spricht etwas gegen Tesafilm?

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  zuckersub vor 9 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #14512

    zuckersub
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich hab eine Frage an die Experten unter euch….

    Ich habe einen Teil des Nagels mit Tesafilm abgeklebt, um eine exakte und saubere Trennlinie zu erhalten…(hab ned so das ruhige Händchen)
    dann hab ich die eine Hälfte mit Farbgel gemalt….im feuchten Zustand das Tesa abgezogen und dann ausgehärtet.
    Die zweite Häfte hab ich frei Hand gegengesetzt. (Bilder in der Galerie)

    Spricht irgendetwas gegen diese Technik? Dinge von denen ich nichts weiß, weil ich keine gelernte nageldesignerin bin?

    Oder geht das so in Ordnung?

    Lg Zucker

    #248776

    maritta koch
    Teilnehmer

    Also ich finde – wenn Du damit zum Erfolg kommst – dann mach es so. … wenn Du am Kunden arbeitest könnte das jedoch leicht unorientiert aussehen. … 😉

    #248790

    zuckersub
    Teilnehmer

    danke für die schnelle Antwort

    aber ich habe keine Kunden…*gg

    hab es mir hier dank euren tollen Beiträge selbst beigebracht und nutze es nur für mich

    #248777

    socki
    Teilnehmer

    Denke da spricht nichts gegen. Manche machen ja auch die Frenchlinie mit den Schablonen zum aufkleben.

    LG

    #248778

    babe89
    Teilnehmer

    kannst du schon machen. Aber wenn du es machst, versuch mit dem pinsel genau an der Kante langzuarbeiten. Dann bekommst du es irgendwann ohne klebeband hin 🙂

    #248791

    zuckersub
    Teilnehmer

    oh das ist ein prima tip…auch wenn es im mom noch unvorstellbar klingt 😉

    #248779

    babe89
    Teilnehmer

    hehe irgendwann klappt das schon.
    Mit was arbeitest du? Pinsel oder Spotti?

    #248792

    zuckersub
    Teilnehmer

    bislang mit dem pinsel….

    denke, dass ich mit den farbgelen noch probleme habe, weil ich wohl noch nicht so toll deckende gefunden habe

    hatte ja keine schulung und hab es bisher erst 2 x bei mir gemacht.

    #248780

    babe89
    Teilnehmer

    Also wenn du die smile oder eben andere gerade linien nicht gerade ziehen kannst mit dem pinsel, dan probier mal einen spotti. Finde den für Anfänger geeigneter für eine smile etc als einen pinsel. Ich bin jetzt aber auch wieder zurück umgestiegen auf pinsel. weil irgendwann kann man es dann und hat es im gefühl ^^

    #248788

    frozennature
    Teilnehmer

    ich finde die Idee ganz gut.. wnn man grad am Anfang steht, muss man sich einfach auch was einfallen lassen, wie man sich holft und das zeugt ja von Kreativität! Es gibt aber eben auch solche Schablonen, die kannst du auf den Nagel kleben.. sieht auf jeden Fall schon mal besser aus, wenn du die Nägel jemanden machst.

    Ich war mal bei einr, die hat mir die Nägel gemacht, die hat auch slolche Schablonen genutzt… doch wird sie es mir im Gesicht angesehen haben, dass ich etwas irritiert war, die hat sie bei mir nicht noch mal benutzt.

    Ich finde auch, dass man am Anfang ruhig mit dem Spot anfängt, da geht es tatsächlcih irgendwie leichter von der Hand, versteh ich gar nicht, aber es ist so :o) allerdings wird bei mir da die Farbe immer so dick, deswegen nehme ich den nicht mehr zum French machen

    lg frozen

    #248793

    zuckersub
    Teilnehmer

    ich mach das ja nur für mich 😉

    ich glaub, bei anderen würd ich mich ned trauen….mit sicherheit ned solange ich keine fachmännische ausbildung habe

    hab hier ned mal ein “opfer” (kind, mutter, tante, oma) welches ich verschändeln könnte…*ggg

    #248781

    babe89
    Teilnehmer

    jep, dick wirds schon. aber kann man ja mit ner feinen feile etwas runterfeilen….^^
    aber geht halt irgendwie einfacher anfangs^^ wieso kann ich euch auch nicht sagen, genau wie meine vorrednerin^^

    #248794

    zuckersub
    Teilnehmer

    feilen ist ja genau das problem für mich als nicht profi…

    irgendwelche gele, glitzer etc mit diversen hilfsmittel auftragen finde ich relativ einfach.
    und dank der tollen tips hier im forum und den genauen beschreibungen komme ich damit eigentlich ganz gut klar.

    aber feilen? …*mitdenaugenroll

    da hilft mir ned einmal eine beschreibung. ;-(((… so gleichmäßig und schön wie hier manch nagel zu sehen ist, krieg ich es einfach ned hin. und bei meinen kleinen wurstfinger find ich auch ned alles schön.

    und zu allem überfluß stecken wir grad mitten in einer kernsanierung unseres hauses, wo lange nägel eigentlich sowieso überflüssig und störend sind…

    #248786

    zewasoftis
    Mitglied

    nicht verzweifeln übung macht den meister *lol*….ist wirklich alles nur eine frage der übung und zeit….und dann sieht es auch richtig toll aus….

    #248795

    zuckersub
    Teilnehmer

    das ganze hat nur einen haken…

    ES MACHT SÜCHTIG!

    geht euch das auch so? ….kaum hab ich mir die nägel gemacht, krieg ich eine neue idee fürs nächste mal und kann es kaum erwarten, dass meine nägel wieder “fällig” sind

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.