Selbstständig und schwanger?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  finnja vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #20990

    teschenny
    Teilnehmer

    Hey,

    ich hab da mal eine Frage: Und zwar bin ich schwanger (erst 5te Woche) und würd gern wissen was ich an Unterstützung vom Staat bekomme wenn ich entbunden habe, bzw. 6 Wochen vor Entbindung.

    Ich bin selbstständig und bekomme noch Gründungszuschuss bis ca. Juni/Juli 2009. Ich verdiene zur Zeit monatlich ca. 700€, von den ich natürlich nicht ohne den Gründungszuschuss leben könnte. Nun hoffe ich ja das ich noch ein paar Kunden bekomme.

    Ich hab gelesen, das sich das Elterngeld auch bei Selbstständigen nach der Höhe des Einkommens berechnet, dies wäre bei mir ja nun nicht gerade viel. Kindergeld ist klar. Aber von mal angenommen ca. 580 € kann ich ja wohl kaum mit Baby überleben.

    Und in die priv. KV und RV muss ich doch bestimmt auch weiter einzahlen. Dann fallen ja schon 300 für KV und 100 für RV weg. Bleiben ca. 180€ für Miete, Auto, Verpflegung etc.

    Hab zwar noch meinen Freund, aber verheiratet sind wir nicht.

    War jemand schonmal in so einer Situation und weiß was einem da zusteht?

    LG Jenny

    #332103

    finnja
    Teilnehmer

    Leider gibt es keine Zahlungen an Selbständige… schau hier mal nach…. Mutterschaftsgeldstelle

    Viele Grüße Finnja

    #332104

    finnja
    Teilnehmer

    Achso, wgen Elterngeld, hier gibt es gaaaanz viel Inos: [url]http://www[/url]. elterngeld.net/

    #332102

    mietzekatze
    Teilnehmer

    Wenn Du mit Deinem Freund in eheähnlicher Gemeinschaft zusammen wohnst, werdet ihr auch was das Einkommen angeht gemeinsam veranlagt. Heißt zu Deutsch : wenn Du Pech hast, bekommst Du keinerlei Unterstützung ( so war´s zumindest bei mir, obwohl wir erst 7 Monate nach der Geburt unserer Tochter geheiratet haben und ich damals arbeitslos war, weil die Firma, in der ich gearbeitet habe, während meiner Schwangerschaft pleite ging).

    Am Besten bei den Ämtern oder ProFamilia erkundigen, was Dir zusteht.

    LG Mietzekatze

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.