Steuern, IHK, u.s.w. HILFE!

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  vilissa vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #8658

    laralina
    Teilnehmer

    :rauch: Habe die Suchfunktion schon genutzt und verstehe trotz alldem nur Bahnhof! Habe im Mai mein Nebengewerbe angemeldet, da ich erstmal an Modellen üben wollte, zu Modellpreisen! Will ab Dezember dann normale Preise nehmen. Mein Mann hat eine Teilzeitstelle Nachts wo er um die 1100 Euro verdient! Habe ein Homestudio und arbeite mit den Produkten von ABC Nailstore, Wellean, Emmi und PMN. Momentan bin ich über meinen Mann versichert. Wenn ich mich mal selbst versichern muss, ab wann? Und wieviel bezahlt ihr an Krankenversicherung? Was kostet die IHK die mich angeschrieben hat? Eine Berufshaftplichtversicherung habe ich bereits. Ansonsten muss ich noch ein paar Raten für die Möbel für mein Studio bezahlen. Ich blicke hier nicht mehr durch!
    Meine Preise ab Dezember: Auffüllen nach 2 Wochen: 15, 50€, nach 4 Wochen: 28, 50€, Nagelverlängerung: 39, 50€, Fußnagelmodellage: 14, 50€ und so weiter. Das liegt etwas unter den gängigen Preisen hier in der Gegend. Wie kann ich alles berechnen? Bitte helft mir! 😐

    #162351

    jassa
    Teilnehmer

    Wegen der Krankenversicherung frage doch am besten Mal Eure KV, die müssen Dir diese Auskunft geben. Meines Wissens liegt die Einkommensgrenze bei 345 Euro/ Monat, aber wie gesagt, da frage besser noch mal nach. Bei der IHK kannst Du Dich auch erstmal als Kleinunternehmer von Beiträgen befreien lassen, sofern Du deren Einkommensgrenze nicht übersteigst. Auch mit denen würde ich mich in Verbindung setzen, und denen den Fall entsprechend schildern…

    #162350

    prinzessincassa
    Mitglied

    Solange du nicht mehr als 400, 00 Einkommen im Monat hast, kannst du in der Familienvers. deines Mannes bleiben.

    IHK. .. wie im Artikel bereits gesagt.

    Neben der Berufshaftpflichtvers. solltest du unvedingt eine RS versicherung abschließen. Was machst du wenn eine Kundin sich beschwert und Schadenersatz einklagen will. Ist alles schon vorgekommen. Es gibt auch private RS die solche fälle mit abdecken. Spreche mal mit deinen Vers. vertr. der wird dir das sagen können.

    #162348

    cuzco
    Teilnehmer

    Wenn du unter der Grenze von jährlich 5200 Euro Gewerbeertrag liegst, bist du bei der IHK beitragsfrei!;)

    LG Silke:)

    #162347

    laralina
    Teilnehmer

    @cuzco 318566 wrote:

    Wenn du unter der Grenze von jährlich 5200 Euro Gewerbeertrag liegst, bist du bei der IHK beitragsfrei!;)

    LG Silke:)

    5200€ Gewinn? Also das was mir selber über bleibt? :blink: Oder der Gesamteinahmen? :blink:

    #162349

    cuzco
    Teilnehmer

    Gewerbeertrag ist, was dir nach den ganzen Abzügen und Kosten übrigbleibt. Da du ja jährlich eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung fürs Finanzamt machen musst, bekommt das Gewerbeamt sowie die IHK vom Finanzamt eine Benachrichtigung, wie hoch dein Gewinn bzw. dein Verlust im letzten Jahr war. Liegst du unter der Grenze lässt dich die IHK in Ruhe….:)

    #162352

    vilissa
    Mitglied

    Cuzco, aber man bekommt die Benachrichtigung von IHK kurz nach der Anmeldung, oder? Die wollen dann gleich, dass ich was bezahle. Wie kann ich beweisen, dass ich unter dieser Grenze liege? Oder hab ich da wegen IHK was falsch verstanden?

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.