Suche NEUNANFANG!

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 30 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  framehaus vor 10 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #12488

    simoenchen
    Mitglied

    Ich brauche euren Rat! Ich weiß, ich muss das alles jetzt selbst entscheiden, aber ich möchte einfach eure Meinungen wissen!

    Also, es ist folgendes:
    Ich lebe seit 3 Jahren in einem winzig kleinen Dorf auf dem Land mit meinem Freund in einem großen Haus zur Miete. Untendrin ist ein friseur in dem ich meinen Kosmetiksalon habe… 3 Zimmer auch zur Miete. Diesen habe ich seit 2 Jahren und hab mir einen richtig großen Kundenstamm aufgebaut, letztens erst ein Nagelzimmer neu dazubekommen und auch ausgebaut. Wunderschön. Ich liebe meinen Job und meinen kleinen Laden, meine Kunden und alles.

    So, nun möchte ich mich von meinem Freund trennen und ausziehen. Ich würde geren in eine große Stadt, die 30 Min. entfernt von uns ist, ziehen. Dort nehme ich mir eine Wohnung und bleibe mit meinem Hund allein. Würde dann jeden Tag zu meinem Laden fahren zum Arbeiten. Allerdings arbeitet meine Schwiegermutter in dem friseur, wo mein laden mit ist.

    Soll ich den Laden verkaufen und ganz neu anfangen? Irgendwo auf mallorca oder so? oder soll ich versuchen das so hinzukriegen wie ich ‘s oben beschrieben habe… ich weiß es nicht. Was würdet ihr tun? Vielleicht war ja auch schon mal jemand in so einer Situation. Wie waren eure Erfahrungen?

    Bitte helft mir. Ich bin im Moment an der Nordsee. Morgen fahr ich heim und will’s meinem Freund sagen. Hab solche Angst. Aber die Entscheidung steht. Es geht nur noch um meinen Laden.

    Liebe Grüße,
    Simönchen 😐

    #221696

    sarile
    Mitglied

    mh schwierig schwierig… schade um deinen kundestamm würde ich sagen und wenn du das alles wirklich so liebst.. ich denke du wirst selber am besten wissen ob du mit schwiegermonstermutter klar kommst oder nicht… ihr werdet euch so halt nicht ausm weg gehen können… das finde ich schwierig.. ich würde den laden verkaufen und in der stadt neu aufmachen.. so hast du deine kunden weiter… deine arbeit…. und musst nich iwo komplett neu anfangen… UND du kannst dem ganzen drama ausm weg gehen.. wär das nicht was?

    #221690

    strahlemaus
    Mitglied

    Hallo Simönchen. …

    ist anscheinend keine leichte Situation die du da hast 🙁

    wie kommst denn mit deiner Schwiegermutter aus? !
    Passt das Verhältniss oder glaubst, dass nach der Trennung von Ihrem Sohnemann der “Krieg” erst anfängt?

    also als Kundin, wenn ich bisher zu dir gekommen bin und ich super happy mit deiner Arbeit bin würde es mich auch nicht stören dann in den neuen Laden zu fahren.

    🙂
    lg alex

    #221697

    sarile
    Mitglied

    eben stimme dir da zu strahlemaus

    #221670

    stylistin
    Gesperrt

    na ich denke mal ich würde der schwiegermutter NICHT aus dem weg gehen. so etwas passiert nun mal im leben und ich hoffe die dame hat anstand und lässt dich in frieden weiter arbeiten. drücke dir ganz doll die daumen. würde NICHT neu anfangen denn so bist du sicher und behältst deine kunden. alles andere ist unnötiger stress und mal wieder mit kosten verbunden. überleg es dir….ich würde mich an deiner stelle dort behaupten und nicht verrückt machen. toi toi toi. NIEMALS den kopf in den sand stecken.

    #221668

    melle78
    Teilnehmer

    hallo du arme…
    Sehr schwierige Situation. Glaube nicht das Dir da wirklich jemand bei deiner Entscheidung helfen kann. Mache das was für dich am besten ist und lass dich nicht unterkriegen! Du solltest all deinen Mut zusammen nehmen und dich nicht unterkriegen lassen. Ich drücke dir die Daumen.
    Liebe Grüße Melle

    #221684

    teti1
    Teilnehmer

    Wie steht die Schwiegermutter den zu Dir? Wenn zu befürchten ist, daß sie aus Gnatz, weil Du ihren Kronsohn ausgeschlagen hast, Stunk unter Deinen Kundinnen macht – fang neu an.

    Ich würde Dir raten, erst mal die Fahrerei jeden Morgen und Abend in Kauf zu nehmen und den bestehenden Salon weiter zu führen. Alternativ dazu, versuchs doch mal für nen Monat auf Mallorca (solange kommen Deine Kunden auch mal ohne Dich aus) und entscheide dann.

    Auf alle Fälle wünsch ich Dir Erfolg bei allem was Du Dir vorgenommen hast.

    #221662

    simoenchen
    Mitglied

    meine schwiegermutter ist bis jetzt meine beste Freundin, aber wenn ich ihren Sohn verlasse, bestimmt nicht mehr. ich weiß es nicht.

    Meine Kunden werden nicht in die Stadt mitkommen, vielleicht 2 oder 3… aber mehr nicht. weil es weiter ist und viele aus meinem Dorf sind und nicht autofahren… viele alte leute zur Fußpflege und Kosmetik und so. und Nägel machen andere auch, nicht nur ich 🙁

    #221669

    chila
    Teilnehmer

    kann mich nur anschließen, denke das es sonst probleme geben wird. er ist ja immer in der nähe und noch seine mam.es ist ja auch für deine kunden nicht so weit entfernt. lg und viel glück

    ps: du wirst für dich die beste lösung finden.

    #221682

    kayleigh009
    Teilnehmer

    Hallo Simönchen,

    erst mal alles gute für Morgen und eine große Portion Mut dazu.

    Meine Meinung: wenn du den Laden liebst, bleibe dort und schau erstmal wie sich die Situation mit deiner Schwiegermutter so entwickelt. 30 Min Fahrt sind noch zu verschmerzen, oder?

    Du bist jetzt einfach in einer Phase der Unsicherheit, denn du begibst dich ja auf Neuland und verlässt bekannte Gefilde. Das ist normal, du weißt nicht was auf dich zukommt, ob alles so klappt, wie sich dein Freund verhält ect.

    Wenn du die Trennung wirklich willst, mußt du da durch, sobald du dich in dein neues Zuhause eingelebt hast, geht es wieder bergauf. Und alleine bist du ja auch nicht, hast einen treuen Gesellen, der dich bedingungslos liebt!

    Alles Gute für Dich und deine Zukunft.

    Grüße, Kathleen

    ps. stecke auch gerade in der Situation mich von meinem Freund zu trennen, habe aber auch einen kleinen Sohn mit ihm zusammen…und keine Familie als Unterstüzung hier!

    #221671

    stylistin
    Gesperrt

    wenn sie eine gestandene frau ist wird sie es auch bleiben….vertrau auf dich und bleib dort wo du bist…ist nur mein ratschlag….du boxt dich da schon durch und ich würde ein offenes gespräch mit der schwiegermutter suchen…viell. schon vorher bevor du es deinem schatz sagst…einfach mal ein käffchen mit ihr trinken und ihr berichten was dich bedrückt und was du vor hast..ich denke sie wird dir viell sogar zur seite stehen…meistens macht man vorher so viel wind….und dann kommt alles anders…nur mut.

    #221691

    strahlemaus
    Mitglied

    ui das ist doof wenn soviele dann nicht mit in den neuen Laden kommen weil sie mobil nicht so flexibel sind. …

    vielleicht ist es ja eine “gute” schwiegermutter die da drüber steht, dass sich wege nun einmal trennen können wenn es nicht mehr funktioniert. würde es dir wünschen.

    wenn dann aber das “stutenbeißen” anfangen würde, dann macht es dir sicherlich keinen Spass mehr dort zu arbeiten und das würden deine Kunden dann denke ich auch mitbekommen und vielleicht von sich aus “weniger werden” weißt du was ich meine?

    wenn mobil was für dich ist kannst ja einen tag oder so unter der woche abzwicken und deine “alten” Kundinnen daheim besuchen wenn sie damit einverstanden sind.

    oder nach der Trennung wirklich mal wie Teti schreibt einfach mal Mallorca und bisschen Distanz reinbringen – vielleicht hat sich die Schwiegermama bis dahin auch schon “beruhigt”

    ich halte dir jedenfalls die Daumen!

    lg alex

    #221680

    thesunshine
    Mitglied

    Hallo Simone,
    ich würde erstmal schauen ob es nicht vielleicht doch ganz gut klappt wenn du deinen Laden weiterlaufen läüsst wie bisher.
    Sollte es wirklich zu soviel Zoff kommen das du damit nicht mehr zurechtkommmst, kannst du doch immer noch einen Neuanfang starten.
    eine Frage häütte ich : wieso willst du ausziehen?
    Er könnte doch genauso gut raus und sich ne neue Bleibe suchen?
    Lieber Gruß Sun (die ähnliches schon durch hat)

    #221663

    simoenchen
    Mitglied

    Danke Mädels… ihr seid so lieb!

    Kathleen: dann leiden wir ja gemeinsam. Ich bin froh, dass ich meinen kleinen Hund habe und meine Familie ist auch da. Bin auch froh, dass wir das mit dem kind irgendwann ad akta gelegt haben. Sonst wär alles noch schlimmer.

    Na wir werden sehen… bin für eure Ideen immernoch offen… werd jetzt erstmal ans Meer gehen und die Sonne in St. Peter-Ording genießen 🙂

    #221698

    sarile
    Mitglied

    ja mach das… schalt ne runde ab… sorgen macht man sich genug.. abschalten is auch wichtig =)

    ich wünsch dir auf jedenfall alles alles gute =)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.