Selbstständig und Alg2

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  enjoy vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #3415

    enjoy
    Teilnehmer

    Hallo

    Ich will mich im neuen Jahr selbstständig machen. Habe nun aber gehört, das es das Einstiegsgeld nicht mehr geben soll, weiss da jemand etwas darüber, oder auch was sich evtl. geändert hat?

    Danke
    LG Diana

    #91038

    beauty
    Teilnehmer

    meld doch einfach ein Nebengewerbe an, dann bekomnst du weiter ALG2 wenn du nicht mehr als 100 Euro im Monat verdienst, alles drüber wird dir vom Harz abgezogen.

    #91037

    schnuffi
    Teilnehmer

    Ich würde mich einfach mal beim Arbeitsamt schlau machen.

    Liebe Grüße
    Maya

    #91039

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    … oder hier mal die SUCHE bemühen denn von Brine (hoffe ich habe den Namen richtig geschrieben) gibt es sehr sehr interessante und vor allem fundierte Beiträge dazu.

    Gib einfach mal “Selbständigkeit” oder “Arbeitsamt” oder so was ein.

    Gruß Maritta 🙂

    #91040

    maritta koch
    Teilnehmer

    So – habe noch mal geschaut.

    Hier ist der Thread in dem Brina83 (so ist es richtig) mal eine Menge Fakten genannt hat. Fängt so in der Mitte der Seite an und dann einfach mal weiterlesen.

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=6118

    Gruß Maritta 🙂

    #91044

    enjoy
    Teilnehmer

    Oki danke 🙂 Werde mich da mal durchlesen, ansonsten mal aufs Amt gehen.
    LG Diana

    #91042

    soul26
    Mitglied

    Woher soll das AGL den wissen was man verdient? Wie macht Ihr das den? Es weiß doch keine wieviele zu mir kommen?
    Ela

    #91045

    enjoy
    Teilnehmer

    Ich glaube, da man die GuV machen muss, das man diese jeden Monat vorlegen muss, bin mir aber net sicher, lass mich gerne des besseren belehren 🙂

    #91041

    freckle
    Teilnehmer

    Wissen tut das außer Dir natürlich keiner. Du bist halt verpflichtet, alle Einnahmen und alle Ausgabe anzugeben und wenn das dann mal kontrolliert wird könnte geprüft werden, ob Deine Ausgaben für Materialien zu der angegebenen Anzahl von Kunden zusammen passt, z. B….

    LG, freckle

    #91043

    soul26
    Mitglied

    Oh je wie kompliziert! Ich werd immer unsicherer was die Selbststädigkeit angeht! Was man alles beachten muss! GOTT

    #91036

    mandalaire
    Teilnehmer

    @beauty 88874 wrote:

    meld doch einfach ein Nebengewerbe an, dann bekomnst du weiter ALG2 wenn du nicht mehr als 100 Euro im Monat verdienst, alles drüber wird dir vom Harz abgezogen.

    Hi,
    ganz so richtig ist das nicht formuliert. Ich bekomme selbst ALG 2 und habe nach gefragt, wie das mit einer Selbstständigkeit läuft.
    Richtig ist, dass man 100 € frei hat, aber bis insgesamt 400 €, also dann noch von 300 €, bleiben für einen selbst 20% und dann noch bis 800 € 10%. Allerdings muss man dann auch davon erst noch die ganzen Ausgaben abziehen, wie z.B. Telefon oder Handy, weil man ja erreichbar sein muss, das Material, Benzin und Unterhaltungskosten für einen PKW, wenn man es mobil macht, etc. Und wenn man dann die Restsumme hat, bleiben einem eben davon noch 20%.
    Das Amt übernimmt dann auch so lange die Krankenversicherung, Wohngeld und was sonst noch alles in der Berechnung drin steht (anteilsmäßig eben) bis man ganz von ALG 2 weg ist.

    Oh Gott, was für ein Text………… ich hoffe, dass ihr versteht, was ich versucht hab zu sagen?

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.