Suche Hygieneeinlagen für Lichthärtungsgerät

Dieses Thema enthält 30 Antworten und 22 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  inesp vor 7 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #27393

    inesp
    Teilnehmer

    Hallo Mädels und Jungs,

    wie oben schon geschrieben, suche ich diese Einlagen für die Lichthärtungsgeräte. Weiss jemand aus welchem Material die sind?
    Kann man evtl auch einfach Löschblätter aus dem Schulbedarf nutzen?
    Wäre schön, wenn Ihr nen Tipp für mich hättet.
    Danke und LG Ines

    #417699

    tanja13
    Mitglied

    HHMMM also ob Löschblätter gehen weiß ich nicht. Aber ich hatte schon von SNC. Von einer anderen Firma hab ich noch keine geshen aber ich glaub bei LCN gibt es auch. Mein Mann arbeitet in einer Druckerei und wenn die Abfall haben schneidet er mir die Größe zurecht und bringt sie mir mit. Das ist einfach ein dickeres Papier. Wie so ein dünner Karton. Gruß Tanja

    #417709

    inesp
    Teilnehmer

    Aha ok, danke erstmal. Ja bei LCN und SNC habe ich sie in Ebay schon gefunden. Hatte allerdings gehofft, vielleicht etwas günstiegere Alternativen zu finden. Aber das mit dem Papier aus einer Druckerei ist schonmal nicht schlecht. Mein Mann arbeitet nämlich auch bei einer Zeitung, vielleicht hat er da Möglichkeiten.

    #417706

    moritz
    Teilnehmer

    Hallo
    Soviel ich weiß sind die aus normalen weißem Papier. Ich habe die von catherine. Wichtig ist das sie weiß sind wegen der reflektion.

    #417710

    inesp
    Teilnehmer

    Ich meine natürlich günstiger, ohne IE. ..sowas doofes. Zu blöd, dass ich nicht editieren darf.

    #417694

    aprikose
    Teilnehmer

    Nimm doch einfach Alufolie, ist preiswert, kann man zuschneiden und reflektiert das Licht.
    Ich mach das so, und es funktioniert prima.

    #417711

    inesp
    Teilnehmer

    @moritz 787124 wrote:

    Hallo
    Soviel ich weiß sind die aus normalen weißem Papier. Ich habe die von catherine. Wichtig ist das sie weiß sind wegen der reflektion.

    Haben die denn eine HP? Hab auf die Schnelle nix gefunden.

    @aprikose 787127 wrote:

    Nimm doch einfach Alufolie, ist preiswert, kann man zuschneiden und reflektiert das Licht.
    Ich mach das so, und es funktioniert prima.

    Aha ok, danke, ist auch ne 😉 und tatsächlich ne günstige Alternative.

    #417707

    caissy
    Teilnehmer

    Löschpapier würde ich nicht nehmen, wenn die Hand im Licht schwitzt, wird es nicht sehr appetitlich aussehen 🙁

    Die Einlagen, die ich kenne, sind aus normalem Papier, ähnlich wie Schreibpapier. Ich benutze auch Küchenkrepp. Allerdings sind UV-Geräte bei uns im Studio breit für beide Hände.

    #417704

    summerwine67
    Mitglied

    Hallo

    ich nehme Servietten:)

    passen super ins Lichthärtungsgerät und sind günstig

    #417712

    inesp
    Teilnehmer

    @summerwine67 787132 wrote:

    Hallo

    ich nehme Servietten:)

    passen super ins Lichthärtungsgerät und sind günstig

    Ja ich glaube das ist auch ne gute Sache. Ganz weisse sind neutral und saugfähig.

    #417689

    betty2512
    Teilnehmer

    ich nehme immer küchenkrepp zur hälfte falten und den überschuss unter das Lichthärtegerät…ist sehr angenehm und nichts verrutscht

    #417696

    zuckersub
    Teilnehmer

    warum willst du solch einlagen benutzen?

    das gel härtet besser aus, wenn der spiegel nicht abgedeckt wird, weil dieser das licht reflektiert.

    ich benutze desi nach jeder kundin und gut. solltest du angst vor gelresten in deiner lampe haben, empfehle ich eine spiegelfliese aus dem baumarkt 😉

    lässt sich ebenso leicht desinfizieren und kann man dann alle paar monate mal austauschen. auf dauer gesehen bestimmt eine preiswertere alternative als dauernd papier hereinzulegen, welches obendrein, die aushärtung “bremst”

    grüßle zucker

    #417713

    inesp
    Teilnehmer

    @zuckersub 787147 wrote:

    warum willst du solch einlagen benutzen?

    das gel härtet besser aus, wenn der spiegel nicht abgedeckt wird, weil dieser das licht reflektiert.

    lässt sich ebenso leicht desinfizieren und kann man dann alle paar monate mal austauschen. auf dauer gesehen bestimmt eine preiswertere alternative als dauernd papier hereinzulegen, welches obendrein, die aushärtung “bremst”

    grüßle zucker

    Spiegel? Meine beiden Geräte haben gar keinen Spiegel, sondern einfachen weissen Kunststoff. 😐

    #417705

    laura1987
    Teilnehmer

    ich nehm immer alufolie! 🙂

    #417697

    zuckersub
    Teilnehmer

    besser ist es, wenn die lampe oben und unten verspiegelt ist, damit das licht gut reflektiert werden kann. damit härtet das gel besser aus 😉

    am besten ist ein wabenspiegel. der bricht das licht noch besser und somit reflektiert es noch besser.
    oder die alufolie vorher ein wenig zerknautschen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.