Steuererklärung Anlage GSE usw.

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kruemelchen1978 vor 11 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #7371

    kruemelchen1978
    Teilnehmer

    Hallo ihr lieben,

    ich habe jetzt ein riesiges Problem. Zu meiner vorgeschichte ich hatte letztes Jahr einen Hauptjob (Büro) und habe am 10.08. ein Kleingewerbe für Nageldesign zusätzlich angemeldet da ich dann am 31.08 die Kündigung von meinem Hauptjob bekommen habe muste ich das gewerbe dann am 19.11.2006 wieder abmelden wegen Arbeitsamt. Hatte also nur 3 Monate das gewerbe angemeldet. Hatte das eigentlich ziemlich direkt angemeldet das Gewerbe, weil ich halt schiss hatte das mein Exmann mich sonst anscheist wenn ich unserer Freundin die Nägel mache von wegen Schwarzarbeit usw.

    In diesen sogenannten drei Monaten habe ich aber nicht viel gemacht ausser ne Schulung und Materialien gekauft und einer Freundin 3 x die Nägel gemacht als Modell.

    jetzt habe ich ein Schreiben vom Finanzamt bekommen das ich die Steuererklärung bis zum 10.08. machen muss. Das Gewerbeformular GSE ist auch mit dabei gewesen. Die normale Steuererklärung habe ich immer selber gemacht. allerdings auch ohne Anlage GSE

    Jetzt weis ich garnicht was ich machen soll. Habe alle Quittungen aufbewahrt. Habe jetzt mal alles zusammen gerechnet und an Ausgaben (Materiallien, Gewerbeanmeldung, Schulung usw.) 326, 44 Euro gehabt. Dann hatte ich aber nur einnahmen gehabt von 50, 00 Euro insgesamt (3x modellmodellage einer Freundin).

    Jetzt weis ich garnicht was ich machen muss und vorallem wo ich was in das Formular vom Finanzamt GSE eintragen muss.

    Wer von euch kann mir da weiterhelfen. Möchte eigentlich nicht zum Steuerberater weil ich mal gehört habe, das das eigentlich nicht so schwer ist, aber ich habe halt keine buchhalterischen Kenntnisse.

    Bitte helft mir.

    Vielen Dank im voraus.

    Gruss Tanja

    #143865

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    in diese Anlage kommen Deine Einnahmen und Deine Ausgaben die Du innerhalb des Gewerbes hattest. …

    Ich weiß jetzt nicht genau wo über all die Felder sind – aber es wird nach Einnahmen aus selbständiger Arbeit gefragt und das ist Deine Nagelei. .. irgendwo anders dann nach spezifischen Ausgaben wie Büro oder Kilometer (bei mobil z.B.) und die regulären Betriebsausgaben (Material). .. für Schulungen bzw. Weiterbildung könnte es glaub ich auch noch mal ne extra Spalte geben. ..

    Da mußt Du Dich halt mal durchlesen und erst mal ausfüllen was Du weist, dann kann man Dir gezielter helfen. …

    Achja – halt unbedingt die Frist ein – Du bist nämlich schon viel zu spät mit Deiner Einkommenserklärung. …

    #143868

    kruemelchen1978
    Teilnehmer

    aber ich muss doch jetzt für die Steuer eine GuV machen und keine Einnahme/Überschussrechnung bei einem Kleingewerbe/Nebengewerbe oder?

    LG Tanja

    #143866

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    war doch nur Nebengewerbe – also Einnahmen-Überschuß-Rechnung. .. wobei Gewinn-und-Verlust so ziemlich die gleiche Rechnung ist in Deinem Fall. …

    Zur Not – ruf da morgen an – schildere den Fall und dann beraten die Dich beim Ausfüllen. ..

    Wobei ich nicht verstehe – wieso Du Deine Nebenbeschäftigung abmelden mußtest – ist doch totaler Unsinn. …

    #143867

    mary12
    Teilnehmer

    ist zwar wohl ein bissel spät aber will trotzdem was dazu sagen.

    Über die EÜR ermittelst du deinen Gewinn oder deinen Verlust. Diesen Betrag schreibst du dann in die Anlage GSE. mehr eigentlich nicht.

    Dieser Betrag kommt aber soweit ich weiß bei Einnahmen aus Gewerbebetrieb rein, sonst müsstest du ja kein Gewerbe anmelden.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.