Sinn eines Nailtrainers

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 21 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lovehobbynail vor 9 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #18066

    super-mami
    Mitglied

    Ich “nagle” zwar schon 4 Jahre, aber ab November trau ich mich an Kunden ran. Hab natürlich durchaus 2 Jahre an Modellen geübt…

    Nun hab ich das Problem einfach sehr langsam zu sein, weil ich wohl sehr präzise arbeite. Bei einer Neumodellage dauert bei mir die NN-Vorbereitung inkl. Tips kleben und Übergänge feilen schon eine schlappe Stunde. Für ne ganze Neumodellage 3 Stunden. Das ist auf Dauer ja gar nicht tragbar…

    Nun hab ich den Tip mit dem Nailtrainer von Essential Nails bekommen. Damit soll man gut üben können.
    Wie sind denn so Eure Erfahrungen damit? Kann ich damit mein Schnelligkeitsproblem lösen?
    Es ist ja doch eine hohe Investition die wohl überlegt sein will.

    Danke schonmal für Eure Erfahrungsberichte!

    #292553

    katatjuta
    Teilnehmer

    mich würde das auch mal interessieren, wie hier so die Erfahrungen damit sind. Mein Problem ist auch meine Langsamkeit. hab gestern für (eigentlich Refill) Modellage abfräsen 1 Stunde gebraucht, Schablonen-Verlängerung, French-Spitze in Weißem Acryl und Aufbau in rosa Acryl plus Nailart dann nochmal 3 1/2 Stunden drauf.
    Mein Problem ist, entweder bin ich ungenau und nicht sorgfältig genug (wenn ich schneller arbeite, letztes Mal hab ich “nur” 2 3/4 Std gebraucvht, hatte aber fast keinen Aufbau 🙁 ) oder ich mach es ganz ganz ordentlich, so gut ich eben kann, und dann dauerts fast doppelt so lang. Ich frag mich, wieviele Modelle ich brauche, bis ich son Refill mit Designwechsel in ner angemessenen Zeit von 1 1/2 Stunden hinkriegen soll.

    Zumindest das “vom Nagelrand wegbleiben” kann man sicher gut üben am Nailtrainer, oder? Ist auch sone Schwäche von mir.

    #292551

    kajen
    Teilnehmer

    ich habe auch einen Nailtrainer, aber auch nur weil ich ihn günstig geschossen habe……
    ich denke nicht das man an ihm schneller werden kann…… es ist ganz anders als an einer echten Hand und Nagelhaut hat er leider nicht 😉
    und die Ersatznägel find ich ganz schön teuer…..

    wenn man ganz am Anfang steht, finde ich ich echt klasse! auch Nailart kann man toll dran üben…….

    ich arbeite mit Gel und übe zur Zeit Acryl am Nailtrainer, aber ein wenig graut mir schon wenn mein erstes ‘Opfer’ vor mir sitzt, weil es eben doch etwas anderes ist…

    LG KaJen

    #292545

    schampus
    Mitglied

    also ich glaub auch nicht dass du mit dem Nail-Trainer schneller wirst, weil du brauchst den Zeitdruck 😉 dann wird man schnelle…
    ….aber mach dich nicht so verrückt wegen den 3 Std. weil das wird auf Dauer nicht so bleiben.
    Ich hab mir einen Fernseher und DVD Gerät neben den Nageltisch gestellt, habe einen schönen Film eingelegt und los geht`s. Die Damen waren abgelenkt und keiner schaute mir die ganze Zeit zu Am Anfang habe ich den Film eingeschaltet, da war die Dame schon eine halbe Std. da, dann der Film ca.2 Std. und wenn der Film zu Ende war, war ich fertig 🙂
    Mittlerweile beschweren sich die Mädels weil sie nun nicht mehr einen Film zu Ende schauen können…
    aber wenn ich große Malerei vor habe, dann wird Titanic eingelegt
    LG Monika
    P.S.so wird man zwar nicht schneller, aber keiner merkt dass du langsam bist 😉

    #292561

    divajade
    Teilnehmer

    Hi,
    ich habe ihn auch von Essential Nails und bin zufrieden. Er ist immer da, auch spät abends wenn ich noch üben möchte. Und ich wiederhole ja viele Arbeitsschritte durch meine Übungen immer wieder, so kriege ich auch eine bessere Routine rein.
    Ich werde dadurch sicherer und schneller.
    Grüße
    mel

    #292554

    kathrin1812
    Teilnehmer
    schampus;557865 wrote:
    also ich glaub auch nicht dass du mit dem Nail-Trainer schneller wirst, weil du brauchst den Zeitdruck 😉 dann wird man schnelle…
    ….aber mach dich nicht so verrückt wegen den 3 Std. weil das wird auf Dauer nicht so bleiben.
    Ich hab mir einen Fernseher und DVD Gerät neben den Nageltisch gestellt, habe einen schönen Film eingelegt und los geht`s. Die Damen waren abgelenkt und keiner schaute mir die ganze Zeit zu Am Anfang habe ich den Film eingeschaltet, da war die Dame schon eine halbe Std. da, dann der Film ca.2 Std. und wenn der Film zu Ende war, war ich fertig 🙂
    Mittlerweile beschweren sich die Mädels weil sie nun nicht mehr einen Film zu Ende schauen können…
    aber wenn ich große Malerei vor habe, dann wird Titanic eingelegt
    LG Monika
    P.S.so wird man zwar nicht schneller, aber keiner merkt dass du langsam bist 😉

    Neee wie geil ist das denn! Mann du kommst auf Ideen…Klasse! 🙂 echt ein Knaller!

    #292562

    yasminsmiths
    Mitglied
    super-mami;557809 wrote:
    Ich “nagle” zwar schon 4 Jahre, aber ab November trau ich mich an Kunden ran. Hab natürlich durchaus 2 Jahre an Modellen geübt…

    Nun hab ich das Problem einfach sehr langsam zu sein, weil ich wohl sehr präzise arbeite. Bei einer Neumodellage dauert bei mir die NN-Vorbereitung inkl. Tips kleben und Übergänge feilen schon eine schlappe Stunde. Für ne ganze Neumodellage 3 Stunden. Das ist auf Dauer ja gar nicht tragbar…

    Nun hab ich den Tip mit dem Nailtrainer von Essential Nails bekommen. Damit soll man gut üben können.
    Wie sind denn so Eure Erfahrungen damit? Kann ich damit mein Schnelligkeitsproblem lösen?
    Es ist ja doch eine hohe Investition die wohl überlegt sein will.

    Danke schonmal für Eure Erfahrungsberichte!

    Die schnelligkeit kommt von alleine, und es kommt ja auch einwenig auf den Kunden an.
    Habe da auch ein Mädel die verkampft, sich immer und da brauchst du mehr Zeit.

    Grüße Yasmin

    #292546

    schampus
    Mitglied

    Hallo Andrea,
    ich darf dir nicht Antworten, weil ich noch keine 50 Beiträge habe, so ein schmarrn!
    Magst Email schreiben, Adresse ist auf der HP
    LG Monika
    und, jaaa die bin ich

    #292540

    devilnessbabe
    Teilnehmer

    Ich hatte vor einiger Zeit auch einen Nailtrainer. Das einzigste was ich daran geübt habe waren Seitenlinien und Nagelformen. Die schnelligkeit kommt mit der Zeit und wird von Kunde zu Kunde besser. Mach jetzt seit eineinhalb Jahren Nägel an Kunden und brauchte zu Anfang auch schlappe dreieinhalb Stunden, so nun nach ein Jahr Übungszeit brauch ich grad mal eineinhalb Stunden für French weiß und mit Nailart zwei Stunden. Das kommt alles mit Übung, aber nicht an so ner Plastikhand 🙂

    #292557

    nahla
    Teilnehmer

    hallo zusammen,
    gutes thema,
    ich hab seit kurzem einen und bin total begeistert.
    und ich bin durchaus der meinung das man damit seine Schnelligkeit üben kann,
    schau auf die uhr wie lang du für eine hand brauchst, nimm dafür die schwierigsten nägel, also flache, zb, wenn du mit der hand fertig bist,
    alle nägel runter, neue drauf, und alles von vorn.

    danach schägst dir noch sone halbe stunde drauf, und gut is:P.

    meine meinung halt.
    aber wie die anderen auch schrieben, manche nehmen ihn nur für nailart, wieder andere kommen vielleicht gar nicht klar mit sonem ding.das wird sich mit der zeit zeigen.

    Aber man kann wenn man will viel schönes mit machen, ich will ihn nemmer missen,
    vor allen dingen du hast ja kunden, anders wärs wenn du nur die nt hand bearbeiten würdest, klar das du an der irgendwann gut bist,
    und dann machste echte hände und kommst net mit klar, aber so isses ja bei dir nicht.also keine sorge probiers aus,
    versuch ihn halt gebraucht zu bekommen, ;).

    LG Nahla

    #292547

    schampus
    Mitglied

    @ Nahla : DANKESCHÖÖÖN! 😉

    #292558

    nahla
    Teilnehmer
    schampus;558563 wrote:
    @ Nahla : DANKESCHÖÖÖN! 😉

    Hihi, 🙂

    Gern geschehen, wie gesagt war hin und weg, bekomm heut besuch von meiner family, und werd der auch gleich deine seite zeigen, die wissen nicht viel von naildesign, unterstützen mich zum Glück aber, und deine seite ist sehr abwechslungsreich und so können sie, was man tolles zaubern kann, es ist eben kunst!
    Da hatt ich zu Schulzeiten schon immer meisstens ne 1 gehabt, , vielleicht hilft mir das ja mal später.

    Noch ne andere Frage, wie lange hast du in etwas gebraucht, dies frei hand zeichnungen, bis das” gesessen hat”.Dafür brauch man ja auch ne eztrem ruhige hand, gg.

    machst du auch Airbrush, oder ist das nicht so deine Ding, ich glaub da stehen vielleicht eher jüngere drauf, kommt dad nicht sogar aus amiland, ich find das typisch amerikanisch,
    ui, was ich noch alles lernen muss, uff, aber ich freu mich wie Bolle drauf:P.

    Und wie ist diese M.Plüschke so? hats sies gut rübergebracht, der ihre kurse sind doch immer so gesteckt voll, da hätt ich angst die hälfte nicht mitzubekommen, hast du deshalb 2 kurse gemacht, um noch sicherer zu werden?

    Ganz liebe grüsse von nahla, der immer fragenden,.

    #292559

    nahla
    Teilnehmer

    ich noch mal kurz, echt mies, dies flüchtigkeitsfehler, ich meinet natürlich, das meine leute “sehen”können was so alles machbar ist.

    Und wie fand ich das geil mit fernseher/film laufen lassen, cih dachte zwar eher an MTV, oder so:P, aber is ja au wurscht was die sehen wollen, solang die das mit dem fernseher gut finden.

    Mein Problem ist ja auch meine schneckentempo, zudem derzeit kein modell in sicht, (zeitlich eh immer sauschwer, wegen meiner kinder), und ich hab mir da echt nen kopf gemacht, wie ich das hinkriegen soll, das die mich nicht so stressen, vielleicht hilft der ferns ja auch mir, gg.

    Nahla

    #292556

    ehrenfeld
    Teilnehmer
    super-mami;557809 wrote:
    Ich “nagle” zwar schon 4 Jahre, aber ab November trau ich mich an Kunden ran. Hab natürlich durchaus 2 Jahre an Modellen geübt…

    Nun hab ich das Problem einfach sehr langsam zu sein, weil ich wohl sehr präzise arbeite. Bei einer Neumodellage dauert bei mir die NN-Vorbereitung inkl. Tips kleben und Übergänge feilen schon eine schlappe Stunde. Für ne ganze Neumodellage 3 Stunden. Das ist auf Dauer ja gar nicht tragbar…

    Nun hab ich den Tip mit dem Nailtrainer von Essential Nails bekommen. Damit soll man gut üben können.
    Wie sind denn so Eure Erfahrungen damit? Kann ich damit mein Schnelligkeitsproblem lösen?
    Es ist ja doch eine hohe Investition die wohl überlegt sein will.

    Danke schonmal für Eure Erfahrungsberichte!

    Die Frage ist ja schon etwas älter, trotzdem gebe ich nochmal meinen Senf dazu.

    ICH BIN BEKENNENDE NAILTRAINER-NUTZERIN! 😎

    Als Ergänzung zu Modellen finde ich ihn perfekt, denn gerade wenn man zeitlich eingeschränkt ist, bietet er einem die Möglichkeit jederzeit zu arbeiten, Dinge auszuprobieren oder gezielt Schwachpunkte zu üben.
    Ich denke schon, dass man mit dem NT schneller werden kann, denn gerade als Anfänger ist es ja eher die mangelnde Übung, die einen langsam sein läßt. Sind die Handgriffe erstmal in Fleisch und Blut übergegangen, geht es ja automatisch schneller.

    In Deinem Fall vermute ich mal, dass Du zwar schon relativ lang dabei bist aber nicht viele Modelle in der Zeit bearbeitet hast, oder?

    LG Anou

    #292549

    bobby1981
    Teilnehmer

    also ich hab meinen wieder hergegeben, da es mir zu umständlich war, schneller bin ich durch die Arbeit am Kunden geworden – schließlich kannst Du den Trainer nicht verletzten, aber den Kunden scon

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.