Stinksauer- Kunden erscheinen nicht

Dieses Thema enthält 30 Antworten und 22 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  simone1975 vor 9 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #9839

    jayju
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich bin gerade innerlich am Kochen!

    Heute hatte eine Neukundin bei mir einen Termin, sie kam nicht und hat auch nicht abgesagt.

    Das ist mir in der letzten Zeit schon öfters passiert!

    Ich sitze dann hier und warte, anstatt ich was Sinnvolles tue.

    Wie geht Ihr mit sowas um?

    LG Daniela

    #180113

    platin
    Mitglied

    Hallo Daniela,

    ich versuche den Kunden zu erreichen. Wenn das floppt, kommt der Kunde auf die Blacklist und eine Rechnung über Verdienstausfall in Höhe von 20, — Euro.

    Ich Mahne auch. .. inkl. Mahngebühren.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    Ach ja, bei Neukunden, notiere ich mir Vor-, Nachnamen, Adresse, Telefonnummer.
    Prüfe das auch, soweit Möglich.

    LG Aleks

    #180121

    jayju
    Teilnehmer

    Also die Namen und Telefonnummer notiere ich auch!

    Werde ab jetzt bei der Terminvergabe, direkt dabei sagen, dass bei nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagten Terminen 15 € in Rechnung gestellt werden.

    Sag mal, hast du denn schon was eingefodert und das Geld auch bekommen?

    LG Daniela

    #180134

    nicoledressler
    Mitglied

    Ich lasse mir bei Neukunden auch die Adresse u Teln.geben und wer nicht absagt oder nicht kommt, den schicke ich eine Rechnung von 10 euro, ich Telefoniere auch den leuten nicht mehr hinterher das habe ich satt.Klappt seit dem auch sehr gut musste erst zwei mal eine schreiben und wurde sogar bezahlt.

    #180122

    renee
    Gesperrt

    müssen die es überhaupt zahlen?

    #180115

    tusnelda_zackig
    Mitglied

    Das würde mich auch interessieren. Doch wenn es in den AGB steht, dann müssen sie wohl.

    Eigentlich schließen die ja beim Termin holen eine Vertrag ab, und wenn sie den nicht nicht einhalten kann man den den Verdienstausfall bestimmt in Rechnung stellen.

    Ich werde mich diesbezüglich auf jeden Fall mal mit meinem Anwalt in Verbindung setzten.

    Bei mir passiert das im Moment leider öfter.

    LG Andrea

    #180123

    renee
    Gesperrt

    aber dies muss man doch bestimmt vertaglich fest halten oder?

    ich denke das wird die kunden vergraulen

    #180119

    michelle25
    Teilnehmer

    Die Frage bei der Einholung irgendeiner Summe als “Verdienstausfall” oder ähnliches ist doch einfach die, wie sich das umsetzen lässt. Man lässt die Kunden vielleicht eine Adresse und/oder Telefonnummer angeben, aber wer sagt einem denn, dass diese Angaben stimmen. Und selbst wenn man nachprüft, ob es in der “Müllerstraße 12” ein “Lieschen Meier” gibt, wer sagt denn, dass die Kundin tatsächlich auch “Lieschen Meier” ist.

    #180114

    platin
    Mitglied

    Hallöchen,
    es ist mir nur ganze 2 mal passiert. Kunde hat sich nicht gemeldet und mich sogar weggedrückt.
    Habe dann die Rechnung geschickt. .. (beim Handwerker den man bestellt und dann versetzt, bekommt man auch eine Rechnung und wenn es nur die Anfahrt ist.)
    Das mach ich wirklich nur bei Kunden, die einen veräppeln wollen. Ich kläre die Kunden auch am Telefon auf, wenn der Termin nicht wahrgenommen werden kann, dass unbedingt abgesagt werden muss.

    Habe auch schon anmahnen müssen, hatte aber bei der 2ten Mahnung das Geld auf meinem Konto + Mahngebühren.

    Also bei mir funktioniert es. Es steht auch überall bei mir ausgeschrieben.

    Aber fast alle meine Kunden sind super pünktlich und wenn etwas dazwischen kommt, sagen sie auch bescheid.

    LG Aleks

    #180118

    filizsuna
    Teilnehmer

    Hallo Mädels 🙂 also als ich im Nagelstudio gearbeitet hat, da hat meine Chefin bei Neukunden vorab 5€ abgenommenm falls die Kunden nicht kommen, wenn sie kommen werden diese 5€ natürlich verrechnet. Man könnte natürlich auch 10€ nehmen oder der gleichen 🙂

    #180120

    silveranne
    Gesperrt

    Hallo

    scheinbar ist das wohl die große neue Mode. . Termine machen und dann einfach nicht kommen!

    Ist ja nicht nur eine Kundin, nein. . sondern jetzt die 3 (innerhalb kurzer Zeit) gewesen.

    jetzt reicht es mir, jetzt werden alle Kunden daraufhin gewiesen, wer sich nicht daran hält, der muß halt zahlen.

    irgendwann ist mal gut!

    glg Anne

    jetzt werde ich die Kunden auch zur Kasse bitten.

    #180141

    kosmetik
    Teilnehmer

    Hallo alle zusammen. Ich kenne auch zur genüge das Problem ; erst großartig Termine machen ; und oh bitte bitte noch diese Woche irgendwie dazwischen quetschen und dann……nicht kommen, und auch nicht mal absagen können. Ich hasse diese Weiber! Man kann doch wohl absagen, mir muss man ja nicht sagen wieso weshalb und warum. Zum Kotzen!

    Ich weis auch nicht was man da machen soll. Meine Freundin in Hildesheim kennt dieses Thema auch zur genüge.

    #180126

    sonja75
    Mitglied

    Hallo meine Chefin läßt sich bei Neukunden 10€ anzahlen Name+Addy wenn die nicht kommen gibt kein Geld zurück fertig und es wird auch direkt am Tag der Terminausgabe gesagt

    #180124

    inchen
    Teilnehmer

    @sonja75 469225 wrote:

    Hallo meine Chefin läßt sich bei Neukunden 10€ anzahlen Name+Addy wenn die nicht kommen gibt kein Geld zurück fertig und es wird auch direkt am Tag der Terminausgabe gesagt

    und was ist wenn die kundin telef. einen Termin vereinbart? Wie macht ihr es dann?

    #180127

    sonja75
    Mitglied

    Da vergeben wir nur wirklich an Kunden die wir kennen sagen denen am Telefon wenn die nicht rein kommen wollen das bei nicht erscheinen Ausfallgebühren anstehen lassen uns die Telefonnr geben rufen meist mal kurz durch um zu schauen ob es die richtige ist

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.