Steuerberater

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maki vor 11 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #361

    esther
    Teilnehmer

    Hallo,

    wer von euch leistet sich einen Steuerberater?

    Was zahlt ihr für seine Dienste als Kleinunternehmer?

    #43640

    tady85
    Mitglied

    Hallöchen,

    ich habe einen Mega-Vorteil. Bin hauptberuflich Steuerfachangestellte und brauche somit keinen Steuerberater! Da bin ich echt froh, das ist nämlich ganz schön teuer. Aber sein “Zeug” als Kleinunternehmer ordentlich zu führen etc. ist gar nicht so schwer! Wenn ihr Fragen habt, beantworte ich sie euch gerne!

    #43638

    esther
    Teilnehmer

    Vielen dank für das Angebot werde sicherlich bei Gelegenheit darauf zurück kommen.

    #43645

    maki
    Teilnehmer

    Hallo,
    vom Steuerberater die Steuerekrlärung machen lassen kommt bei Finanzamt immer gut an.
    Ich bin selbständig in einem anderen Bereich und die Steuereklärung macht seit immer mein Steuerberater. Die Kosten sind umsatzabhängig.
    Liebe Grüße!

    #43641

    grinsebacke
    Teilnehmer

    ich hab den tip bekommen auch zum steuerberater zu gehen. Hab jetzt auch das formular bekommen vom Finanzamt. Keine ahnung wie ich das ausfüllen soll. Und dann noch das Kassenbuch. Keine lust ein Kassenbuch zu machen. will es im excel machen.
    Hat jemand einen guten vorschlag?

    Bin nämlich eientlich voll im Minus mit der kasse, kauf einfach zu viel ein und verdiene noch viel zu wenig.
    Und im Kassenbuch darf man glaub ich kein minus schreiben.

    #43644

    eilan
    Teilnehmer

    Das Kassenbuchg ist nur für deine BAR Einnahmen und Ausgaben. Das sollte nicht ins Minus kommen. Also nur was du verdienst wird da eingetragen und was Du direkt aus der Kasse herrausnimmst. Meine Einkäufe verbuche ich zur Zeit unter Ausgaben bei Eigenkapital.

    #43643

    ute
    Mitglied

    Hallo Ute du darfst keinen Minusstand im Kassenbuch haben, mußt dann eine Privateinlage im Kassenbuch verzeichnen, damit es gedeckt ist, denn das Finanzamt sagt du kannst nichts aus der Kasse ausgeben, was nicht drin ist, die Erfahrung mußte ich auch schon machen.Ich habe ein sehr gutes Steuerbüro und bin da auch sehr froh darüber, habe aber auch ein größeres Geschäft, das könnte ich gar nicht allein, hab für soetwas auch keine Nerven, bin eher der praktische Typ.LG Ute

    #43642

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe zwar von 2 1/2 Jahrzehnten mal in einer Buchhaltung gearbeitet, aber meine Steuerangelegenheiten macht mein Steuerberater.
    Da bin ich mir dann sicher, dass alles richtig ist und das Finanzamt braucht auch nicht klagen.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #43639

    mina
    Teilnehmer

    Juhu ^^

    (schon lang nciht mehr da war höhö)

    Also ich werde ab nächster Woche nun auch endlich mein Gewerbe anmelden. Und wusste gar nicht das ich nen Kassenbuch brauchte o.Ô Das hat meine Ma mir gesagt da wir früher einen Imbiss und eine Pizzaria hatten. Mit dem Finanzamt hatte ich telefoniert die sagten nicht das ich nen EXTRA Kassenbuch brauche… (Also ich werde Nebengewerbe anmelden ^^)

    Und mit dem Steuerbearter.. soweit ich weiß kann man sich beim Arbeitsamt einen Gutschein über ca. 1000 Euro holen für die erste Hilfe. Wenn man nett anfragt *fg*

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.