SGD-Wer kennt sich aus?

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  misspumuckl vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #21510

    niesel86
    Mitglied

    Hallo meine lieben Mädels 🙂

    Ich hab ne Frage zum Thema Fernstudium, insbesondere interessieren mich Meinungen, Erfahrungsberichte und ähnliches über die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)

    Die machen ja nun im Fernsehen und im Internet Werbung und ich habe mir kostenlos den Studienführer zuschicken lassen, nur bin ich mir noch etwas unschlüssig, ob das wirklich so toll funktioniert und die Abschlüsse wirklich anerkannt werden im späteren Beruf. Wer will schon nen Fernstudium machen und da 3 jahre dranhängen, wenn der Abschluss dann nicht anerkannt wird? KEINER, denk ich…

    Es wird beschrieben, dass man das Lernmaterial nach der Anmedlung zugeschickt wird, man einen Betreuer zur Seite hat mit dem man jederzeit Kontakt aufnehmen kann usw. und zum Ende des lehrganges den man sich gewählt hat, wird man wohl zur Prüfung eingeladen. Die Schreiben auch, dass man sich ein Internationales zeugnis austellen lassen kann, welches wohl auch in allen anderen Löndern anerkannt wird.

    Kennt sich jemand damit genauer aus, bzw. hat es schon gemacht? Es gibt viele Fernschulen, aber die SGD ist mir doch am bekanntesten und daher würd ich mich da schon sicherer fühlen.

    Warum ich das machen will werden sich einige fragen, es gibt schließlich auch so genug Fachhochschulen…:|

    Ich hole momentan mein Abi nach, allerdings berufsbezogen, also Fachabi. (wie es genannt wird und auch anerkannt ist)
    Ich wusste nie, was ich beruflich werden will, bis ich mir in den Kopf gesetzt habe, zu studieren. Da an vielen Fachhochschulen der sogenannte Numerus Clausus eingesetzt wird, also die Zugangsbedingungen bestimmte Noten sind, ist es seh schwer Zugang zu finden, und dann eine FH zu finden die auch noch das lehrt, was man machn will.

    Diese SGD hat das nicht. Dort muss man nur den Abschluss der Fachhochschulreife vorzeigen können. Ich möchte allerdings nich wieder 3 Jahre arbeiten riskieren und würde daher gerne arbeiten und nebenbei über die besagte Fernschule studieren. So kann ich nebenbei Geld verdienen und wenn es mit dem Studium nicht klappt, kann ich wenigstens sagen, dass ich es versucht habe und hab weiterhin meinen Arbeitsplatz und die Zeit nicht verschwendet.

    Nur dafür möchte ich mir sicher sein, dass da wirklich alles toll ist und sowas…Daher halt mein Aufruf…

    Wer hat Bekannte oder Verwandte, Freunde etc. die Erfahrungen haben oder sogar selbst scon Erfahrungen gemacht?

    Ihr würdet mir sehr helfen 🙂

    Is etwas lang geworden, ich weiß *schäm*

    Lg, de Denise

    #339002

    extravagance
    Teilnehmer

    Hallöle…also ich wollte auch mal nen Fernlehrgang bei denen machen und habe es zum Glück nicht gemacht….ich habe vor dem Nageln in der Zeitarbeit gearbeitet und mit diversen Personalchefs zu tun gehabt von z.T. sher großen bekannten Firmen..die habe ich dann immer mal darauf angesprochen und ich habe nur zu hören bekommen das die diesen Abschluss nicht anerkennen und es für nicht gut empfinden.Also anerkennen im rechtlichen Bereich heist ja nicht das die Firmen was davon halten…..dann hat mich gewundert das ich nachdem ich auch den Studienführer beantragt hatte alle 2 Wochen mit Werbung und Gutscheinen förmlich bombadiert wurde das ging dann so nen Jahr bis ich da hin geschreiben habe weils echt zu viel wurde….das ist für mich schon unseriös.ich habe mich dann anderwo schlau gemacht z.B. bei der VWA Verwaltungs und wirtschaftsakademie….und andere Fernhochschulen wie Fernhochschule Hamburg ec…..ich halte nichts von SGD dan gibt es noch die ILS ich denke das ist das gleiche…..so das ist meine Erfahrung…

    #339000

    muhkuh79
    Teilnehmer

    Ich habe dort einen Kurs gemacht und war sehr zufrieden damit. Ich hatte sogar mein Abi angefangen, aber leider zeitlich nicht geschafft und dann abgebrochen. Ich kann mich wirklich nicht beschweren. Man wird sehr freundlich beraten und hat auch immer einen Ansprechpartner. Man kann sogar zwischendurch pausieren, wenn es einem zuviel wird und dann wieder weitermachen.

    #339003

    engele75
    Teilnehmer

    Ich denke es kommt drauf an, was du denn studieren willst. Viele Studienabschlüsse enden mit einer IHK Prüfung, was dann ja nichts anderes ist, als ne schulische Ausbildung. Denn da zählt dann nicht der Weg, wie man gelernt hat, sondern der Abschuß bei der IHK, ob der gut oder schlecht ist.

    #339001

    muhkuh79
    Teilnehmer

    Da gebe ich Engele75 voll recht. Es gibt IHK und HWK Prüfungen und auch Prüfungen mit staatlichem Abschluss (z.B. Abitur).

    #339004

    misspumuckl
    Teilnehmer

    Habe gestern die angeforderten Unterlagen von der SGD bekommen. Auf den ersten Blick schon interessant. Werde mich aber wahrscheinlich dagegen entscheiden, weil ich – wenn ich mir den ganzen Stress antue – ein anerkanntes Studium haben möchte (in meinem Fall zum Bachelor of Science). Hier bietet die SGD zwar einen staatlich geprüften Betriebwirt an, aber das ist mir zu wenig.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.