es hinter mir habe ALG2 bekommen habe 2 kinder und habe neben bei mit gewerbe nägel gemacht und so meinen laden aufgebaut sie haben mir alles was ich zu viel verdient habe abgezogen. Als ich mit meinem freudn zusammen gezogen bin haben sie mein geld komplett gestrichen er mußte für alles aufkommen.
    Diese Förderung habe ich versucht 2 mal zu bekommen und am ende habe ich doch alles alleine geschafft und bin stolz darauf, das alles ohne amt und ohne hilfe ich ganz alleine. …
    Du hast eine gute vorraus setzung dafür 30 kunden ist echt schon gut 😉
    hau rein du schaffst das schon…

    lg Jenny

    #125704

    sweet21186
    Mitglied

    Guten morgen Mädels.. ich soll es zurück zahlen, da ich es ja zu Unrecht bezogen habe.. gut das mein bester Freund selbst ALG2 bearbietet und mir so sagen kann was stimmt und was nicht.. so sagte er mir z. Bsp. auch, dass das Amt erst nach einer gewissen Zeit von einer ehelichen Gemeinschft ausgehen dürfen.. Daher können die mir im Moment auch nicht alles anrechnen ausser lediglich die halbe Miete. So habe ich dem Grunde nach einen rechtlichen Anspruch auf ALG2…

    #125735

    kirsche
    Teilnehmer

    richtig, du wirst erst nach 12 Monaten als eheähnliche Gemeinschaft angesehen da dann die”Testphase” überstanden ist, sozusagen 🙂

    Dazuverdienen darf man so viel man will, anrechnungsfrei sind bei ALG2
    “nur” 100Euro.

    Alles drüber wird abzüglich Freibeträge abgezogen.

    #125705

    sweet21186
    Mitglied

    @kirsche 166928 wrote:

    richtig, du wirst erst nach 12 Monaten als eheähnliche Gemeinschaft angesehen da dann die”Testphase” überstanden ist, sozusagen 🙂

    Dazuverdienen darf man so viel man will, anrechnungsfrei sind bei ALG2
    “nur” 100Euro.

    Alles drüber wird abzüglich Freibeträge abgezogen.

    Genau so is das.. aber die wollten uns echt anhängen das er mich unterhalten muss.. wasd denken die sich eigentlich?
    Blöd..

    #125737

    lady_val
    Teilnehmer

    hmm… war meinen “eltern” genauso… also ich hab ne pflegemama…die wohnt bei uns im haus aber führt in keinster weise ne beziehung mit meinen papa…
    war dem AA auch egal…papa sollte für sie aufkommen, da papa selber pleite is musste meine ziehmama ausziehen…. nach 2 jahren streiterei mit dem amt durfte “mama” wieder einziehen, bekommt ihr geld und alle sind zufrieden…allerdings mussten wir für sie ne extra wohnung ausbauen…

    Und die 6000 euro die man einmalig bekommt wenn man sich selbstständig machen will, is gar nichts… davon lebst du vielleicht 3 monate…wenn überhaupt.

    #125690

    nachtjuwel
    Teilnehmer

    6000 euro? das is ja ne menge, wie nennt sich das denn? lg und danke danke

    Muss mich da nochmals korrigieren.Diese Förderung kannst du nur beantragen, wenn du kein ALG1 oder ALG2 Bezieher bist.
    Bei ALG2 Empfänger sieht das wieder anders aus.

    Aber wenn ich richtig las, bist du ja auch kein ALG2 Empfänger, oder doch?

    *brauch erst einmal einen Kaffee* :rauch:

    Ich wüsste jetzt nur, wo man im Raum Sachsen diesen Zuschuss beantragen kann.
    Aber google doch mal nach sogenannten “Förderfibeln”.Diese gibt es kostenlos.Wäre vll von Vorteil, diese sich mal zu holen.

    #125725

    loreley
    Teilnehmer

    Das ist aber auch immer ein hin und her mit den ÄmternDer eine sagt das der andere sagt das und am Ende weiss keiner was vom anderen.Wenn man keinen hat oder kennt der sich damit Gut auskennt oder dort Arbeitet bist du aufgeschmissen.

    #125738

    lady_val
    Teilnehmer

    jupp…hab auch schon gemerkt, dass die da mit jedem menschen anders umgehen…wenn ich mit mein dad hingehe sind die scheiß freundlich… wenn ich alleine bin interessiert sich kein mensch dafür, was ich gerade für n problem hab und werd nur belächelt… meine sachbearbeiterin hat mich letztens ausgelacht als ich ihr erzählt hab dass ich ne umschulung zur kosmetikerin machen möchte….kann ich knicken sagt se…weil mein berug vermittelbar ist… und als ich gesagt ich möchte in den beruf aber nicht arbeiten meinte sie nur da sei nich ihr problem… hmm nun gut…denn ist es auch nicht mehr mein problem wenn sie anruft und mich zum erdbeeren pflücken ranholt

    #125691

    nachtjuwel
    Teilnehmer

    Deswegen gibt es ja diese Förderfibeln.

    Ich weiss auch nur, das es etwas gibt, durch die Existenzgründerschulung, die vom AA finanziert wird.

    @ Loreley
    Ich gebe dir recht.Selbst unser Schulungsleiter meinte, es stehen Milliarden von Fördergeld zur Verfügung.Doch diese werden nicht genutzt.
    Wie denn auch, wenn es keiner weiss? Oder sie machen die Auflagen so umständlich das man denkt, die erfülle ich eh nicht :blink:

    #125726

    loreley
    Teilnehmer

    @lady_val 167014 wrote:

    denn ist es auch nicht mehr mein problem wenn sie anruft und mich zum erdbeeren pflücken ranholt

    Das ist es ja!Wenn man dann nicht spurt wird einem sofort das Geld gestrichen.
    Und wenn man dann einen Vorschlag macht sich Beruflich zu verbessern, dann kicken se dich nur Blöd an

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 54)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.