Starlight Gel warum brennt das

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  crazylady1 vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #3837

    nails 3076
    Mitglied

    Hallo Ihr lieben,

    ich hätte jetzt auch mal ne frage zu dem starlithe gel von nailmax….

    Ich habe es mir vor kurzem auch bestellt und auch schon ausprobiert,
    und es hat wirklich (wie auch schon öfter gehört) brutal gebrannt….

    Die nette Dame von Nail Max hat gesagt das es nur brennt wenn man es zu dick aufträgt!?

    Wie sind denn eure erfahrungen? und brennt es wirklich nur wenn man es zu dick aufträgt?

    Ich bin jetzt etwas unsicher…
    Ich habe nächste woche meine erste Kundin und die möchte ich mir ungern mit einem Brennenden gel wieder vergraulen!?

    Gibt es einen Trick das es nicht brennt oder so?

    Gruss sonja

    #95677

    crazylady1
    Teilnehmer

    also die nette dame von nailax hat glaube ich recht, sagen wir mal so ich habe schon die erfahrung gemacgt wenn man es zudick aufträgt und der nagel zu dünn gefeilt wurde das es brennt, das spielt da auch eine große rolle, der nagel darf nicht zu dünn sein. also bei mir brennt es nun nimmer..

    #95674

    martina27
    Teilnehmer

    Warum Gel heiß wird hat auch noch andere Gründe:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=7694

    Liebe Grüsse Martina

    #95672

    nfadmin
    Keymaster

    habe da auch schon unterschiedliche erfahrungen gemacht.
    prinzipiell brennt es wenn der säuregehalt des geles hoch ist- dardurch starke hitzeentwicklung unter uv licht.
    Die meißten neuen gele von der firma mit der ich arbeite sind mittlerweile säurefrei, d.h kein brennen mehr.

    Die dicke des auftrags spielt da natürlich auch eine rolle.

    Bei solchen gelen die säure enthalten (das riecht man auch) lasse ich meine kundinnen die hand nur ein paar sek ins UV gerät halten, dann ein paar sekunden raus, wieder bestrahlen und das ganze noch einmal. Dann tut es fast nicht mehr weh

    gruß
    sabine:)

    #95676

    houston
    Teilnehmer

    ….wir haben ja gerade gelernt ( ich zumindest, dank Martina’s Link) das man während des Härtevorgangs die Hand nach Möglichkeit nicht rausziehen soll…..War mir z.B. auch neu….

    Was mich schon fast betroffen macht, ist….das man sich dadurch “Liftings” züchten kann…..

    Und wieder was gelernt….Danke und LG, Angie

    #95673

    nfadmin
    Keymaster

    hmm, habe da bisher nur gute erfahrungen gemacht..keine liftigs!
    naja, kann ja auch am material liegen

    gruß sabine:)

    #95675

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Sabine,

    der Säuregehalt hat mit dem heiß werden von Gels überhaupt nichts zu tun.

    Gele werden beim Härten IMMER heiß. Das liegt am enthaltenen Photoinitiator (z.B. Benzophenone), welcher für die radikalische Polymerisation verantwortlich ist. Je nach Menge, angetrebtem Vernetzungsgrad und “Kühlmitteln”, also Hilfsmitteln wie Silika, Glanz- und Haftsubstanzen, ist die Wärmeentwicklung in der Intensität und Zeitspanne extrem unterschiedlich. Das hat mit dem Säuregehalt eines Geles aber absolut nichts zutun, das ist nichts als ein altes, unausrottbares Märchen. Entscheidend ist unter anderem die Dicke des Auftrages, die Nagelfläche und die Intensität der uv- Strahlung. Gele, welche mit zwei verschiedenen Photoinitiatoren arbeiten (sprechen auf verschiedene Wellenlängen des Lichtes an), nehmen die Lichtenergie effektiver auf und führen zu einer schnelleren, aber auch wärmeintensiveren Härtung. Bei nur einem Initiator kommt es in der Regel zu einer etwas geringeren Wärementwicklung, da die Wellenlänge der Röhren nicht ganz genau die für die Polymerisation erforderliche trifft.
    Die Wärme ist also umgewandelte Lichtenergie.
    Breite Nägel mit dünnem Gelauftrag können von der Luft gut gekühlt werden, die Wärme wird von der Kundin nicht oder kaum gespürt. Bei dickem Auftrag auf kleiner Fläche reicht die Wärmeleitfähigkeit der Luft nicht mehr aus, die Wärme abzuführen, es wird heiß!

    Liebe Grüsse Martina

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.