Tip für Anfänger – Dual Tips – Popits

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  manu031982 vor 5 Jahre.

Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #568028

    wildbastet
    Teilnehmer

    Also, reine Theorie jetzt von mir (wie gesagt, ich finde das System sch… ):

    1. In den nackten Popit mit dem Farbpuder das French ganz dünn legen, die Smile hierbei schon “fertig” ausarbeiten

    2. In das NB – camouflage Puder, ruhig etwas dcker (wegen der Deckkraft), könnte man ins French ausstreichen

    3. Das French endgültig abdecken (vllt mit clear? ) und das Material auch auf das NB geben und mit diesem auch das Popit an den NN bringen.

    So in etwa könnte ich mir denken, dass das French recht oberflächlich ist und schnell abgefeilt ist.

    Bei einer Modellage gibt es unumstößliche Regeln und sehr wichtige Punkte, die von großer Bedeutung für die Tragbarkeit, Haftung und Festigkeit/Stabilität und – nicht zuletzt – Optik der Modellage sind. Das sind solche Begriffe wie Statik/Architektur, Tunnel, innere/ äußere/ Längs- und Querachse, Arch, Aufbau, Stresspunkt, Seitenparallele, untere Nagelkanten, freies Nagelende, Verhältnis vom NB, NBV… Und noch paar andere.

    Bei jeder zu erstellenden Nagelform (und -länge) unterscheiden sich diese Kriterien in der Ausarbeitung. Relevant ist auch die Form der NN – sie hat auch Einfluss auf die Architektur des Kunstnagels.

    Nein, als Anfänger weiß man das nicht alles (sind wir ja mal alle gewesen). Aber – man ist gewillt, es zu lernen (nehme ich mal an, im Normalfall). NUR: mit Dualis lernt man das definitiv nicht, ist unmöglich.

    Im Übrigen, der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Kann sich an alles gewöhnen.

    Der eine heult oder lacht ‘ne Runde über dem produzierten Elend und schmeißt entweder alles in die Ecke oder setzt sich mit neuem Elan dran. Der andere.. Nun ja… Findet sein Werk toll und wird ihn immer wieder reproduzieren (denn was toll ist braucht ja nicht vervollkomnet werden, oder? ) 😉

    Nix für ungut, ist nur meine Meinung – ungelernt, Laie und auch mal irgendwann Anfänger gewesen.

    #568035

    aentchen
    Teilnehmer

    Mhm, also die Kritik ist schon begründet. Wie lange machst du das denn schon? Bitte nehm dir die Anmerkungen der Profis hier zu Herzen (nicht persönlich).
    Ich mache es auch noch nicht so lange und habe alleine durch das Forum hier viele Tipps bekommen. Es meint hier keiner Böse und du wirst hier auch nicht als “dummer” Anfänger hingestellt.

    Bilder sind eben hier im Forum, meiner Meinung nach, wichtig um überhaupt ein Bild von der Arbeit zu bekommen. Ich bin sicher dass hier jeder Einzelne schon mal etwas Kritik abbekommen hat. Leider kann man nicht immer erwarten das alles Tutti ist und dann bekommt man mitgeteilt “hey, das was du machst ist jetzt nicht so der bringer”.

    Wenn du es allerdings für Dich machst und du mit dem Ergebnis zufrieden bist, dann mach es weiter so. Für ein “falsches” Lob in irgendeinem Forum bist du dann aber glaube ich auf dem falschen Pfad unterwegs. Wie würdest du es denn finden, wenn du deine Nägel einer Freundin zeigst und Sie sagt es sieht total super aus und hintenrum sagt Sie “boah was hat Sie denn da auf die Nägel geklebt”.

    #568043

    manu031982
    Teilnehmer

    Ok habt alle recht…… Ich war gestern nur sehr sauer, weil das nicht die Antwort aus meine frage war die ich am Sonntag gestellt habe und ok wenn meine Nägel nicht so 100 % aussehen, bin ich zufrieden. Mag sein das hier und da noch etwas gefeilt werden muss ok schon möglich, nur mit dem Popist habe zum aller ersten mal “halbwegs” schöne Nägel. Nicht mal mit dem Gel sahen die Nägel so schön aus (mal abgesehen das ich mit Gel nur Probleme hatte). Ich habe mit den Nägel selber machen 2009 angefangen. Aber mit einer langen Unterbrechung, weil ich bis ende September 2011 in der Küche gearbeitet habe, konnte ich mir die Nägel nicht machen. Ich habe es jetzt mehr mal´s mit Gel versucht, und diese Nägel mit Gel, sahen richtig übel aus die hier mit Acryl, sehen noch schön aus 😛 Also in diesem sinne, tut es mir leid das ich gestern so war. habe hier mal paar Bilder, wie meine Nägel mit Gel ausgesehen haben 🙁

    #568024

    sugarhazle
    Moderator

    Ist doch okaynix passiert ne….schreiben ist schwerer als reden, lach……

    aber bitte lade deine Fotos in die Galerie und dann hier verlinken, danke dir.

    #568044

    manu031982
    Teilnehmer

    hmmmm wie mache ich das? ok habe eh keine Bilder mehr von meinen Nägeln 🙂

    #568025

    sugarhazle
    Moderator

    Wenn du in die Galerie gehst, steht oben upload, da gehst dann rauf und kannst in passender Kategorie Fotos hochladen.:)

    #568045

    manu031982
    Teilnehmer

    ok sind in der Galerie drin.. diese Bilder waren meine Gel Anfänge 🙂

    #568026

    sugarhazle
    Moderator

    Danke:)

    #568046

    manu031982
    Teilnehmer

    Bitte:)

    #568029

    engelchen3108
    Teilnehmer

    Hallo Manu,

    also Wildbastet hat es schon relativ gut beschrieben.

    Popits sind eine Sache für sich, ich habe aber gerne mal, gerade für die rechte Hand, darauf zurück gegeriffen.

    Also die Popist müssen wirklich zum Nagelbett passen, das steht schon mal wie das Armen in der Kirche. Ich konnte zB die Standart-Teile von Ebay nicht benutzen.

    In den Popits trägst Du die French, oder das Design als erstes in die Form. Danach machst Du eine gaaaaanz dünne Schicht clear, und zum Schluss wird es mit dem Nagel verbunden, hier gerne auch mit Makeup. Das Design und die Schicht Clear musst Du immer komplett aushärten lassen.

    Wenn Alles super am Nagel haftet und gehärtet ist, dann kommt die Feilarbeit. Die gwünschte Form und gaaaanz wichtig die Seitenlinie.

    Und jetzt Deine Frage:

    Wenn Du dann auffüllen, oder neu machen möchtest dann kannst Du von oben her runterfeilen. Hier entweder bis Du sagt, es reicht, und dann nur Neues Design und Aufbau drauf. Oder Du machst es ganz runter, dann kannst Du selbstverständlich komplett neu arbeiten.

    Und jetzt noch ein Tip. Das verjüngen der Nägel an der Frenchspitze ist gaaaaanz wichtig. Gerdae bei French sieht es sonst enorm schnell aus wie Schaufeln.

    LG Engelchen

    #568038

    nici79
    Teilnehmer

    Hi Zusammen.
    Ich persönlich arbeite mit den Dualsystem Formen nun schon seit Jahren und auch in meinem Studio.
    Meine Kunden sind immer wieder Fasziniert davon und ich selbst arbeite damit auch sehr gerne.

    Das auffüllen mit diesen System bedarf genauso viel Übung wie zum Beispiel bei einer Gel oder Dualsystem Technik über Schablone oder Tip.
    Das Auffüllen kannst Du auch mit der Form machen wobei ich das Auffüllen mit dem Pinsel bevorzuge da es schneller geht.

    An deinem Bild erkenne ich, das Du noch viel zu Nass arbeitest und es auch viel zu Nass auf den Nagel auflegst. Diesen Fehler machen sehr viele deswegen quillt Ihnen das Material auch zu allen Seiten hinaus und die Smile verschwimmt sogar mit dem Clear.
    Weiterhin erkenne ich das Du zu feste andrückst.

    Zu deiner Frage des Designs….
    Wenn Du Inlays machst mit Fimo als Beispiel, setzt Du diese als erstes hinein somit kannst Du diese wundervoll mit dem Fräser wieder entfernen.
    Ich selbst Rate allerdings dazu die Nägel solange Aufzufüllen bist das entsprechende Design hinausgewachsen ist und immer wieder zu kürzen und anzugleichen.
    Solltest Du noch Fragen haben darfst Du mich gerne anschreiben;)

Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.